1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Spiritismus- Abkehr von Gott?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von DieWolfsfrau, 26. September 2006.

  1. DieWolfsfrau

    DieWolfsfrau Guest

    Werbung:
    Hallo,

    Ich bin ja noch sehr neu hier, und in mir ist ein Drang, einen neuen Geistigen Weg zu suchen. Nun habe ich eine sehr gute Freundin, war auch sehr spirituell veranlagt, ist aber wieder zu Ihren Jehovas zurückgekehrt. Als ich Ihr meine Pläne erläutert und von diesem Forum geschrieben habe, hat sie mir ein Buch gesandt und mich gewarnt. Dieses Buch "Was lehrt die Bibel wirklich"
    wurde ich unter anderem fündig: ich zitiere:
    Um Menschen irrezufüren, benutzen die Dämonen den Spiritismus. Spiritismus auszuüben bedeutet, entweder direkt oder durch ein menschliches Medium mit Dämonen in Verbindung zu treten. Die Bibel verurteilt Spiritismus und warnt uns davon, in irgendeiner Form damit zu tun zu haben (Galater5:19-21) Spiritismus ist für die Dämonen, was der Köder für den Anlger ist. Ein Angler verwendet unterschiedliche Köder, um verschiedene Arten von Fischen zu fangen. Und böse Geister machen sich unterschiedliche Formen des Spiritismus zunutze, um auf Menschen aller Art Einfluss auszuüben.
    Ein Köder, den die Dämonen benutzen, ist die Wahrsagerei. Wahrsagerei ist das Bemühen, etwas Zukünftiges oder Unbekanntes in Erfahrung zu bringen.
    Zur Wahrsagerei gehören Astrologie, Kartenlegen, Kristallsehen, Handlesen, die Suche nach geheimnisvollen Omen oder Vorzeichen in Träumen und anderes mehr. Viele halten Wahrsagerei für harmlos, aber die Bibel zeigt, dass Wahrsager mit bösen Geistern in Verbindung stehen.
    Und so geht es noch viele Seiten weiter.....
    Ich bin frei von Religion, ich glaube an Gott, sein Name ist mir egal.
    Ich glaube aber an keine wie auch immer geartete Kirche, Millionen von Menschen mußten schon wegen ihr sterben, sei es im Namen der Christen, der Heiden, der Juden, usw....
    Was sagt ihr dazu?
     
  2. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    Soso .... somit müßte selbst Jesus ein Dämon sein ?
    Denn Spirit = Geist ... und mit Geist kann Mensch allerdings nicht durch
    ein anderes Medium in Kontakt treten, denn er selbst ist auch dieser Geist.

    Ein Medium nutzt für andere Wesenheiten in Kontakt zu treten, doch die
    sind zwar auch aus Geist, jedoch nicht der Geist sondern eben mit Ego versehen.

    Nicht zu vergessen das in der Bibel vieles fehlübersetzt, verfälscht usw. ist.
    Eben wohlmöglich die Machthaber jener früheren Zeit, die Menschen unter
    Kontrolle zu haben, das Mensch sich von geist abwenden mag, und somit
    von sich selbst... usw. .

    Galater 5, 19-21

    19 Die Werke des Fleisches sind deutlich erkennbar: Unzucht, Unsittlichkeit, ausschweifendes Leben,
    20 Götzendienst, Zauberei, Feindschaften, Streit, Eifersucht, Jähzorn, Eigennutz, Spaltungen, Parteiungen,
    21 Neid und Missgunst, Trink- und Essgelage und Ähnliches mehr. Ich wiederhole, was ich euch schon früher gesagt habe: Wer so etwas tut, wird das Reich Gottes nicht erben.

    Und wo bitteschön, steht da etwas sich von Geist abzuwenden ?

    Götzendienst ist z. B. auch dem Fersehgott zufröhnen, oder wie es fast
    jeder Mensch tut, Geld anzubeten. Selbst das banale Kreuz ohne Jesus
    an der Wand ist götzendienst.


    :liebe1:
     
  3. serkan2172

    serkan2172 Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Izmir/ die Türkei
    Sprechen sie klar mit ihrer Freudin. Sagen sie sie "ich bin zufrieden mit meiner Religion." Ein normaler Mann veraendert nicht sein Gedanke so einfach.
     
  4. Sitanka

    Sitanka Guest

    hallo eva,


    naja das alles was du da zitiert hast ist sicher ein wenig weit hergeholt, aber wie ich in anderen threads auch schon erwähnt habe, glaube ich nicht, dass es so was wie dämonen gibt. zumindest nicht in der form wie wir glauben. die dämonen sind höchstens in uns, wir kämpfen gegen unsere eigenen dämonen, aber sonst schon nichts.

    ich kann dir ein sehr gutes buch empfehlen, es ist wirklich toll zu lesen und du hast wirklich das gefühl mit gott selbst zu quatschen, vielleicht ist dann auch diesbezüglich vieles klarer für dich, das buch heisst, gespräche mit gott.
     
  5. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    Wachtturm-Gesellschaft: Was lehrt die Bibel wirklich?, 2005; .

    :weihna1
    Das sagt doch wohl alles...Ein Buch der zeugen Jehovas.
    Kein Wunder das da mit Tod und Teufel gedroht wird:fechten: wenn man von "ihrem" Weg abweicht.
     
  6. okidoki

    okidoki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.380
    Ort:
    Wesel
    Werbung:

    Kann ich auch nur empfehlen....
    :)
     
  7. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Ich Glaube die bösen Geister sind die die die Unwissenden dazu gebracht haben soetwas zu verbreiten, um wieder dem Katholizismus beizutreten!!
    :escape:
     
  8. freelight

    freelight Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Estland

    In der Bibel steht auch, dass der Pfad in die geistige Welt ("Himmelreich") ein ganz schmaler ist und der breite Weg, den die vielen gehen, nicht dorthin führt.

    Modern ausgedrückt versteh ich das so: JEDER muss seinen eigenen Weg finden/gehen. Keiner darf seinen, vielleicht für ihn selbst sogar erfolgreichen Weg für andere zum Dogma machen wollen.

    Der Weg der Zeugen Jehovas ist meiner Ansicht nach ein ziemlich breit angelegter und lässt äußerst wenig Platz für individuelle Schritte.




    Dass der Spiritismus einen suchenden Menschen von echter Spiritualität wegführen und in einem spiritistisch verschleiertem Materialismus gefangen halten kann, ist meine Auffassung.

    leider wird im obigen Text nicht zwischen Spiritualität und Spiritismus getrennt (was auch in Esotero-Kreisen oft nicht getan wird).
     
  9. christlicht

    christlicht Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    66
    Ort:
    im Norden
    Daß ausgerechnet die Zeugen Jehovas so einen Titel benutzen...
    Ihre Bibel ist nämlich reichlich "geschmälert" worden!
     
  10. christlicht

    christlicht Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    66
    Ort:
    im Norden
    Werbung:
    die einzige Kirche, die wirklich bibeltreu ist, ist die der Adventisten...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Lobkowitz
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    2.395

Diese Seite empfehlen