1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Spiritualität und Humor - 2 Gegensätze ziehen sich an

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Omshanti, 10. November 2005.

  1. Omshanti

    Omshanti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Im Süden
    Werbung:
    Wie ich meine Erleuchtung erreichte !

    Mein Name ist „Lovlyangel Doris Bush“. Jahrgang 57, Widder Assendent Jungfrau. Ich fing schon früh an Spiritualität und Esoterik zu leben. Ja sogar meine Mutter war spirituell. Ich begann also mit 30 Jahren an Kursen der VHS teilzunehmen. Autogenes Training war mein erster. Der Zeitungsartikel hörte sich nützlich an und so meldete ich mich dort für ein 6 Wochen Kurs an. Ich lernte dort meine Aufmerksamkeit auf verschieden Objekte zu richten und die Dauer der Aufmerksamkeit zu erhöhen. Der Kurs gefiel mir gut. Ich knüpfte Kontakte zu anderen spirituell esoterisch werdenden Hausfrauen. Danach besorgte ich mir viele Bücher über Spiritualität und Esoterik. Ich las sie mit Konzentration und versuchte mich nun in das Thema Spiritualität zu vertiefen. Das klappte auch sehr gut. Ich wusste nun jedenfalls Theoretisch was Yoga, Erzengel Gabriel, Kryon, Magnethüftgürtel, Lichtarbeiter, Schwingungserhöhung, Aura Soma Quintessenz, Satsang, Traumfänger, Indigo Kinder und Erleuchtete sind. Ein Abo für die Zeitschriften „Yoga Ewiglich“, „Erglimmung“ und „Visionen forever“ hatte ich bereits geordert und war nun immer *up to date* in der Spirituellen Esoterischen Szene. Um weiter wie im Buch beschrieben meine Schwingung zu erhöhen dachte ich mir benötige ich dringend „Aura Soma“. Ich besorgte mir in einem Spirituellen Esoterischen Fachgeschäft 15 verschieden toll farbig aussehende Aura Soma Flaschen. Obwohl die Beraterin meinte ich benötige höchstens 3 Flaschen. Woher sollte Sie aber von meiner niederen Schwingung wissen. Das war wohl eine glatte Fehlberatung von Ihr. Ich benutzte die Aura Soma Flaschen nun stündlich. Und meine Schwingung erhöhte sich täglich.

    Ich meldete mich für mein erstes Spirituell Esoterisches Seminar „Feel the Light Body now and forever“ Teil 1 von 28 an. Kostenpunkt für ein Teil zu 3 tagen gerade mal 500 €. Und es war ein Durchbruch für meine spirituelle esoterische Karriere. Ich begann mich während des Seminars zum ersten mal seit langen wieder richtig rundum gut zu fühlen. Dank der tollen Lichtübungen während des Spirituellen Esoterischen Seminars sind wohl nach Aussage des Seminarleiters „Aroundlight Deva“ meine Energien zum fließen gebracht worden. Danke lieber „Aroundlight“ für deine Hilfe. Ich belegte 6 der 28 Seminar Teile die über 6 Jahre verteilt waren. Der 6. hat mir leider keinen Fortschritt mehr gebracht und so guckte ich mich anders weitig um.
    Meine Wohnung veränderte ich nun auch. Ich besorgte mich Räucherungen wie Alraune, Katzeminze, Weihrauch, Salbei, Rose etc. und räucherte täglich meine Wohnung morgens , mittags, abends und nachts vollkommen aus. Die Atmosphäre und Schwingung stieg stetig an. Sogar eine Bekannte machte mal die Bemerkung das sich meine Wohnung irgendwie verändert habe. Sie meinte natürlich unbewusst die Hohe Schwingung der Wohnung.
    Ich fand dann auch recht schnell zum Yoga. Wow diese uralten Techniken mit Atem schnaufen, Körperstellungen und Verrenkungen, Singen und Meditation schien ja sehr breit gefächert und desshalb auch sicher breitenwirksam zu sein. Ich machte ein Wochenseminar für Anfänger. Es gefiel mir sehr gut. Ich knüpfte Kontakt zu richtigen deutschen Yogis die schon über 5 Jahre Yoga praktizierten und mir deutlich in einer spirituellen esoterischen Diskussion zeigten wie weit Sie spirituell esoterisch schon waren. Das beeindruckte mich doch sehr. Ich machte ein Jahr später eine Yoga Lehrer Ausbildung. Das schien mir der schnellste Weg zu sein ebenfalls spirituell esoterisch so schnell zu wachsen wie meine neuen Yoga Freunde. Ich übte Kevala Khumbara, Tratak, Surya Namaska, Mantra Singen und Kriyas, Mein Bewusstsein wurde gereinigt und ich bekam viele neue Erkenntnisse über mich und die Welt. Ich wusste nun das ich auf dem richtigen Weg war. Über die Astraleben, unsere Erde oder Meditation war ich nun bestens informiert und beriet-missionierte natürlich sofort auch alle Bekannten und Arbeitskollegen. Ich belegte noch 2 Weiterbildungen mit dem Thema Yoga. Diese waren aber dann doch nicht mehr so richtig nützlich für mich und ich entschied mich in anderen Gebieten umzuschauen. Zu Hause war die Schwingung nun sehr spürbar. Ich lies sehr laut Mantra Musik über meine Anlage laufen, räucherte dazu Alraune, Salbei und Passionsblume, machte ein wenig Meditation auf mein Swadhistana Chakra und meine Sexualenergie zu steigern, benutze verschieden Aura Soma Flaschen und steigerte so immer weiter meinen Schwingung des Lichtkörpers und der DNS. Mein Bekanntenkreis die sich alle noch in niederen Schwingungen befanden konnten meine Spirituelle Reife zwar nicht einschätzen kamen jedoch zunehmend öfters zu mir wenn Sie Rat benötigten.
    Ich wusste natürlich immer was Sie benötigten und sagte es Ihnen dann auch direkt. Meine Beratung für 60 Minuten kostete Ihnen nur 80 € was zugegeben von mir etwas zu günstig Angeboten wurde. Aber was solls ich bekomme es schon irgendwie durch das Karma zurück.
    Und völlig unerwartet. Was las ich da: „Lichtarbeiter Ausbildung“. Das muss es doch sein um einen spirituellen esoterischen Durchbruch zu schaffen der weit über anderen Spirituellen Menschen lag. Ich besuchte ohne ein Kennenlern Seminar sofort die „Lichtarbeiter Ausbildung – Golden Light Feet“im Herbst 2003. Sie dauerte sage und schreibe nur 5 Tage, bei einem Preis von 2500 € ohne Unterkunft. Ein wirkliches Intensiv Seminar. Es war sehr lehrreich für mich. Ich lernte zu Channeln, das heißt mit Engeln und Toten zu kommunizieren und die Informationen weiterzugeben. Ich bekam viele Infos von Da Drüben. Ich kenne nun auch die Aufgaben der Indigo Kinder. Zusätzlich fastete ich die ganzen 5 Tage zum ersten mal nur mit Saft. Dazu noch halbtags schweigen und kein TV. Nach den 5 tagen war ich wirklich ein ganzes Stück spirituell esoterisch gewachsen. Meine Ausbildungsleiterin „Lightatari Ann“ ist eine so spirituelle Frau das ich teilweise neidisch wurde auf Sie. Sie lebt schon seit 5 Jahren ohne Mann und Sex und trotzdem fehlte es Ihr an nichts so sagte Sie es mir eines Abends mal. Das ist wirklich beeindruckend und sehr spirituell esoterisch. Nach der Ausbildung traf ich zufällig (Zufälle gibt’s ja nicht) einen Schamanen auf einer Esoterik Ausstellung. Er bot eine „3 jährige Ausbildung zum Schamanen“ an – Kosten nur 11500 €. Ich war überzeugt das das ein Spiritueller Gipfel für mich sein wird. Schamanismus diese alte Tradition aus Ost und West. Krafttiere, Trommelm, Mutter Gaia. Ja ich zögerte keinen Augenblick. In der Ausbildung mit meinem Schamanischen Lehrer „Red Hot Socks“ lernte ich in mehreren Monaten mein Krafttier kennen. Es war ein Dinosaurier T Rex. Ich war sehr erstaunt darüber. Das Krafttier wurde aber bestätig von „Red Hot Socks“. Mit meinem T Rex baute ich dann die darauf folgenden Monate meinen Kontakt mit Mutter Gaya weiter aus und erhielt nun viele Segnungen der Mutter Erde, die man halt als spirituell esoterisch lebende und praktizierende erhält. Ich war nun wirklich spirituell sehr fortgeschritten. Jedenfalls muss ich das sagen wenn ich mir die anderen spirituellen praktizierenden so ansah. Red Hot Socks bestätigte meine Reife auch in vielen kleinen Anspielungen die eindeutig für mich waren. Die Ausbildung bestand ich ohne jeden Makel. Ich assisitierte sogar öfters.
    Es wurde für mich immer schwieriger noch eine spirituelle Ausbildung oder Seminare zu finden wo ich noch etwas lernen konnte. Doch in meinen Spirituellen Esoterischen Zeitschriften fand ich doch noch etwas. Heiler und Hellseher Ausbildung in 10 tagen. Der Ausbildungsleiter war eine bekannte Persönlichkeit und so war es für mich klar das ich die Ausbildung zu meiner letztendlichen Vervollkommnung und Erleuchtung benötigte. Bereits nach 2 tagen konnte ich mehrere Dinge wie zum Beispiel das Wetter des nächsten Tages voraussehen. Ebenfalls tippte ich auch das Alter meiner Seminarteilnehmer fast richtig. Einen Krieg konnte ich auch voraussehen im Osten irgendwo innerhalb der nächsten 30 Jahre. Durch meine Hände flossen Energien – (u.a. auch von den Engeln die anwesend waren und von den Toten) die absolut heilend auf alle anderen Teilnehmer wirkten und auch Krankheiten spontan und umfassend heilten. Das nahm ich jedenfalls an. Denn die kranken Teilnehmer sagten „ . . es ginge Ihnen nun sehr gut“ was ja eindeutig als Heilung bezeichnet werden kann. Die Prüfung war für mich nicht mehr notwendig so das ich bereits am Vorabend wieder nach Haus fuhr.
    Wochen später kam zufällig einer dieser „Satsanglehrer“ in meine Stadt. Man sagt das Satsanglehrer Erleuchtet sind. Das wollte ich direkt erleben. Am Sastsang Abend saß nun der jüngere angenehme Herr mit dunkelblonden kurzen Haaren und Vollbart vorne auf einem Stuhl. Fragende konnten sich neben Ihn setzten und Fragen stellen. Ich zögerte nicht und setzte mich als 3. Fragende zu Ihm. Ich fragte Ihn welches Krafttier er habe, mit welchen Engeln er kommunizierte, wie viele Aura Soma Flaschen er benutzte, wie lange er täglich meditierte, in welcher erleuchteten Schwingungsdimension 3,4,5 10,11 oder 12 er sei . . . Doch dieser unverschämte Herr antwortete nicht. Nicht ein Wort sagte er zu mir. Er beantwortete weder die Frage mit dem Krafttier noch sagte er mir auf welcher Schwingungsebene er sei, ganz zu schweigen sagte er mir wie viele stunden er täglich meditierte. Er schaute mich nur an und schwieg. Ich wurde langsam ärgerlich. Vielleicht wusste dieser sogenannte Satsang Lehrer nicht wer hier neben Ihm saß. Der ganze Raum wurde dann sehr still. Scheinbar hatte die Leute nun alle Angst wie ich reagieren würde und desshalb wurde es plötzlich so still. Das war mir aber egal. Ich stand auf und verließ sofort den Satsang Raum. Diese Veranstaltung war ganz offensichtlich eine Sektirerische Veranstaltung. Ein Erleuchtetet der nur Still da sitzt und keine meiner einfachen Fragen beantworten konnte kann niemals Erleuchtet sein. Da gehört weit aus mehr dazu als dumm rum zu sitzen.

    Meine persönliche Erleuchtung, mein Wissen und meine Erfahrung sind etwas sehr besonderes und ich helfe jedem Menschen der in Not ist. Meine Erleuchtung ist sehr gefestigt und macht es mir möglich so mit meinem selber entwickelten Konzept „ Vag –ini –tisi Golden-Light“ jeden Menschen spirituell esoterisch schnellst möglich voran schreiten zu lassen.

    In Licht und Liebe eure Lovlyangel
    :banane: :banane: :banane: :danke:
     
    Hamied gefällt das.
  2. Reinfried

    Reinfried Guest

    :lachen::lachen::lachen::lachen:

    Liebe Grüße
    Reinfriede, die sich gerade den Bauch hält vor Lachen....
     
  3. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    ~*~ [​IMG] ~*~​
     
  4. Ahriman

    Ahriman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    3.385
    Ort:
    Berlin
    was ist mein next step?? aus dem fenster springen??
     
  5. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    omshanti ich bin derart fasziniert von deinem krafttier, ich hab nur nen triops.......aber dieser dino *woooow* der muss ja wahre wunder wirken.

    kann ich bei dir evtl nen kurs belegen???:kiss4:
     
  6. Omshanti

    Omshanti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Im Süden
    Werbung:
    :beer3:

    Lieber Ahriman ... nun ja da ist deine Phantasie gefragt. Frau Bush hat sicher noch eine schöne Zukunft. Sie ist ja Erleuchtet und lebt in vollkommener Harmonie wie man selber Lesen kann. Lass uns Ihr alles Gute und weiterhin viel Glück wünschen.
    :ironie:
     

Diese Seite empfehlen