1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Spiegel - Eine Brücke zur anderen Welt?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Souzanna, 29. Oktober 2005.

  1. Dyonisus

    Dyonisus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2018
    Beiträge:
    8.109
    Werbung:
    Auch wenn das Thema vom Jahr 2005 ist, so möchte ich auch etwas dazu beitragen:

    Spiegel sind irgendwo ein kleines Mysterium, sie sollen uns zeigen, doch zeigen sie manchmal Dinge die uns grotesk erscheinen und "unwirklich" wirken können, doch sie öffnen zwar kein Tor zu einer anderen Welt, können uns aber unseren Seelenzustand verdeutlichen.

    Sieht man z.b eine Fratze oder Dinge die einem hässlich erscheinen, geht es unserer Seele nicht "besonders gut" das bedeutet, es ist etwas in uns selber m Ungleichgewicht, es "schreit" sich seinen Weg nach draussen und will gesehen werden.

    Da wir uns mir unserem Gesicht oft identifizieren und dafür in einen Spiegel blicken, nutzt unser Unterbewusstsein dies um sich bemerkbar zu machen, das sollte niemals ignoriert werden, die "Fratze" steht für eine gequälte Seele, dies bedeutet, du hast etwas zu bearbeiten.

    Habe darum keine Angst vor dem was du siehst und frage dich, was in deinem Inneren noch aufzuarbeiten ist, hilf deiner Seele, dann wird alles Hässliche im Spiegel auch verschwinden. :)
     
  2. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    19.722
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    In vielen Filmen wird wenn einer verstorben ist der Spiegel mit einem Tuch zugehängt und das Fenster geöffnet. Den Grund kenne ich nicht.
     
    Dyonisus gefällt das.
  3. Dyonisus

    Dyonisus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2018
    Beiträge:
    8.109
    Das soll böse Wesensheiten daran hindern Eintritt in die Welt der Lebenden zu erhalten oder sie visuell zu manipulieren.
     
    east of the sun gefällt das.
  4. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    20.003
    nun, vom Prinzip speichern ja alle Gegenstände die Energie des Toten,

    ich kenne die Bräuche zb wenn jemand stirbt also im Bett tod liegt, das Spiegel zugehangen werden eventuell umgedreht werden, damit nicht ein weiterer mensch stirbt wenn der Tote gespiegelt wird, auch das die Seele nicht den falschen Weg nimmt ,
    auch sollen Menschen während der Trauer nicht in einen Spiegel schauen.
    das fenster öffnen ist natürlich auch dem Totengeruch geschuldet, aber auch um das die Seele entschwinden kann.
    Dann kommt noch die Münzen für den Fährmann,
    das Anhalten der Uhren, wegen der unruhe,
    vielleicht noch das ein Toter nicht alleingelassen werden sollte.....

    Es sind aber alles nur Aberglauben und Bräuche aus Religionen,
    hier geht es eher darum das diese Dinge beruhigend auf den Trauernden wirken.
     
    east of the sun gefällt das.
  5. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    8.433
    Ort:
    Kassel, Berlin
    früher, also etwa zu Zeiten unserer Großeltern und Urgroßeltern,
    waren Spiegel noch nicht so allgegenwärtig wie heutzutage. heute
    geht man einkaufen und spiegelt sich überall. in Schaufenstern,
    Türen, Dekosäulen usw, und zuhause sind Spiegel eh ganz normal.
    diese Selbstverständlichkeit hatte es damit früher schonmal nicht.

    in einen Spiegel zu sehen war noch etwas Besonderes. ohne Spiegel
    sieht man ja nur die Anderen und sieht deren Reaktionen auf einen.

    wird der Spiegel zum ständigen Begleiter, geht die eigene Aufmerk-
    samkeit zusehends weg von den Anderen hin zur Selbstbezogenheit.
    das wirkt sich charakterlich, psychisch und sozial für uns schlecht aus.

    weil immer schon die Leute nicht auf gute Ratschläge hören wollten,
    genau wie heute, und ja gerne alle dreist und naseweis sind, wurden
    darum Warnungen vor den zersetzenden Wirkungen des Spiegels in
    Gruselgeschichten verpackt, damit die Leute nicht in ihr Unglück
    rennen und die Anderen mitreißen (also so, wie wirs heute haben).

    von Spiegeln im Schlafzimmer wird abgeraten, weil es gruselig ist,
    wenn man nachts kurz mal aufwacht und durch den Spiegel und
    etwas vorhandenes Licht im Raum Lichteffekte entstehen. muß ja
    nicht sein, daß man sich überflüssig gruselt, bloß weil ein Spiegel
    ein paar Schatten hinprojeziert wo in Wirklichkeit garnix ist.
     
    Mellnik und flimm gefällt das.
  6. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    5.525
    Werbung:
    Der Spiegel ist erst mal gar nichts. Er steht nur da. Was wir mit ihm machen, ist eine andere Sache, das liegt aber an uns, nicht am Spiegel.
    Personen, die hellsichtig sind, können Spiegel zum Hellsehen nutzen (auch Wasserspiegel, Obsidianscheiben, was auch immer). Das hat mit dem Spiegel aber nichts zu tun.
    Was für den einen ein Werkzeug ist, ist für den anderen völlig nutzlos.
    Für den einen ist es ein Tor in die Anderswelt, für dein Anderen ein Werkzeug zum Augenbrauenzupfen :D

    Ich gehe oft in die Anderswelt - ohne Spiegel. Der Spiegel ist - nichts......
    Die Begabung eines Menschen kann ihn benutzen oder auch nicht.
     
    flimm und east of the sun gefällt das.
  7. ColoraDonna

    ColoraDonna Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2018
    Beiträge:
    4.425
    Das Auge nimmt alles vor dir wahr.
    Blicke ich in einen Spiegel, rückt die Welt in den Hintergrund und ich stehe davor.
    Nur ein Schritt, in die Anderswelt.
    Austritt und Eintritt heben sich auf.
    Das ist die Brücke, der Zeitlose Moment.
     
    LalDed gefällt das.
  8. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    20.003
    ja genau so ist es,
    die person handelt allein, manche mit spiegeln, manche mit Karten, manche mit Sprüchen...........
    jeder Weg führt in die Anderswelt, und für jeden sieht die Anderswelt anders aus.
    ich kann mich auch vors Fenster stellen, auch darin sehe ich mich, oder ich schaue an mir herunter, schaue auf mein Bild, usw.

    nur wie man hereinschaut, wie man drauf schaut, das ist der Weg in die andere Welt, er führt immer durch unsere Augen
     
    LalDed gefällt das.
  9. Hellequin

    Hellequin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    3.790
    Entweder das, oder man hat zu lange in den Spiegel geschaut, ohne zu blinzeln.
     
    flimm gefällt das.
  10. Dyonisus

    Dyonisus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2018
    Beiträge:
    8.109
    Werbung:
    Dann bekommt man ne Fratze? :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden