1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Spirituelle Schule in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Esoterik als Beruf" wurde erstellt von Gwyn, 4. Juli 2008.

  1. Gwyn

    Gwyn Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Heinsberg
    Werbung:
    Hi..

    wer kennt die Spirituelle Schule von Stefan Bratzel in Deutschland?
    hat event vllt jemand von Euch dort gelernt oder hat anderweitig Informationen zu dem Mensch oder der Schule?

    Ich beschäftige mich gerade mit der Überlegung im Novenber dort meine Ausbildung zu beginnen.
    Da ich die Gelder mir dazu aber mühevoll zusammen kratzen muß hätte ich vorab gerne infos von Schülern oder ehemaligen Schülern bevor ich da nur teures Lehrgeld lasse aber den eigentlich Zweck nicht erreiche

    Danke schon mal
     
  2. Amethyst1006

    Amethyst1006 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Berlin
    Hallo Gwyn,
    was für eine Ausbildung möchtest du denn genau machen? Reiki? Engel? Spiritueller Begleiter?

    Wer legt die Richtlinien als spiritueller Begleiter fest? Spirituell ist jeder Mensch vom ersten Atemzug an. Da kannst nur du für dich entscheiden, was gut für dich ist, was dein Interesse hat, was dein Leben bereichert und sich eventuell so bereichernd auch über dein eigenes Leben hinaus auswirkt, dass du auch anderen damit helfen kannst.

    Die Kosten für das Seminar zum 1. Reiki-Grad sind in einer "üblichen" Ordnung, dass man allerdings für das Herz-Symbol extra zahlen muss (ab 2. Grad) halte ich nicht für in Ordnung. Es soll die "Liebesfähigkeit" steigern. Tja, nur wenn der Wille (Basischakra) nicht will, dann kann man lieben wie man will, dann klappt es mit der Liebesfähigkeit auch nicht (weder mit noch ohne Herzsymbol). Entsprechendes gilt für das Halssymbol. Es gibt heute durchaus Reiki-Lehrer und -Meister, die beide Symbole in der letzten Einweihung kostenfrei mit einfließen lassen. Auch hier nützt dir der Wunsch nach Loslassen nichts, wenn der Wille (Basis) es nicht zulässt. Führungsqualität, Selbstsicherheit - das sind auch nicht unbedingt die Themen einer Lehrerausbildung beim Reiki, sondern eher für gehobene Jobs in anderen Branchen. Wenn du mit der ersten Einweihung keine Selbstsicherheit erfährst, wirst du sie auch nicht im Lehrerseminar erfahren. Denn die Reiki-Energie schafft "innere Wunder", sie wirkt und bewirkt.
    EHE (Engel-Heil-Energie): Nun, ein Widerspruch in sich. Denn Engel sind grundsätzlich heilend wirksam (psychisch wie physisch, emotional etc.).
    Auch bei der Ausbildung zum spirituellen Begleiter geht es um Energiearbeit. Da wäre für mich die Frage, wo hier differenziert wird zwischen der Reiki-Energie und der spirituellen Energie, zumal es nur eine Energie gibt. Und ein spiritueller Begleiter trifft nicht nur auf Hilfesuchende, um ihnen mit Energie zu helfen oder heilen.

    Das aber nur als meine kritische Anmerkungen.
    Gerade weil es ein Überangebot auf dem Markt gibt, wünsche ich dir, dass du dein Anliegen, was du wirklich erlernen und ggf weiter geben möchtest an andere, kritisch überprüfst gerade auch dahingehend, was du tatsächlich dann machen möchtest. Ansonsten kann man sich in dem Dschungel der Esoterik und Spiritualität leider sehr schnell verlieren.

    Ich wünsche dir bei deiner Entscheidungsfindung und auf deinem spirituellen Weg alles Liebe.

    Amethyst
     
  3. Esofrau

    Esofrau Guest

    Hallo Gwyn,
    MEINE Meinung:
    Was würde es dir bringen, wenn du Erfahrungsberichte anderer liest? Die einen schreiben so, die anderen so... Wem glaubst du? Welcher Meinung folgst du?
    Wozu willst du dich ausbilden lassen? Was suchst du? Hast du nicht schon gefunden, wenn du auf die Seite gelangt bist von Stefan B.?

    Wozu die ganzen Einweihungen? Ich hab keine einzige und heile trotzdem, weil ich den Weg gehe - den Weg zu mir und zur bedingungslose Liebe. Das öffnet auch den Kanal. Okay, ich hab Prana-Ausbildungen gemacht... doch wird man da nicht eingeweiht... Ich hab was gegen Einweihungen - ist aber auch nur meine Meinung...;)

    LG
    Esofrau
     
  4. Gwyn

    Gwyn Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Heinsberg
    Hmmm.. ok.. habe wohl zu viel Raum für Spekulation gelassen was mein anliegen ist.

    Ich möchte Tatsächlich gern den spirituelle Wegbegleiter mit Fortbildung zum Gesundheitspraktiker machen.
    Die Sache mit dem Reiki kann ich vorab kostenlos an einer anderen Adresse erlernen.
    (bzw er sagt nicht das es Reiki sein muß, sondern EINE Form der Energieheilung)

    Es geht mir am ende nicht um Weihe oder Titelführung, sondern um die "Prüfung" bzw den "Schutz" des Dachverbandes beim Gesundheitspraktiker da ich im Anschluß an die Ausbildung tatsächlich das ganze als "vollwertigen" Beruf ausüben möchte udn damit gerne meine Familie ernähren.
    Des Wunsch Esoterik und Beruf in einem zu verbinden habe ich schon seit Jahren (ist also keine grade aus langeweile geborene Idee) nur sah ich eben noch nicht den richtigen.

    Was ich nun halt gerne möchte ist eben die ein oder andere Erfahrung möglichst von Schülern DIESER Schule damit ich eben in etwa für mich abschätzen kann ob ich es hier mit einer fundierten Ausbildung oder mit einem "Ich mache mein Portmonaise auf Eure kosten voll" zu tun habe.
     
  5. Ulli77

    Ulli77 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2007
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Norddeutschland
    Hi Gwyn,
    leider kenne ich diese Schule nicht, um Dir hier einen Rat zugeben. Bei uns im Hause werden auch Medien ausgebildet. Das dauert jedoch etwas länger, weshalb es wichtig ist in der Nähe zu wohnen (Schleswig Holstein). Ist bei Dir wohl nicht der Fall. Nur ein kleiner Rat:
    Lasse Dich nicht einweihen !
    Meine Frau ist hellsichtig und sieht, was mit den Reiki Eingeweihten los ist. Auch nach vielen Jahren noch sind das Nackenchakra verdeckelt und braune Flecken in der Aura.
    Unsere geistigen Freunde befreien diese Menschen davon und sie fühlen sich danach völlig befreit.

    Alles Liebe
    Ulli
     
  6. siebenuhrstern

    siebenuhrstern Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    40
    Ort:
    im Bergischen Land :-)
    Werbung:
    Hallo Ulli,

    das ist jetzt nicht als Angriff gemeint, nur ein Paar ernste Fragen meinerseits!
    ich habe mir 3 Weihen geben lassen, innerhalb von 8 Wochen, warum schreit alles nach Reiki, und will es machen, wenn es schlecht ist?
    Warum weiß keiner, das es so gefährlich ist? Was macht es schlecht, und wie bekomme ich dieses Negative wieder los????
    LG. Andrea
     
  7. lebenundlachen

    lebenundlachen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo!
    Dein Beitrag ist ja nun schon eine Weile her. Warst Du in der spirituellen Schule? Hast Du noch Interesse an Infos oder hast Du eigene Erfahrungen gemacht? Gibt´s noch wo Leute die dort waren? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen