1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Spiel mit Hoffnung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von nina3, 30. Dezember 2005.

  1. nina3

    nina3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    feuerthalen
    Werbung:
    hm-ich wollte mich schon unter anderem nick verabschieden weil dieses pseudo nichtmehr angenommen wurde als ich in allgemeine lebensfragen schreiben wollte(war das gewollt?! nur melden), aber jetzt gehts wieder?

    ich hab noch eine frage; wie würdet ihr damit umgehen,wenn ihr bemerkt,es wird mit eurer hoffnung gespielt?oder euren ängsten?
    derjenige kennt euch vielleicht (zu) gut,
    oder hat durch genauste anaylse..z.b. einfach durch fragen...
    =oder an die,die soetwas für möglich halten: durch gedanken-empfang (- die einen denken da ans gläserrücken,die anderen an gedankenübertragung etc.)
    eure situation erkundet,und ihr,die ihr nun vielleicht so weit seid,das ihr euch an den letzten strohhalm klammert,glaubt (oder wollt glauben) jedes wort das da steht/gesagt wird? obwohl euch eine stimme im innern sagt - es ist nur illusion-ein spiel mit deinen wünschen?! aber ihr könnt irgendwie nicht auf diese stimme hören,weil ihr sonst nicht mehr viel habt?
     
  2. vloryahn

    vloryahn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    1.874
    Hallo nina3,

    Das Lebensfragen-Forum ist ein eigenständiges Forum, zu dem unter "Allgemeine Diskussionen" ein Link gelegt wurde, und kein Unterforum von esoterikforum.at. Um dort schreiben zu können, ist eine Registrierung auf lebensfragen.com nötig.

    .vloryahn.
     
  3. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Hi, Nina! Da würde ich den Berater wechseln... und langfristig dafür sorgen, dass deine innere Instanz gestärkt wird. Also dass du selber spüren lernst, was für dich heilsam und richtig ist.
    lg Kalihan
     
  4. nina3

    nina3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    feuerthalen
    danke vloryahn,dieser gedanke ist dann auch aufgekommen

    Kalihan
    ja,gut-berater ist leicht übertrieben!eher eine unumgehbare zecke ;) aber ich werd verstärkter auf distanz gehen und mich nicht angesprochen fühlen

    weisst du also nicht wie es sich anfühlt -bzw. ist es dir nochnie so ergangen?!
     
  5. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Wirklich nachvollziehen kann ich die Situation nicht, denn die Menschen, denen ich vertraue, die spielen nicht mit meinen Gefühlen... und würden sie das im Übermut versuchen, dann würde ich dafür sorgen, dass das aufhört. Wenn sich jemand wie eine Klette anheftet... naja, mit einem Strohhalm würde ich es nicht verwechseln... aber ich kann mir vorstellen, dass es dich nervt. Vor allem, wenn du ernsthafte Antworten suchst, aber nichts Brauchbares zurück kommt. Meine "Methode" ist es, innerlich von dieser Person loszulassen ... wie du selbst angedeutet hast, ignorieren. Die andre Person findet nur Halt bei dir, wenn du mitschwingst... und du findest bei ihr sowieso keinen Halt... In diesem Sinne viel Glück!!! Kalihan
     
  6. nina3

    nina3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    feuerthalen
    Werbung:
    Kalihan
    Wirklich nachvollziehen kann ich die Situation nicht, denn die Menschen, denen ich vertraue, die spielen nicht mit meinen Gefühlen

    -danke.ich vetraue dieser person schon lange nichtmehr,hat eigentlich schon ziemlich früh aufgehört nachdem ich sie kennengelernt hatte,ich war mit ihr zusammen weil ich im normalfall an das gute in allem glaube

    Kalihan
    Wenn sich jemand wie eine Klette anheftet... naja, mit einem Strohhalm würde ich es nicht verwechseln... aber ich kann mir vorstellen, dass es dich nervt.


    -ja,das hat sie,und teilweise echt nur,um mir zu schaden,aber ich verwechsle diesen menschen nicht mit einem strohhalm-sondern sehe ihn in situationen,die sich bis jetzt (leider) immerwieder ergeben haben.ja es hat mich schon etwas genervt ;)

    schönes 2006 an euch!! :x
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen