1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Spiel um deine Seele . . .

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von papahali, 24. Mai 2008.

  1. papahali

    papahali Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    592
    Ort:
    in der Nähe von Fürstenfeldbruck
    Werbung:
    Die menschliche Seele.

    Der Ausdruck Seele hat verschiedene Bedeutungen, je nach den unterschiedlichen mythischen, religiösen, philosophischen oder psychologischen Traditionen und Lehren, in denen er vorkommt, und deren Niederschlag in Kunst, Literatur und Umgangssprache. Im heutigen Sprachgebrauch ist oft die Gesamtheit aller Gefühlsregungen und geistigen Vorgänge beim Menschen gemeint. In diesem Sinne ist „Seele“ alltagssprachlich weitgehend mit dem Ausdruck Psyche gleichbedeutend. „Seele“ kann aber auch ein Prinzip meinen, von dem angenommen wird, dass es diesen Vorgängen zugrunde liegt und sie ordnet und sich auch auf körperliche Vorgänge auswirkt oder diese gar herbeiführt und lenkt.

    Darüber hinaus gibt es religiöse und philosophische Auffassungen, in denen sich „Seele“ auf ein immaterielles Prinzip bezieht, welches das Leben eines Individuums und seine durch die Zeit hindurch beständige Identität bewirke. Damit kann die Annahme verbunden werden, die Seele sei hinsichtlich ihrer Existenz prinzipiell vom Körper und damit auch dem physischen Tod unabhängig und mithin unsterblich. In manchen Traditionen wird auch gelehrt, dass die Seele bereits vor der Zeugung existiere. In einem Teil dieser Lehren, in denen die Seele allein die Person ausmacht, wird daher ihre Anwesenheit im Körper weitgehend als unwesentlich betrachtet.


    Hallo zusammen, :liebe1:

    hat es unsere Seele wirklich verdient das man mit ihr spielen läßt oder das man sie gar selber vernachlässigt ???
    Gehört sie nicht zu uns und brauchen wir sie nicht wie die Luft zum atmen ?
    Sollten wir sie nicht daher schätzen, hegen und pflegen und sie sogar
    beschützen ?
    Ist es ja schließlich Sie, die unser Wesen ausmacht. Wie denkt ihr darüber ???
    Meine Mutter sagte immer zu mir und meinen Geschwistern, haltet euere Seele rein.


    Alles liebe euch, :banane:
    Papahali



    http://www.myvideo.de/watch/1456381/Peter_Maffay_Spiel_um_deine_Seele
     
  2. jogurette

    jogurette Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    4.134
    Ich bin wirklich sehr unesoterisch. Wohl nicht unbedingt die richtige Gesprächspartnerin. Aber dennoch:

    Die Seele ... ohne sie wären wir eine Hülle, das denke ich auch. Manchmal denke ich, unsere Seelen haben schon mehrere irdische Leben hinter sich. Andere Male erscheint es Unsinn. :)

    Die Seele ist so wenig zu greifen, wie unser Unterbewußtsein. Obwohl letzteres dennoch suggestiv zu lenken wäre ... Aber jedes Lebewesen hat eine Seele, das spürt man auch. Wenn ich an unsere Haustiere denke ... ganz, ganz deutlich.

    Das Theme Seele hatten wir schon einige Male hier irgendwo im Forum. Ich hoffe, es werden noch philosphische Gedanken dazu hier eingefügt werden ...
     
  3. papahali

    papahali Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    592
    Ort:
    in der Nähe von Fürstenfeldbruck
    Hallo Jogurette, :liebe1:

    Das würde mich sehr freuen . :banane: :banane: :banane:


    Alles "erdenklich" liebe,
    Papahali
     
  4. Sunnygirl

    Sunnygirl Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.146
    Hallo zusammen

    Schönes Thema! Ich persönlich nehme die Seele als eigenständig wahr, welche nach dem Tod weiterlebt. Und ja, auch ich fühle die Seelen anderer, vor allem die meiner Lieben, da besteht eine wunderschöne Telepathie, welche ich nicht missen möchte.

    Für mich gehört zur Seele auch das Astralreisen, wo die Seele auf Wanderschaft geht, und die sensitive Wahrnehmung und telepathische Sprache, womit die Seele wahrnimmt und spricht.
     
  5. papahali

    papahali Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    592
    Ort:
    in der Nähe von Fürstenfeldbruck
    Die Grenzen deiner Seele,

    Manchmal kommen Menschen in Dein Leben und du weißt vom Punkt weg,
    dass sie in dein Leben gehören.
    Um einen bestimmten Zweck zu dienen,
    dir eine Lektion zu erteilen, etwas zu lehren,
    oder um herauszufinden wer du bist
    oder wer du werden willst.
    Du weißt nie wer diese Personen sein werden aber wenn du in ihre Augen siehst,
    wirst du es in diesem Moment sehen, dass sie Einfluß auf dein Leben haben!
    Manchmal passieren Dinge, die dir in diesem Moment schrecklichh erscheinen,
    schmerzvoll und unfair.
    Aber wenn du zurückblickst wirst du erkennen,
    dass ohne überwinden dieser Hindernisse
    du nie die Kraft und Energie, Willensstärke und Herz gespürt hättest.
    Alles passiert aus einem Grund, nichts passiert aus Zufall oder Glück,
    Krankheit, Verletzungen, Liebe, verlorenen Momente von wahrer Größe oder einfache Dummheit,
    sie alle testen deine Grenzen der Seele aus.
    Ohne diese kurzen Tests wäre das Leben wie ein seichter, gerader, ebener Weg ins Nichts,
    sicher und behaglich aber auch fade und monoton.
    Leute die du triffst berühren dein Leben.
    Die Erfolge und Misserfolge die du erlebst, machen dich zu dem was du bist
    und von schlechten Erlebnissen lernst du.
    Genau genommen, sind genau die vielleicht die wichtigen und entscheidenden Lektionen für dich.
    Wenn dich jemand liebt, liebe ihn zurück, bedingungslos.
    Nicht weil sie dir die Liebe entgegen bringen, sondern weil sie dir lernen zu lieben, dein Herz zu öffnen und die Augen für Kleinigkeiten offen zu haben.
    Mache jeden Tag besonders, genieße jeden Moment und nimm dir soviel wie möglich nur mit,
    denn du weißt nicht, ob du diesen Moment nochmal erlebst.
    Rede mit Leuten mit denen du nie geredet hast und höre ihnen wirklich zu.
    Verliebe dich, brich aus und steck dir hohe Ziele.
    Halte dein Herz hoch denn du hast jedes Recht dazu.
    Sage dir selbst dass du eine wundervolle Person bist und glaube an dich.

    Denn wenn du nicht an dich glaubst,
    . . . kann es auch niemand anders.
    Alles liebe,
    Papahali
     
  6. papahali

    papahali Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    592
    Ort:
    in der Nähe von Fürstenfeldbruck
    Werbung:
    Hallo Sunnygirl, :liebe1:

    Zitat . . .
    Schönes Thema! Ich persönlich nehme die Seele als eigenständig wahr, welche nach dem Tod weiterlebt. Und ja, auch ich fühle die Seelen anderer, vor allem die meiner Lieben, da besteht eine wunderschöne Telepathie, welche ich nicht missen möchte.

    Danke, geht mir genauso . . .

    Für mich gehört zur Seele auch das Astralreisen, wo die Seele auf Wanderschaft geht, und die sensitive Wahrnehmung und telepathische Sprache, womit die Seele wahrnimmt und spricht.[/QUOTE]

    wie wahr, wie wahr . . .


    Danke und alles liebe,
    Papahali
     
  7. Sunnygirl

    Sunnygirl Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.146
    Hallo zusammen

    Wenn ich meine kleine Nichte anschaue, dann blicke ich in ihre reine Seele und weiß: Sie ist vollkommen. Noch wurde sie nicht verletzt, noch ihre Seele nicht zum Weinen gebracht, noch. Ich werde sie nicht davor schützen können, auch wenn ich immerfort um ihre Sicherheit gekämpft habe. Doch küsse ich ihre Seele, damit sie nicht zerbricht. Und immer höre ich ihr Kichern, wenn sie zu mir gebracht wird, sehe ihre freudigen Augen, wenn sie mich sieht, fühle ihre nach mir greifenden Ärmchen, ihren Mund, der sich an mein Gesicht schmiegt. Ja, ein Baby ist noch ganz und in sich rund, noch.
     
  8. papahali

    papahali Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    592
    Ort:
    in der Nähe von Fürstenfeldbruck
    Der Songtext zum Thema . . .

    Hallo ihr Lieben, :liebe1:


    habe euch mal den Songtext zu meinem absoluten Lieblingslied eingestellt.
    Hier geht es ja wohl auch um ein Machtspiel, oder wie würdet ihr das Lied
    beurteilen ???


    Alles liebe,
    Papahali


    Peter Maffay " Spiel um deine Seele "


    Der Teufel geht zu Gott
    Und er sagt zu ihm
    Nur mir gehört die Welt
    Weil ich schlecht und böse bin
    Der Mensch ist so wie ich
    Häßlich und gemein
    Und er lebt recht gut damit
    Wird immer so sein

    Was hälst du denn davon
    Herr, hör´mir zu
    Spielen wir Schach
    Eine Runde nur
    Weil ich stärker bin als du
    Nur eine Schachpartie
    Um die Welt, nicht mehr
    Um die Lebenden für mich
    Die Toten lass´ ich dir

    Spiel um deine Seele
    Spiel um dein Gesicht
    Du wirst es verlieren
    Ich weiß´, du schaffst es nicht
    Spiel um deine Seele
    Spiel um dein Gesicht
    Weiß ohne schwarze Steine
    Die Nacht ohne das Licht
    Wer hat die Macht?
    Die Macht über dich?

    Es geht Zug um Zug
    Die Zeituhr wird gestellt
    Wenn der Teufel schläft
    Dann erstarrt die Welt
    Der Schwache wird gejagt
    Das Unrecht akzeptiert
    Und die Wahrheit wird verbrannt
    Einfachso - ungeniert

    Gott spielt sein Spiel
    Dem Teufel wird kalt
    Und mit jedem Zug
    Fällt die Mauer der Gewalt
    Träume kriegen Flügel
    Weil man sie fliegen läßt
    Und wo sie sich niederlassen
    Wird die Meschlichkeit zum Fest

    Spiel um deine Seele
    Spiel um dein Gesicht
    Wähl zwischen Licht und Dunkel
    Denn ich hab´ beides gemacht
    Ich bin der Tag und ich bin die Nacht

    Teufel, sagt der Herr
    Sprich dein Stoßgebet
    Denn du wirst gleich seh´n
    Wie schlecht es um dich steht
    Die Habgier macht dich blind
    Ich bin einen Zug voraus
    Meine Dame siehst Du nicht
    Und die sagt schachmatt und aus

    Spiel um deine Seele
    Spiel um dein Gesicht
    Du wirst es velieren
    Ich weiß, du schaffst es nicht
    Spiel um deine Seele
    Spiel um deine Macht
    Zehn Steine mußt du schlagen
    Denn ich, ich hab sie gemacht
    Ich bin das Licht und ich bin die Macht
     
  9. papahali

    papahali Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    592
    Ort:
    in der Nähe von Fürstenfeldbruck
    Hallo Sunnygirl, :liebe1:


    geht mir mit meinen Kindern genauso. Kann dich daher sehr gut verstehen.
    Denke aber das sie im Bezug ihrer Seele auch früher oder später Erfahrungen machen werden und das es sogar sehr notwendig ist um zu reifen.


    Alles liebe,
    Papahali
     
  10. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Werbung:
    Hallo, Papahali!

    Wir HABEN keine Seele, wir SIND Seelen! Seelen, die sich in einen Körper gehüllt haben und diesen erforschen! :)

    LG

    believe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen