1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Spreche ungewollt Worte, was mir dann peinlich war

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Gluecksstern, 2. Juni 2012.

  1. Gluecksstern

    Gluecksstern Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    342
    Werbung:
    Hey,

    heute Nacht träumte ich ein ziemlich seltsamen Traum. Ich war mit mehreren Leuten zusammen und habe öfters ungewollt oder unbewusst ein Wort ausgesprochen. Hinterher war mir das peinlich, weil es keine Absicht war.

    Weis leider nicht was das genau wür Worte waren. Jemand eine Idee?
     
  2. 0bst

    0bst Guest

    Ja, da gibt es eine psychische Befindlichkeit oder Krankheit deren Namen ich nicht weiß.
    Ich weiß aber, daß man sich mit fester Entschlossenheit und innerem Bitten um Hilfe bessern kann, falls das öffentlich auftritt.
    Es gibt auch homöopathische Mittel, am besten einen Heilpraktiker fragen falls es drängt.
     
  3. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.548
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo Giri,

    Du meinst sicherlich das Torette-Syndrom, aber darum geht es hier nicht. Hier geht es mehr darum, daß Glücksstern sich kritisch betrachtet. Wie es im Traum 1:1 beschrieben wird, glaubt sei einfach nur, daß sie gelegentlich etwas sagt, was sie eigentlich so nicht sagen wollte. Das Wort hat in diesem Zusammenhang aber nur einen symbolischen Charakter im Sinne eines Gedankens.

    Merlin :zauberer2
     
  4. Wesley

    Wesley Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2011
    Beiträge:
    269
    Die beiden vorherigen Antworten waren (meines Dafürhaltens) etwas unverständlich oder aber auch falsch interpretiert. Es geht ja darum, daß Glücksstern das träumt und nicht daß er oder sie das am Tag in der Öffentlichkeit bringt.
    Meißt drücken solche Träume etwas aus, das im Leben oder Wachzustand eine Barriere ist. Am Beispiel: wenn jemand im Traum plötzlich keine Zähne mehr hat, so drückt dies meißt aus, daß er sich im Leben nicht wirklich durchsetzt - keinen Biss hat. Dies versucht das Unterbewußtsein im Traum zu verarbeiten - anzusprechen, hat aber keine Lösung dafür.
    Glücksstern, vielleicht bist Du zu "anständig" und hast dadurch im RL nicht die Wirkung, die Du eigentlich erzielen willst? Es ist oder wäre Dir unangenehm aber es wäre der richtige Weg - nur daß Du dafür zu blockiert bist??
     
  5. Gluecksstern

    Gluecksstern Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    342
    Jetzt wäre es interessant herauszufinden welches Ziel, mir fällt spontan keins ein.

    Anständig bin ich in dem Sinn, da ich mir Dinge erst genau überlege bevor ich sie mache, unternehme oder entscheide. Ich überlege in vorhinein schon über mögliche Konsequenzen oder mild ausgedrückt Gefahren nach. Da ist es egal ob es ein eigener Wunsch ist, oder der einer anderen Person.

    Ich will mich nur nicht in was verleiten lassen was ich bereuen könnte, deshalb überlege Dinge oder Situationen genauer bevor ich den für mich richtigen Weg entscheide.
     
  6. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Du sagtest in deinen Traum,etwas was du nie über deine Lippen bringen wurdest,es war nicht deine Absicht,sondern Bedürfnis von deinen Ich,vielleicht wäre es gut,öfters mal deine Meinung zu sagen,und nicht überlegen ob es gerade Höflich ist oder nicht..;)
     
  7. Gluecksstern

    Gluecksstern Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    342
    Verstehe was Du meinst. Ich hatte eine Situation, die mich innerlich über längerer Zeit bei einer anderen Person gelangweilt hat. Um die Person nicht zu verletzen habe ich es mit humor wargenommen.
     
  8. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Und in deinen Traum,die Meinung geäußert;):)
     
  9. Pokemon

    Pokemon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    27
    Naja... In dir scheint es zu rumoren, bzw. Du scheinst dich zu unterdrücken.
    Trau dich doch mal aus dir rauszukommen und anderen deine meinung zu sagen.
    Muss dir nicht peinlich sein. Unterdrückte energie ist viel schlimmer.
    Lass es raus:)
    Versteck dich nicht
     
  10. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    Werbung:
    vv v vvvv vielleicht fff f f ffficken ficken ;)

    ja sowas kann schon peinlich werden ...

    aber vielleicht was verdrängtes was raus will
    könnte ebenso womöglich ein appel an deine aufmerksamkeit und ehrlichkeit sein
    oder vielleicht dass du nochmal über was nachdenkst bevor dus den leuten sagst

    so in etwa würd ich das sehen

    :zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen