1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Sprüche, Weisheiten oder eigene Gedanken

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von puenktchen, 5. Januar 2016.

  1. puenktchen

    puenktchen Guest

    Werbung:
    die einem gerade so einfallen
    ........................................................................................................................................



    „Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt's nicht.“
    (Konrad Adenauer)
     
    Musitussi gefällt das.
  2. puenktchen

    puenktchen Guest

    Ich bin getrost!
    Mögen die Winde wehen,
    wie sie wollen.
    Einmal treiben sie mein
    Schiff doch in den
    Hafen der Heimat
    und des Friedens.
    (Gorch Fock)
     
  3. schreib

    schreib Guest

    Sprüche 1,32 Wer die Unterweisung verwirft, verachtet seine Seele, wer aber auf Zurechtweisung hört, erwirbt Verstand.
     
  4. Hyleg

    Hyleg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    883
    Ort:
    47°03' n.Br. 8°19' öst.Länge
    [​IMG]
     
  5. Nicoleka

    Nicoleka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2013
    Beiträge:
    10.298
    Das Äußere hängt nicht von der Kleidung ab, nicht vom Haarstyle und nicht vom Make-Up...
    Das Äußere hängt davon ab welches Lied die Seele singt...
     
    Beckerle und Hyleg gefällt das.
  6. Serenade

    Serenade Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    244
    Werbung:
    Auf der Suche nach unendlicher Tiefe
    Vielleicht am Meeresgrund, wo seltsame Wesen wohnen
    Und plötzlich tun sich Welten auf, die wohl niemand so vermutet
    Träumen wollt ich von Länder ohne Grenzen - von liebenden Wesen
    Es blieb beim Traum, bei inneren Welten aus Dankbarkeit zur Phantasie
    Und als ich fand, was ich suchte, waren es nur Worte
    Aber mich verschlang ein tieferes Meer...
     
    MorningSun gefällt das.
  7. Beckerle

    Beckerle Guest

    Wahrheit lenkt und liebe schenkt
     
  8. Beckerle

    Beckerle Guest

    Wer früher kommt kann später gehen
     
  9. Beckerle

    Beckerle Guest

    Wer niemals kommt hat Pech das er niemals kommt

    achja ist das heut mal wieder ein schöner abend



    umso blöder ist das Leben desto mehr mag ich es lieben.

    grins
     
  10. Beckerle

    Beckerle Guest

    Werbung:
    ich lass in einer langen Nacht
    ein Buch ganz schnell und richtig
    damit ich heute sagen kann.
    es war ja niemals wichtig
    und die Moral von der Geschichte ist
    lese niemals lange Nächte nicht.
     

Diese Seite empfehlen