1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Spinn ich?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Chrisl, 5. Dezember 2010.

  1. Chrisl

    Chrisl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2010
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo bin neu hier im Forum und möchte gerne wissen, was es mit dieser Zahl 37 auf sich hat. Angefangen hat es mit einem Traum, wo ich zwei Space-Shuttles fliegen sah die dann miteinander kollidierten. Hab das im Traum auch irgendwie beeinflusst. Dann kam ich in eine Klasse, wo gesagt wurde, dass bei diesem Unfall 37 Menschen ums Leben kamen. Und seit diesem Traum verfolgt mich diese Zahlen!! Immer 3 oder 7 oder 37 Hab dann im Esoterikforum gelesen, dass es sich dabei um "Meister" handelt die mit mir Kontakt aufnehmen, weil sie mir helfen wollen und sich freuen, dass ich mich für diesen Weg entschieden habe (was tatsächlich so ist, beschäftige mich erst seit kurzem mit Esoterik und habe auch oft darum gebeten Antwort zu erhalten). Ich bin sozusagen irgendwie vor den Kopf gestoßen, denn hätte mir NIEMALS gedacht dass das tatsächlich funktioniert! Also meine Frage: Bin ich jetzt völlig verrückt oder was? Und wie soll ich jetzt vorgehen? Wie kann ich die Zeichen sehen die sie mir geben? (Letztens kam mir als ich von der Straßenbahn ausgestiegen bin ein Gedanke: Soll ich meine Ex-Freundin anrufen oder nicht? (die bald Geburtstag hat und ich seit 4 Monaten nicht mehr gesehen habe; Mein Blick "driftete" nach links, dann steht da ein Werbebanner auf der Straßenbahn mit der Aufschrift "Tu es!" - War das ein Zeichen oder wie?; dann hab ich gestern zu meiner Oma gebetet die vor 1 Monat gestorben ist, dass sie mir meine Untaten zu ihr vergeben möge und dass es mir Leid tut - plötzlich überkam mich ein inneres Gefühl (kA wie ich das beschreiben soll) und es war irgendwie als wäre jemand im Raum. Träume auch in letzter Zeit ziemlich schräge Sachen.

    Danke im Voraus und schönen Tag noch

    Chrisl :)
     
  2. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Chrisl,

    Vorweg: Nein du spinnt nicht.

    Aber ich würd es auch nie als Kontaktaufnahme mit irgendwelchen Meistern betrachten, das ist völlig aus der Luft gegriffen. Es gibt viele natürliche Erklärungen bevor wir abheben und andere Wesen dafür verantwortlich machen.

    Das zahlen dich verfolgen und du den Eindruck hast damit die erbetenen Antworten zu bekommen ist auch eine ganz einfache Sache. Du weißt ja das jeder ein normales Bewusstsein und ein Unterbewusstsein hat. Im Unterbewusstsein befindet sich alles was dir gerade nicht bewusst ist, auch das woran du dich nicht mehr erinnern kannst usw. Also ist dein normales Bewusstsein so etwas wie die Spitze des Eisbergs.
    Nun ist es so das dein normales Bewusstsein um Hilfe gebeten hat, oder wie du es geschrieben hast es hat um Antworten gebeten. Und noch etwas ist passiert, du bist offen für die Antwort, was du in dieser Art und Weise noch nie zuvor warst. Diese Offenheit ist als wenn du Fenster und Türen ganz weit auf machst und auch noch hinaus schaust und aufmerksam beobachtest was denn draußen passiert.
    Das die Zahlen dich verfolgen ist dir viellleicht auch schon vorher passiert, aber du hast es nie bemerkt weil du eben wie gesagt noch nie so offen warst und nicht darauf geachtet hast.
    Um es jetzt mal auf den Punkt zu bringen kommuniziert dein Unterbewusstsein mit deinem normalen Tagesbewusstsein über Symbole. Deswegen auch die vielen schrägen Träume.
    Außerdem ist unser Gehirn so gemacht dass es Muster, also auffällige Wiederholungen erkennt, im Prinzip sucht es ständig danach aber es kommt eben drauf an worauf wir uns gerade ausrichten. Wenn wir uns gerade um unseren Ex Gedanken machen, dann realisieren wir halt auch nur Muster oder Dinge die ihn/sie betreffen wie z.B. die Werbetafel. Das es so eindeutig ist kommt nicht häufig vor, aber im grunde war es das was du wolltest auch wenn es dir nicht voll bewusst war also hat dein Unterbewusstsein dir für einen Moment geholfen so dass du dich umgedreht hast. Wie gesagt dein Unterbewusstsein bemerkt alles und speichert es. Die Werbetafel war vor dir da und dein Unterbewusstsein wusste was drauf steht, du warst offen und in Gedanken, da war es ein leichtes dich zu einer kleinen Bewegung zu bringen damit du es siehst.
    Klar sind es Zeichen aber die kommen von deinem Unterbewusstsein, das weiß ganz genau was du brauchst und es handelt auch nur zu deinem besten.
    Probleme gibt es aber dann wenn etwas verdrängt wird, dein Unterbewusstsein weiß dass es für dich wichtig ist das zu verarbeiten und wird dir das auch immer wieder ins Bewusstsein schieben sobald du stark genug bist mit den Inhalten umzugehen. Wir verdrängen ja aus dem Grund dass wir damit noch nicht umgehen können, aber alles will gesehen werden, will Beachtung finden und akzeptiert werden.
    Das Gefühl das jemand im Raum ist könnte auch von deinem Gehirn produziert worden sein bzw. von deinem Unterbewusstsein. Natürlich kann auch wirklich jemand im Raum gewesen sein, aber da kommen wir an einem Punkt wo wir es nicht genau sagen können was wirklich los war. Fakt ist aber du hattest das Gefühl und Wahrnehmungen sind in erster Linie mal nicht anzutasten. Warum du die Wahrnehmung hattest ist in diesem Fall ja nicht wichtig, wichtig ist nur dass du sie hattest und mehr gibt es darüber auch nicht nachzudenken.
    Nach dem Tod meiner Oma habe ich es oft gehabt dass ich sie plötzlich gerochen habe auch wenn ich gar nicht an Sie gedacht habe, das hat mir auf jeden Fall geholfen abschied zu nehmen. Ob sie jetzt wirklich da war weiß ich nicht, aber natürlich wünscht man es sich bei solchen Wahrnehmungen.


    Die Zahlenmystik, also Numerologie wonach du suchst findest du weiter Unten im Forum bei den Orakeln (Astrologie, Kartenlegen usw.) oder du benutzt diesen Link: http://www.esoterikforum.at/forum/forumdisplay.php?f=65

    Die beiden Zahlen deuten darauf hin dass es Zeit ist etwas neues zu wagen. Es stehen Veränderungen an und du musst aktiv werden, aus dir heraus kommen und es einfach wagen dich ins Abenteuer namens "Unbekannt" zu stürzen. Vielleicht weißt du ja auch was dich da in etwa erwartet und dir fehlt es noch an Mut weil du einfach nicht weißt wie du loslegen sollst. Mach dir auf jeden Fall nicht zuviele Gedanken, lass auch deinem Gefühl genug Raum und mach ansonsten einfach deine Erfahrungen.
    3 und 7 ergeben 10 und die Zahl wiederum sagt das es nicht einfach wird aber es ist wichtig für dich, vielleicht auch genau das was du willst. Du musst dich nur trauen und dein Schicksal in die eigene Hand nehmen, dann wird es auch etwas.

    Deine Träume, schreib die dir auf jeden Fall auf. Wie gesagt spricht dein Unterbewusstsein in einer Symbolsprache zu dir und in Träumen sind manchmal genauso wie in diesen Zahlen wichtige Schlüssel enthalten die einem helfen die richtigen Entscheidungen zu treffen.

    Lieben Gruß,
    Anakra
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen