1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sprache und Kommunikation

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Mensch, 13. August 2008.

  1. Mensch

    Mensch Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    191
    Werbung:
    Menschen, Sprache und Kommunikation werden durch die Pschologie erst voll und ganz zu dem was sich Menschen im Gespräch immer wünschen. Verstanden werden und sich selbst verstehen. Ist die Sprache ein geeignetes Mittel um sich der Wahrheit, was auch immer darunter zu verstehen sein mag, anzunähern?

    Mensch
    :morgen:
     
  2. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Einer 'was auch immer Wahrheit'. Nein

    Loge33
     
  3. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Man kann durch die Kommunikation die Wahrheit verdrehen! ;)
     
  4. Mensch

    Mensch Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    191
    Aber nur dann, wenn man im Besitz der Wahrheit ist!

    Man kann auch durch die Kommunikation die Lügen verdrehen!

    Mensch
    :morgen:
     
  5. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien


    Ja, so, dass jeder glaubt, es ist die Wahrheit. ;)
     
  6. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Werbung:
    Hallo Mensch,

    annähern schon. Denn ohne Sprache könnte man keine Bücher lesen oder mit einem Menschen reden, was wichtige Impulse sein können auf dem Weg zur Wahrheit.

    Erkennen kann man die Wahrheit jedoch nur in sich selbst. Sie ist nicht im Außen, zumindest nicht so offensichtlich, daß wir sie auch annehmen würden. ;)

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  7. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier

    Es kommt darauf an, wie man Sprache verwendet. Sie kann auch ein ganz wunderbares Werkzeug zur Wahrheitsfindung sein. Und zwar deshalb, weil es in/hinter den Worten noch viele Bedeutungsebenen gibt. Man kann lernen, die zu verstehen! :)


    LG

    believe :)
     
  8. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz
    Kann mir jemand von euch erklären, was diese "3 Ebenen der Kommunikation" oder so sind?
     
  9. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier

    Wenn ich es noch zusammenkriege .... Ich versuch 's mal! Also, es gibt die Sachebene, die Beziehungsebene und die emotionale Ebene. Spricht man über einen Sachverhalt, dann sendet man gleichzeitig emotionale Signale, die das Gegenüber auch auffängt, wenn auch nicht immer bewusst. Und dann hängt die Kommunikation noch davon ab, in welcher Beziehung man zu dem Gesprächspartner steht. Mit dem Chef redet man anders als mit Kollegen, mit Männern anders als mit Frauen, mit Erwachsenen anders, als mit Kindern .....

    Vielleicht gibt es aber noch andere Modelle.


    LG

    believe :)
     
  10. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Werbung:
    Im Voraus: ich halte Sprache für sehr geeignet, Wahrheit zu finden und zu erfassen. Ich frage mich aber (und damit frag ich jetzt auch dich), ob Mensch, Sprache und Kommunikation tatsächlich durch die Psychologie erst zu etwas werden - mir scheint es doch eher so, daß sie das schon sind - und Kenntnis der Psychologie sichtbar und bewußt machen kann, was in ihnen ist. Hast du es eher so gemeint?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen