1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

spirituelle Fallen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von big_lil_L, 16. September 2005.

  1. big_lil_L

    big_lil_L Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    134
    Werbung:
    in was für spirituelle Fallen seid ihr schon getappt?

    freue mich auf Antworten..
    :danke:
    L
     
  2. joelei

    joelei Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    987
    sorry...
    was muss ich mir jetzt genau darunter vorstellen?

    :doof: :lachen: :lachen: :lachen: :lachen:
     
  3. big_lil_L

    big_lil_L Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    134
    zum beispiel feindseeligkeit versuchen zu überwinden ist eine spirituelle falle
     
  4. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hmm Fallen

    nein, bis jetzt war ich immer Fallensteller, und als trapper trappe ich nicht in meine eigenen Trapperfallen...
    nein im Ernst

    wenn man ein wenig klarheit im Kopf behällt, ihn auch hie und da lüftet, mit Humor und Liechtigkeit an das Zeug rangeht und trotzdem Ernst beim Werk ist, wird man Fallen als solche erkennen und ihnen aus den Weg gehen, oder darüberspringen..

    Naja, und ausserdem kann man ja auch mit dem Kopf durch die Wand - das sieht vieleicht nicht immer schön aus, tut hie und da weh, aber dafür hat man am ende auch etwas erlebt, weis etwas zu berichten, hat gelebt

    der Weg ist das Ziel

    mfg by FIST
     
  5. Budai

    Budai Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    318

    wieso ?

    Feindseligkeit. Ursache = unterdrückte Wut.
    Ebenso sind Misstrauen,Angst eine Ursache dafür.

    Du musst diese Gefühle akzeptieren. Wenn mit überwinden das Unterdrücken dieser Gefühle gemeint ist ,dann ist es natürlich falsch.

    Du musst die einfach akzeptieren und deine Gefühle zulassen. Dann überwindest du dies irgendwann. Erkenne dich selbst ! Selbsterkenntnis damit verbinden ,dass du weisst,dass diese Gefühle irgendeine Ursache haben. Das heisst ,dass man diese gefühle lebt aber ohne dabei ein Opfer von Destructivität und Unbewußtheit zu werden.Situationsangemessen .

    Überwinden kannst du sie nur ,wenn du sie bewußt lebst .
     
  6. cruzer

    cruzer Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2005
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    *hicks*gg*
    es gibt da sogenante sidhis auf dem yogistischem weg...
    telepathie, telekinese usw sind gemeint... man kommt durch manipulationen, etc, abweisung, inakzeptanz leicht in verführung diese ungewollt anzuwenden. meine katze is ist kürzlich (kurz nach dem aufwachen auf meinem bett) einfach mit grossen augen, und putzen aufgesprungen, aus dem zimmer gerannt weil ich mir vorgstellt hab (ungewollt!!!), ein drehendes schirmchen (telekinese) in ihr zu sehn ( hab das einige zeit davor geübt *g* .. hab ein intressantes video dazu gemacht ;-) (wer will, dem kann ich das gerne schicken. (schirmchen auf nadel))) .. naja.. man sollte grossen respekt davor bewahren, und sich selbst, enorm beherschen.. man weiß ja wie das is, wenn man schlecht über jemanden denkt oder ihm den (vl, sogar, hoffentlich nicht) ihm den tod wünscht.. nja.. ich hoffe ihr nehm diese meldung als uninteressant, und vergesst die diese wieder.. (selbstbeherschung tuts auch *gg*)
    .. aus diesem grund möcht ich mich auf dem gebiegt auch fortbilden, und lernen, "mit mir im einklang zu sein" und reiki und engel ki lernen ;) ..engel ki deshalb, weil ich mir denke dass auf engel mehr verlass is als auf unsere instinkte und reaktionen ;-) .. (gg.. ohne viele überlegungen ausgedrückt) ..

    naja. ich hoff ich das is für einen bsoffenen spirituellen eine passende antowort ;-)

    lg. viele glückwünsche für die zukunft ;-)

    bye, michi :guru:
     
  7. cruzer

    cruzer Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2005
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Wien
    .. viele yogisten. sehn diese fähigkeiten als hinderniss auf diesem weg.. hab diese meinung fast anerkannt..
    mit dieser ausnahme dass man damit sein drittes aug möglicherweise auf trab oder krafftvoll hällt.. nja.. mein gedanke halt.. man trainiert auch um seine muskeln auf trab zu halten ;-)

    lg.. bye ;) :guru:
     
  8. Suria

    Suria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    1.532
    Hallo,

    meine größte Falle auf dem spirituellen Weg waren bisher meine Ideale.
    Es ist dieses "so sollte es sein"...eben die Vorstellung vom Leben die mir immer das Gefühl gegeben hat,weder ich, die Menschen noch die Welt seien in Ordnung. Immer gibt es noch etwas zu tun, etwas zu verbessern...

    Und schaffte ich es nicht fiel ich in Schuld, Scham und Schande...

    ...das sind Fallen wo ich lange drin rumgesumpft habe und auch heute noch gelegentlich mal reinplumse...

    Brauche heute nicht mehr so lange um wieder rauszukommen...welch ein Glück.

    Suria :winken2:
     
  9. Maraiah

    Maraiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    7.663
    Ort:
    Siebengebirge

    hi suria.

    da kann ich nur sagen "dito." ...

    also so im grunde genommen habe ich eigentlich das gefühl, dass ich in JEDE spirituelle falle getappt bin, die es überhaupt geben kann. mein größter horror war im chinesischen tarot immer die vorletzte karte "der affe" das ego. mein ego ist sehr ausgeprägt und schafft mich immer wieder...

    jetzt bin ich ihm dankbar, denn ich weiß jetzt, es schützt mich vor selbstüberschätzung. wenn ich zu hochfliege, dann kommt es und holt mich zurück auf den boden der tatsachen ...

    jaja. diese spirituellen höhenflüge :D ...
     
  10. Suria

    Suria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    1.532
    Werbung:
    Hi mara,

    Dein Ego schützt Dich vor Selbstüberschätzung?

    Meines überschätzt sich selbst....

    Suria :winken2:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen