1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Spiegelgesetz

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von mina11, 23. Juni 2008.

  1. mina11

    mina11 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    295
    Ort:
    ungefähr im südöstlichen österreich
    Werbung:
    hallo,

    ich wußte nicht wo ich diese thema hinstellen soll, deswegen hab ichs jetzt zu "allgemein" getan, hoffe das paßt :rolleyes:

    ich muß demnächst einen vortrag halten über das spiegelgesetz. ich bin grad am informationen sammeln und hab mir gedacht ich frag mal nach ob mir hier auch jemand was interessantes dazu erzählen könnte.

    was ich speziell noch brauchen könnte, wäre was zu der frage "wie erkennt und interprediert man am besten einen spiegel?" und "was fang ich mit der erkenntnis danach an?" (hoffe das war verständlich...)

    bin aber ganz allgemein dankbar für jede anregung... :D

    lg mina11
     
  2. Shinma

    Shinma Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Fulda
    was verstehst du mit Spiegelgesetz ?
     
  3. peterle

    peterle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    2.771
    Ort:
    halle
    kann es sein dass der fokus des titelbegriffes und die andeutungen inhaltlich differieren?

    spiegelgesetz: könntest auch schreiben: wie in den wald hinein - so raus ...
    die andeutung von "interpreation des spiegels" lässt auf den etwas kuriosen bereich der sog. "spiegelmagie" schliessen.
     
  4. mina11

    mina11 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    295
    Ort:
    ungefähr im südöstlichen österreich
  5. Shinma

    Shinma Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Fulda
    geht es jetzt um das gesetz der anziehung oder sowas wie selbsterkenntnis ?
     
  6. Shinma

    Shinma Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Fulda
    Werbung:
    ach so. es geht um selbsterkenntnis
     
  7. dieAhnungslose

    dieAhnungslose Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2008
    Beiträge:
    101
    Ort:
    zwischen den Bergen in Bayern
    WO hältst du den Vortrag und was sind deine Prioritäten?
    Welche Informationen brauchst du genau..schade ist sehr allgemein deine Anfrage..
     
  8. mina11

    mina11 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    295
    Ort:
    ungefähr im südöstlichen österreich
    mit interpretation hab ich gemeint wie man es richtig versteht oder deutet.

    beispiel:
    jemand fügt mir körperliche gewalt zu... das muß dann nicht zwangsläufig heißen, dass ich auch jemanden körperliche gewalt zufügen möchte.
    kann zb auch heißen, dass ich meinem körper selbst auf irgendeine art gewalt antue.

    ich hab gemeint, dass man die sachen nicht immer 1:1 übernehmen kann, sondern dass man manchmal auch "tiefer" gehen muß.

    lg mina11

    ps: was genau ist "spiegelmagie"??
     
  9. mina11

    mina11 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    295
    Ort:
    ungefähr im südöstlichen österreich

    das "allgemeine" war absicht... hatte mir erhofft, dass die leute einfach schreiben was ihnen so dazu einfällt (so eine art brainstorming, wo ich dann vielleicht auf neue punkte komm, die ich noch nicht hab)

    halte den vortrag bei einem kurs den ich grad mache. wird so eine art "referat"

    lg mina11
     
  10. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Werbung:
    ...

    Das ist aber, sorry, ziemlich blöd dieses Spiegelgesetz. Da vereinfacht mal wieder jemand das Leben, weil es sonst zu kompliziert für ihn wird.

    Wenn ich also wütend auf Frauenhändler bin, will ich selbst gern eine kaufen?
    Wenn ich an einem Gegenüber seine Gewaltbereitschaft kritisiere, bin ich selbst gewalttätig?
    Wenn mich rücksichtslose Raser aufregen, rase ich selbst?
    Wenn ich Kriminalität bekämpfe, bin ich automatisch selbst kriminell?
    etc. etc.

    Nein sorry, vergiss den Gugus! Das ist eine ganz üble Vereinfachung der Welt für Leute, die nicht nachdenken wollen oder können. Klingt für mich schwer nach Sektengurumatsch.

    Grüesslis
    Elli

    :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen