1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Spuer ich meine seele rufen?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von sunreiss, 29. November 2010.

  1. sunreiss

    sunreiss Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    161
    Werbung:
    Hallo alle miteinander

    I glaube mich in einen seelenverwandten verliebt zu haben. Die situation is nicht ganz einfach. Ich glaub er fuehlt es auch, aber nicht so stark wie ich, hat angst vor intimtaet oder ich hab mich total verlaufen ; ) Immer wenn ich zurueckziehe kommt er wieder aber wenn ich einen schritt mache dann laeuft her davon.

    Fuehl mich echt nicht gut im moment. Aber ich habe eine frage. Da ist dieses gefuehl wenn ich an ihn denke. Hab mich schon oft vorher verliebt aber ich kann mich nicht erinnern das ich das schon vorher gespuert habe.

    Wenn ich an ihn denke dann spuere ich ein starkes ziehen vom kehlkopf bis in den Schritt ;/ Ist das meine seele die ich da spuere die sich nach ihm sehnt oder ist das normal wenn man verliebt ist.

    Danke Sx
     
  2. Diddi

    Diddi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Köln
    Ja, genau,

    nach meiner Erfahrung ist es so, wie du es auch fühlst.

    Deine Seele sehnt sich nach dir, möchte sich wieder mit dir verbinden,
    aber wie soll sie auf sich aufmerksam machen,
    in einer materillen Welt?

    Deshalb hilft dir dein Seelenpartner, er lässt dich genau die gleiche Liebe spüren,
    wie sie auch zu deiner Seele besteht,
    und du spürst die gleiche Sehnsucht,
    zu deinem Seelenpartner, aber eigentlich zu deiner Seele.

    Damit es funktioniert, muss diese Balance erhalten bleiben,
    und dein Seelenpartner scheint das ideal zu machen,
    immer genau das richtige Maß zwischen innerer Nähe und
    äußerer Distanz zu bewahren.

    Meine Seelenpartnerin, die bei mir die gleiche Aufgabe übernommen hat,
    macht das genauso perfekt. :)
    Es ist zwar menschlich nicht so einfach,
    aber seitdem ich gemerkt habe, worum es geht,
    kann ich es im Großen und Ganzen gut annehmen.

    Alles Liebe, Diddi :umarmen:
     
  3. sunreiss

    sunreiss Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    161
    Danke Didi. Deine Einsicht hat mir geholfen, ein bisschen die sehnsucht einmal in den hintergrund zu stellen. Ich denk mir oft ich brauch einen psychiater und das ich mich total da hinein steigere. Vom ersten augenblick wo wir uns getroffen haben war er in meinen gedanken tag taeglich, stuendlich und das jetzt schon 1 1/2 jahre lang : ( Noch immer hab ich nix gerlernt daraus : (

    Fuehlt er diesen Pull auch? Spuert er das auch was ich fuehle? Ist er nur da um mir zu helfen oder helf ich ihm auch? Ich wuesst so gern was er sich denkt, aber ich krieg NULL feedback von ihm ueber seine gefuehle. Ich halt mich auch zurueck, hab ihm meine liebe nicht direkt gestanden, aber manchmal rutscht es mir raus wie sehr ich an ihm haenge, wie wichtig er fuer mich ist. Wir arbeiten zusammen und es mir dann immer peinlich obwohl ich weiss das wir beide wissen das was zwischen uns ist etwas besonderes ist. Da braucht man keine Worte.

    Trotzdem ist dann mein ego verletzt wenn nix zurueckkommt, obwohl ich weiss, wie du sagst dass es hier nicht um ihn geht, sondern um mich, das die liebe immmer da sein wird egal was sein wird. : (

    So schoen das klingt ich komm dann immer darauf zurueck, wie ich jemals mit jemand anderen gluecklich werden kann, wenn mein herz bei ihm ist.

    lg s :confused:
     
  4. Diddi

    Diddi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hmm, interessant, liebe Sunreiss,

    sehr ähnlich, wie bei mir. Wir sind auch seit gut einem Jahr Kollegen,
    sind in verschiedenen Abteilungen, sehen uns aber doch oft.

    Ich glaube, in allererster Linie helfen wir uns gegenseitig.
    Gerade die Sehnsucht ist wichtig, wahrscheinlich brauchen wir sie,
    um mit unserer Seele wieder Eins werden zu können.
    Ich lasse die Sehnsucht zu, nehme sie als Gefühl an, wie sie ist.

    Ja, wir machen uns immer so unsere Gedanken über diesen Menschen,
    mit dem wir in Liebe verbunden sind, der so stark in unserem Bewusstsein ist,
    zu dem es uns so sehr hinzieht, und der doch so fern zu sein scheint.

    Aber ich hab' im Laufe der Zeit gemerkt, dass es vor allem um Mich geht,
    dass sie mir mit dem was sie tut, sehr vieles von mir selbst zeigt,
    was ich noch annehmen darf, was ich vielleicht bisher an mir nicht erkannt habe,
    aber was zu mir gehört, und eben angenommen werden möchte.

    Mein Ego hat sich im Laufe der Zeit schon sehr gefügt, hat so ziemlch alle
    Erwartungen losgelassen, was manchmal nicht so leicht war,
    doch es hilft mir, mehr in diesem Moment zu sein.
    Klar, mein menschliches Ich denkt an Partnerschaft, meint, es müsste seine
    Sicherheiten haben, seine Ruhe, seine Harmonie.......

    Ich glaube, wir fühlen sehr, sehr ähnlich, sie und ich, auch wenn wir nicht
    darüber reden. Wir sind so sehr Eins, dass ich oft genau weiß, was sie gerade
    erzählen möchte, ich könnte fast ihre Worte aussprechen, und sie weiß es
    von mir ebenso.
    Ja, ich sehne mich nach mir selbst, nach diesem Teil von mir, den sie mir zeigt,
    und nach diesem anderen Teil von mir, der nicht sichtbar ist.

    Alles Liebe, Diddi :umarmen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen