1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Spreu und Weizen

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von hanma, 14. Mai 2006.

  1. hanma

    hanma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Nicht alles was Gold ist glänzt und so maches was glänzt entpuppt sich bei genauerer Betrachtung als Humbug. Was das Netz an Skurrilitäten zu bieten hat ist unglaublich. Hier könnte eine Linksammlung der Absurditäten, Peinlichkeiten und Verirrungen entstehen. Denn auch die Abwege sollten Beachtung finden. Der Begriff "Schamanismus" findet immer hgäufiger Gebrauch im Missbrauch und Menschen die auf der Suche und noch unbedarft sind bekommen so ein Bild vermittelt das einfach nicht stimmt.
    So sei die Sammlung der Abartigkeiten und Skurrilitäten begonnen mit:

    http://www.schamanismus-tantra.at

    Bewertung: :wut1: :wut1: :wut1:
     
  2. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Erklärst du mir bitte mal, was genau an dieser Seit so furchtbar sein soll? Ich komm nicht dahinter :)
     
  3. hanma

    hanma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    19
    http://www.schamanismus-tantra.at/fotogalerie-5.htm


    schau dir mal verschiedenen Seiten genau an und gehe mal ganz kritisch vor.

    Also: Warum bezeichnen sich die Betreffenden als Schamanen? Ausbildung (wirkliche Ausbildungen zum Schamanen gibt es bei uns ganz einfach NICHT, auch wenn wir das gerne hätten) wo gemacht? meist bei der FSS, Amisystem, zwei Seminare, zwei Wochenenden, zackzack oder mit dreissig anderen Ethnojunkies einmal Ayahuadca genommen, lach!. Dann die genialen Verbindungen von Schamanismus und z.B. Kartenlegen, oder gar Kristallkugelschau, oder Tantra, oder (ganz aktuell) schamanisches Familienstellen. Mann, das gibt es alles nicht, weil kein Schamane (echter) so arbeitet. Da wird was sich nicht mehr all zu gut verkaufen lässt mit dem label "Schamanismus" beklebt, dann rennt der Laden wieder, weil`s gerade in ist. Was bei uns hier unter Schamanismus läuft ist zu 99% Vermarktungsstrategie, mehr nicht. Aber die Masse will`s. Mindfuck und eine gewaltige respektlosigkeit gegenüber allen wirklichen Schamanen und Heilern, die sich nie um diese Tätigkeit gerissen haben und ihre aufgabe als schwere Bürde erleben. Was wir gerne hätten oder welch idyllisch-exotisch verzerrtes Bild wir auch von Schamanen haben ändert nichts an der Tatsache das wirklicher Schamanismus bei uns so gut wie NICHT stattfindet. Nichts gegen die Bemühungen und das "Schamanische TUN" der leute hier im Forum das durchaus echt ist, aber das macht uns nicht zu SCHAMANEN. das sind zwei ganz verschiedene Sachen.
     
  4. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Ich versteh dein Problem immer noch nicht.

    Dürfen Schamanen nicht nackt sein? Dürfen sie sich nicht an ihrem Körper freuen? Dürfen sie keine roten Dessous tragen? Oder dürfen sie das alles nur, wenn sie Supermodelmasse haben?
    ach... fast vergass ich... Ist die fotografierte Dame eventuell zu alt, um sich so zeigen zu dürfen?

    Oder bist du vielleicht streng christlich oder so erzogen und verabscheust es, wenn Menschen ihren Körper mögen? Nackt sein gehört sich nicht?

    Also ich find die Seite voll ok. Nicht mein Geschmack, aber trotzdem voll ok :)
     
  5. hanma

    hanma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    19
    das Problem ist das wir nur das sehen was wir sehen wollen und dabei die Realität vergessen. Ob nackt oder nicht ist doch egal, und über geschmck lässt sich streiten, aber der Kern ist, dass sich immer mehr Leute als Schamane bezeichen was sie per Definition NICHT sind, oder sein können um Geld zu machen. Das ist das esoterische Phänomen unserer gesellschaft und unserer Zeit. Wir lügen uns in den Sack, wagen kaum eine kritische Betrachtung, weil das unser eigenes konstruiertes Weltbild nicht aushält. Was ist nochmal Schamanismus? Was genau ist nochmal ein Schamane? Aber wirklich, und per Definition. jeder macht sich irgend ein Bild vom Schamanismus, biegt in hin und her bis er ins eigeene Weltbild passt, aber das ändert nichts daran was Schamanismus wirklich ist, welche Funktion er hat, wie Initiation abläuft usw. Nicht was wir wollen oder möchten oder hoffen macht die Echtheit von dem aus was IST, sondern die Natur der Sache die nicht verändert werden kann, egal welche Meinung wir dazu haben. Licht und Liebe? Jeder wie er will oder kann, na klar, aber das ändert nichts an bestimmten Gesetzmässigkeiten. Zur Not kann man sich ja mal infos über authentische Schamanen suchen und dann einen Vergleich anstellen....

    aber was solls, ich find die Seite schräg... und das hat wirklich nichts mit dem zu tun was du da bei mir vermutest...


    noch was : schau dir mal all die Seiten ganz genau an, und ganz in Ruhe und lass mal alles weg was ich von mir gegeben habe und dann frag dich mal, ganz tief in dir drinnen, und ganz ehrlich und aufrichtig, bereit die Antwort zu akzeptieren, ist das was du siehst wirklich Schamanismus? Sind die Menschen die sich da präsentieren wirklich Schamanen oder bemühen sie sich nur welche zu sein oder als solche zu wirken. Frag doch mal dein HERZ und deinen VERSTAND ob das wirklich Schamanismus ist: die von den Geistern festgelegte Bestimmung mit der Natur zu kommunizieren und zu heilen.

    ich zitiere Christian Rätsch: ...Schamanismus ist keine Reise nach innen, oder gar eine sanfte Medizin, Schamanismus ist eine absolut heftige Methode...
     
  6. hanma

    hanma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    den foren auffällt ist dass Kritik nicht gerne gehört wird... man gilt da rasch als Nestbeschmutzer :) und ausser Licht und Liebe Gelabere findet man nicht viel Handfestes auf dem man aufbauen könnte. Man beweihräuchert sich gegenseitig und diskutiert ob Schmetterlinge Krafttiere sein können - aber wenns denn Spass macht ist es allemal besser als sich die Köppe einzuschlagen.
    Viellicht sollte man den ganzen Esomist vergessen und ganz neu anfangen, und sich nochmal gaaanz auf die Basiscs reduzieren.

    Also Deustchland und die Welt dem Schutz der Spirits anbefohlen und dann gute Nacht... Morgen ist auch noch ein Tag für Schamane Mike, White Wolve, HannesBear, Beaberwoman, WakantankaII, die Zahnfee, Winnie the Pooh, MacDonalds und die FSS, die Sieben Zwerge und den Achten auch, die Atlanter, Aliens und Innerirdische, Hans Dampf, Preis und Wert, Bolek und Lolek und natürlich und nicht zuletzt der Kleine Muck, weil er sich gar so schwer tut in einer Welt in der sogar die Spiritualität den höchsten Punkt des Wachstums überschritten hat und inflationär wird... mir schaudert :) aber das nur im Gehrin
     
  7. Cetric Antonius

    Cetric Antonius Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Schwarzwald
    ...hallo Hanma,

    ich glaube deine Argumente zu verstehen. (Es liegt bestimmt nicht daran, das die Frau dick oder älter ist.)

    In der heutigen Zeit ist es wirklich so, das sich manche 08/15-Esoteriker einen Edelstein umhängen, 333 Folgen Charmed anschauen und hexhex, sind sie Schamanen, Hexen, Magier oder Heiler.

    Das Problem an dem gezeigten Link ist leider, das es durch diese Fotos (und es liegt nicht an der Nacktheit) einfach einen unseriösen Eindruck erwecken. Ganz klar gibt es Schamanen die nackt agieren oder Rituale, die nackt vollzogen werden, aber bei diesem Link könnte man meinen, er mache Werbung für einen Swingerclub oder ähnlichem ....
     
  8. hanma

    hanma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    19
    0815, alles wird schamanisch, esoterisch, energetisch, mischmaschmisch, umdeutbar, biegsam bis zum gehtnichtmehr so dass es bloss für alle passt. Wir importieren Brucjstücke und passen alles unserer schnellebigen Zeit an. Meditation im Minutentackt, Einweihungen am Wochenende. 200 Euro, Freitag Anreise, Samstag triffst du dann dein Krafttier, dann schnell eine Seelenrückholung bei Zimmertemperatur und Kräutertee und am Sonntag wieder nach Hause, Montag in die Arbeit... Ganz ohne alles, Ohne Fasten, ohne Vorbereitung, ohne wenn und aber. und der Inutit, der Cree, der Ottawa, der Shuar, der Conibo, der Eweke, alles Deppen, alles Idioten die da zum Schamanen werden durch Krankheit, und fast draufgehen dabei, die in xter Generation vererbt bekommen haben was sie erst gar nicht wollen weil es Kampf ist und Verantwortung. die sind ja alle blöde, weil: das geht ja schnell und schmerzfrei und im kollektiv und am Wochnende und mit Vollpension...
    klopf, klopf...

    stellen wir uns mal folgendes vor:

    also, ein authentischer Schamane, Ethnie egal, den konfrontieren wir mal damit was bei uns hier unter Schamanismus verstanden wird.... und das machen wir dann noch mit ein paar anderen, unterschiedlicher Herkunft. Entweder lachen die sich krank übr uns oder sie sind stinksauer, ich vermute: beides, in umgekehrter Reihenfolge.
     
  9. Indian Heart

    Indian Heart Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Aachen
    Meine Güte!,
    ich finde eine Unverschämheit wie diese zwei Menschen sich da als Schamanen presentieren.
    Diese Misch-Match aus schlecht interpretierte Tantra und Schamanismus,bitte!!.:nudelwalk
    Eher sieht die Dame aus al hätte was anderes zu anbieten als schamanische Arbeit...
    Ach so...steht in ihre Biografie : sie hat eine Schamanische Initiation zur Tantragöttin gemacht..nicht zu fassen!!!:blue2:

    erschreckte Grüße,
    Indian Heart:mad2:
     
  10. hanma

    hanma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    was die Szene braucht ist eine ernstzunehmende, radikal ehrliche und absolut kritische Diskussion, das wäre ein Reinigungsprozess der unheimlich gut täte und jenen Menschen die sich gerade erst mal für die Thematik zu interessieren beginnen Orientierungshilfe sein könnte. Aber diese Diskussion wird leider nicht stattfinden da die Angst zu gross ist, dass das eigene Konstrukt zerbersten könnte. Aber es wäre das Ende der (Selbst-) Täuschung und wenn wir eines wirklich bitter nötig haben dann eben: Klarheit.
     

Diese Seite empfehlen