1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sprachferien?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Shiny, 11. August 2011.

  1. Shiny

    Shiny Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    176
    Werbung:
    Sagt mal liebe Leute, hat denn hier schon mal jemand auch einen Sprachkurs im Ausland gemacht und kann mir berichten wies denn war? Bin irgendwie am überlegen, aber keine Ahnung ob da auch Leute in meiner altersgruppe mit dabei sein werden und nun ja, weiß auch nicht welche gut sind und welche nicht (ich will mein Englishc aufbessern)...
    Erfahrungen?
     
  2. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    ja, aber vor zig Jahren war das.
    Ich weiß noch ganz genau, dass ich im Sprachurlaub das allermeiste gelernt hatte, ich kam nämlich kaum mit Deutschen dort zusammen und da mußte ich die Sprache sprechen. Und so habe ich damals am besten gelernt. Ich fand aber alles ein bischen anstrengend trotzdem.

    Und zweitens mit einem Freund, mit dem ich mich nur in dieser Sprache unterhalten konnte, von dem habe ich auch am meißten gelernt.
    Das kann man auch ohne Sprachurlaub machen.
     
  3. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.195
    Ort:
    Niedersachsen

    Ich habe mal mit 13 Jahren eine dreiwöchige Sprachreise nach England gemacht, wohnte bei einer englischen Familie, es war eine ganze Gruppe, die an den gleiche ort reiste und dort trafen wir uns vormittags zum Unterricht und nachmittags mußten wir innerhalb der Stadt klarkommen. Das Blöde war, dass ich in der Familie mit noch einem deutschen Mädchen das Zimmer teilte, so sprachen wir natürlich Deutsch miteinander, nicht so günstig, um eben "nur" Englisch zu sprechen. Dieser Kurs hat mir damals also nicht so viel gebracht.

    Nach meinem Abitur war ich für drei Monate in Israel in einem Kibbutz, dort habe ich gearbeitet und es gab dort viele Volontäre aus allen möglichen Ländern und eben Israelis, mit all diesen Leuten mußte ich dann Englisch sprechen. Das hat mein Englisch wirklich enorm gebessert, obwohl ich in der Schule Englisch-Leistungskurs hatte. Aber es wirklich etwas anderes, wenn man es mit Leuten, die nicht Deine Sprache sprechen, praktiziert.

    Vielleicht mußt Du gar keinen Kurs im Ausland machen. Ein längerer Aufenthalt oder eben immer wieder Reisen in Länder, in denen Du Englisch sprechen mußt, ist eigentlich ausreichend. Eben Learning by Doing:D.
     
  4. mindanao

    mindanao Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Mrigashira
    Ich war 2005 für drei Monate in Toronto. Ich kann sagen, es war mit die schönste Zeit meines Lebens. Das Alter der Teilnehmer ist unterschiedlich, mit damals 44 Jahren war ich - neben einer Brasilianerin - eine der Ältesten. Die meisten Teilnehmer waren Anfang bis Mitte 20 und kamen aus aller Herren Länder. Ich kann jedem, dem sich solch eine Gelegenheit bietet, nur zuraten.

    http://www.lsc-canada.com/lsc-toronto
     
  5. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    Hallo Shyni! ich vertiefe meine fremdsprachen am liebsten mit lesen und audiobooks hören. lesen ist super für die grammatik, die kriegst du da nebenher mit (abgesehen von den verbformen im präsens, aber die sind ja im englischen easy). audiobooks tunen das ohr ein. ansonsten, wie ja schon gesagt wurde, mit muttersprachlern reden, wo du nur kannst. in manchen städten findest du auf der stadtseite im netz auch exchange-angebote; jemand übt sein deutsch mit dir und du übst dein englisch mit ihm/ihr. und, ja, ins ausland ohne deutschsprachige begleitung. einen sprachkurs im ausland hab ich noch nie gemacht, da kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
    liebe grüsse, und viel spass!
    apassionata
     
  6. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Ich bin etwas besser geworden, weil ich englische Wikipedia-Artikel lese und mich auf anderen englischen Seiten umschaue (viele interessante Seiten sind eben auf englisch). Außerdem schreibe ich ab und an paar Beiträge in englischen Spieleforen usw. Reden kann ich natürlich nicht so wirklich, aber rede ohnehin nicht mehr, egal ob Deutsch oder Englisch:rolleyes::tomate:

    LG PsiSnake
     
  7. Schwarzkristall

    Schwarzkristall Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2011
    Beiträge:
    61
    Meiner Meinung nach zahlt sich ein Sprachkurs im Ausland auf jedenfall aus, wenn man eine Sprache richtig gut lernen will!ich hab mal im Sommer einen englischsprachkurs auf Malta mit LAL gemacht und hatte dort einen tolle Zeit. Zu hause versuch ich mein englisch auch immer mit Büchern, Filmen etc. aufrecht zu halten, aber Sprechen- Üben fehlt eben. Das konnte ich in dem Sprachkurs sehr gut üben, die lehrer dort sind ja native speaker und bei mir war die Unterrichtsgruppe bunt gemischt (eine Tschechin, ein Franzose und eine Russin), da muss man sich ganz einfach in englisch unterhalten. Da wir so eine kleine Gruppe waren, konnte der Lehrer richtig gut auf uns eingehen und ich hab viel mitnehmen können (Aussprache, Redewendungen). Abseits vom Unterricht hab ich auch viel erlebt, die Reise war es also auf jedenfall wert
     
  8. Cleopatra2000

    Cleopatra2000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    3.960
    Werbung:
    Wessex Academy in Bournemouth oder Poole war das Beste in Sachen Sprache lernen im Ausland, was ich erlebt habe. Sensationelle Lehrer. Kann ich jedem empfehlen.
     

Diese Seite empfehlen