1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Spiritualität VS Sexualität/Pornographe

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von JimmyVoice, 2. November 2012.

  1. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Werbung:
    oder anders gefragt, schliesst sich beides aus oder kann man es miteinander verbinden?


    Steht Spiritualität über Sexualität?
     
  2. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde
    Spiritualität umfasst das ganze Sein Menschen.
    Also auch die sexuellen Neigungen der biologischen Grundlage, also des Körpers.

    Sehe also keine Widerspruch.

    Nur gesamtheitliche Betrachtung und Sein.
     
  3. premiumyak

    premiumyak Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    2.180
    Ort:
    München
    Du weißt wahrscheinlich besser als ich, daß es da verschiedene ´Schulen´ mit gegensätzlichen Ansätzen gibt, ;)
    und angeblich sollte man nicht versuchen, verschiedenen ´Lehren´ gleichzeitig nachzujagen.
    Die Einteilung in ´oben´ und ´unten´ in der Spiritualität - da fällt mir doch glatt wieder ein Witz ein :
    Was ist der Unterschied zwischen konsequent und inkonsequent ?
    Konsquent bedeutet : HEUTE so und MORGEN so - und inkonsequent ?
    heute SO und morgen SO -
    diese metaphysische Stellungsfrage betrachte ich persönlich mehr in den Kategorien ´frei´ und ´befangen´.
    und wenn das ´unterste´ ;) Chrakra nicht im Gleichgewicht ist, naja dann hat´ s der letzte Vollmond wohl noch nicht geschafft.
     
  4. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Spirituellen Sex gibt es sehr wohl nur im Geiste ohne körperlichen Kontakte.
     
  5. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Meinst du jetzt mich?
    Jedenfalls es gibt für mich keine Gegensätze, eher ein sowohl als auch...man kann auch sagen, Oben und unten ist miteinander verbunden...es bedingt sich gegenseitig, was mein VS jetzt natürlich unsinnig macht, oder doch auch einen sinn ergeben könnte
     
  6. premiumyak

    premiumyak Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    2.180
    Ort:
    München
    Werbung:
    Während meiner Studienzeit habe ich versucht, die Spiritualität über die Sexualität zu stellen, aber das war wohl nicht der richtige Zeitpunkt ;)
    wobei mir mal wieder ein Spruch in den Sinn kommt : Man würde sich jede Menge Ärger ersparen, wenn man den zweiten Partner zuerst heiratet,
    womit ich nur soviel sagen will, daß man sich - ich mich - selbst vielleicht erst im Augenblick des physischen Todes ganzheitlich betrachten kann.
     
  7. Dumm

    Dumm Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2012
    Beiträge:
    3.256
    Tja
    Ich wolltelte gerne etwas sinnvolles dazu geschraibt haben Tun.
    Aber was?
    Da ist gefragt worden:
    Wer kämpft gegen wen?
    Der Threadtitel beinhaltet 3 Begriffe
    -Spiritualität
    - Sexualität
    - Pornographe (?)

    Nun kommt die Knallerfrage zu diesen 3 Begriffen:
    "schliesst sich beides aus oder kann man es verbinden?"
    (alles ist KLEINGESCHRAIBTZZZZ worden)

    Gute Nacht und danke für die lustige Zeit
     
  8. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Pornographe ist jetzt einfach nur ein zusatz gewesen, manche setzen Pornographe mit sexualität in verbindung...


    Nehmen wir jetzt nur mal Sexualität, dann ist es das körperliche verlangen, womit die Spiritualität geistiges verlangen wäre, körper und geist, kann man das trennen?


    Nehmen wir jetzt mal nur pornographie, dann erzeugt das auch körperliches verlangen verursacht durch geistiges verlangen oder umgekeht....wobei spiritualität das verlangen nach höherem geist darstellt, bzw ein übergeordnetes geistiges Wissen erlangen will oder ist... irgendwie komme ich jetzt auf verbindung zwischen höherem und niedrigen, das sowohl als auch ist


    Mich verwirrt mein Gedankengang gerade etwas
     
  9. nelly

    nelly Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    992
    eigentlich wäre Sex/Spiritualität vs. Macht die gezieltere Fragestellung
    die Kirche, die das Sexualverhalten der Menschen über Jahrtausende geprägt, kontrolliert, und Liebe entsexualisiert hat..
    die Psychoanalyse, die in ihren Kinderschuhen so ziemlich alles auf krankhaftes Sexualverhalten reduzierte…
    die Werbung – Sex sells..
    die Esoterik – Sexualmagie usw.
    die Kirche hat auch das spirituelle Verhalten über Jahrtausende kontrolliert und mindestens genauso erfolgreich dem Menschen seinen natürlichen Zugang verstellt
    auch die Psychoanalyse
    die Werbung, die Esoterik .. wohl auch ..
    warum..
     
  10. vergessen

    vergessen Guest

    Werbung:
    Ich hab (oder hatte) ja die Vermutung, je 'spiritueller' ein Mensch, umso mehr rückt das Menschliche in den Hintergrund. :confused:

    Zum Menschlichem gehört ja mitunter auch das Sexuelle.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen