1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Spiegel - Eine Brücke zur anderen Welt?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Souzanna, 29. Oktober 2005.

  1. Souzanna

    Souzanna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo ihr lieben!

    Mich beschäftigt schon seit längerer Zeit eine Sache und ich dachte, ich stell meine Frage einfach mal hier. Vielleicht kann mir ja von euch jemand die Sache erklären?

    Vor längerer Zeit habe ich einmal gehört, dass es bei jemandem Spukt. Dabei kamen unheimliche Fratzen aus seinem Spiegel. In einer Diskussion darüber erzählte ein anderer, dass dessen Oma auch immer von ihrem Spiegel sprach und sagte, dass Spiegel eine besondere Bedeutung haben und soetwas wie eine Brücke zur "anderen Welt" seien. Sie meinte damit wohl das Jenseits, wollte aber nicht weiter darüber reden.

    Wer kann mir das erklären? Was haben Spiegel in der Wohnung mit dem Jenseits zu tun? Kann man darüber Kontakt aufnehmen, oder nehmen verstorbene über Spiegel Kontakt zu uns auf? Warum sehen einige Menschen Dinge, Personen oder unheimliches in einem Spiegel? Was soll das bedeuten, dass es eine Brücke ist?

    Wäre sehr dankbar, wenn mir das endlich mal jemand erklären könnte. :dontknow:

    Souzanna
     
  2. Souzanna

    Souzanna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    NRW
    ...noch keine Antwort.

    Hat denn noch nie jemand davon gehört und kann es mir erklären?
    Wäre mir sehr wichtig, darüber etwas näheres zu erfahren, damit das Kopfzerbrechen aufhört.


    Liebe Grüße - Souzanna
     
  3. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Liebe Souzanna :)

    Ich würde dir gerne mit einer Antwort helfen, aber ich kann es nicht. Für mich ist ein Spiegel nichts weiter als ein Gebrauchsgegenstand. Möglicherweise sind in dieser Wohnung Negativenergien, und der Betreffende nimmt sie auf diese Weise wahr? :dontknow:

    Verstorbene machen sich auf verschiedenste Art und Weise bemerkbar. Wenn meine (vor 2 Jahren verstorbene Mutter) mich besuchen kommt, bemerke ich es vorwiegend an einem ganz bestimmten Flackern der Kerzenflamme, oder auch durch Knacken der Kästen.

    Mit Licht und Liebe

    lichtbrücke
     
  4. Souzanna

    Souzanna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    NRW
    Danke erst Mal für Deine Antwort.

    Aber ich meinte nicht, dass ich mit einem Spiegel irgendwie versuchen möchte Kontakt herzustellen.

    Die Oma, von der ich erzählte, lebte ja auch noch. Sie erzählte eben halt nur, dass Spiegel generell wohl eine besondere Bedeutung hätten und sie sagte auch, dass man Spiegel nicht unbedingt im Schlafzimmer aufstellen sollte.
    Da hatte sie wohl ihre ganz eigenen, speziellen Erfahrungen aber sie wollte darüber nicht weiter reden.
    Mir gehts auch nicht daraum Gruselgeschichten zu erfahren, sondern nur, was Spiegel für eine Brücke sein sollen? Wozu? Wohin? Für wen??? :confused:


    Liebe Grüße - Souzanna
     
  5. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Liebe Souzanna

    Sorry, ich habe noch nie etwas davon gehört, dass Spiegel eine Brücke sein sollen zum Jenseits (eben Gebrauchsgegenstand, nix weiter). Aber in der Esoterik gibt es ja nichts, was es nicht gibt. Vielleicht hätte diese Oma diese "Dinge" auch wahrgenommen, wenn kein Spiegel vorhanden gewesen wäre, dann eben auf andere Art und Weise... :dontknow:

    Diese Frage von dir war der Grund, warum ich dir von dem Kerzenflackern erzählt habe :) Wenn Verstorbene sich uns zeigen möchten, haben sie viele Möglichkeiten, dazu braucht es nicht unbedingt Spiegel.

    Für mich ist die Brücke zum Jenseits mein Inneres, ich messe Spiegeln (in welcher Form auch immer) diesbezüglich keine Bedeutung bei *persönliche Meinung.

    Mit Licht und Liebe

    lichtbrücke
     
  6. Souzanna

    Souzanna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Danke Lichtbrücke! :)

    Ich hatte auch schon zwei Begegnungen, wo sich mir die Personen sogar gezeigt haben. Dann kann ich auch meine verstorbene Großmutter wahrnehmen. Bekomme dann Gänsehaut, aber nur an einer Körperstelle.

    Tja und was es mit Spiegel so auf sich hat, weiß ich leider auch nicht. In einem bekannten Spielfilm, auf dessen Name ich jetzt leider nicht komme, kamen auch Spiegel als Brücke zur geistigen Welt vor...
    Das fällt mir jetzt so nebenbei bemerkt wieder ein.

    Aber keine Sorge, ich verwechsel Esoterik bestimmt nicht mit Geister- oder Horrorfilme. :)


    Liebe Grüße - Souzanna
     
  7. Souzanna

    Souzanna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    NRW
    Es gibt doch auch diverse Rituale, für die man einen Spiegel benutzt...

    Oder hat das eine jetzt mit dem anderen vielleicht so rein gar nichts zu tun?


    Souzanna
     
  8. WeisserEngel

    WeisserEngel Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    157
    Hallo Souzanna,
    ich habe schon einmal etwas darüber gehört.
    Ich kann dir aber nicht mehr genau sagen was es ist schon zulange her.
    In meinem Buch steht über Spiegel viel vom Mittelalter und das er damals den Frauen mit ins Grab gelegt wurde (wäre zuviel um alles aufzuschreiben).
    Aber das intressanteste was drin stand ist das der Spiegel als unheimlicher Gegenstand für gefährlich gilt.Alle Aberglauben die es über ihn gibt (und die ich kenne) sagen nichts gutes aus.
    Wenn man einen Spiegel zerbricht hat man 7 Jahre Pech, wer als letzter vorm zerbrechen hineingeschaut hat der stirbt, Kinder (Babys)sollen nicht in den Spiegel schauen sie werden dann häßlich u.s.w...
    Ob es wahr ist, ist eine andere Frage aber ich nehme an das hat wirklich viel damit zu tun ob man dran glaubt.

    Diese Sage kommt auch aus dem Mittelalter:
    Um Mitternacht kündigt jeder Spiegel auch der gewöhnliche die Zukunft an.In der Johannes- oder Andreasnacht zeigt der Spiegel das Bild des oder der Zukünftigen an, wenn man ihn mit zwei Kerzen entgegentritt und sich nicht umschaut, denn dann sieht man im Spiegel hinter sich das gewünschte Bild- oder den Teufel,und in diesem Fall wird es nichts mit der Hochzeit (hab schon richtig Gänsehaut nur vom Lesen).:teufel:

    Vielleicht kannst du damit etwas anfangen auch wenn es keine direkte Antwort auf deine Frage ist.:)
    Mfg
     
  9. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Eben, an Aberglauben muss man erstmal glauben... ;)

    @Souzanna:

    Das habe ich auch nicht angenommen, dass du verwechselst :)

    Was Rituale angeht, da kann ich echt nichts sagen, ich hab mit solchen nix am Hut - ist aber nur mein persönliches Empfinden, keine zu brauchen :)

    Mit Licht und Liebe

    lichtbrücke
     
  10. Souzanna

    Souzanna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    ... aber das ist es nicht wirklich, was meinte.

    Danke Weißer Engel. :)

    Vielleicht muss ich die Beiträge, und ich hoffe es kommen noch einige, zusammen fügen, wie ein Puzzel ODER es kommt noch der richtige Heinweis!? Mal abwarten...

    Mit Aberglaube hat meine Frage jedoch nicht wirklich etwas zu tun.

    Wenn ich mich richtig erinnere, und sorry wenn ich mich so unbeholfen ausdrücke, denn ich weiß ja auch nichts genaues, dann gibt es doch eine Parallelwelt. Und das ist doch das, was wir im Allgemeinen als Jenseits bezeichnen, oder?

    So und wenn ich mich weiter richtig erinnere, dann spielt sich die Parallelwelt HINTER dem Spiegel ab. Das heißt, schauen wir in einen Spiegel, kann dahinter jemand anderes stehen und auch Dich dann ansehen... Manche sehen dann die Person hinter dem Spiegel, andere sehen sie jedoch nicht. Für die ist dann ein Spiegel eben "nur ein Spiegel".

    Wenn ich noch weiter darüber nachdenke, sind die Personen hinter dem Spiegel keine gut gesinnten Personen... Aber wie ich schon sagte, ich habe das alles vor langer Zeit einmal so gehört und auch nur in Fetzen.
    Nur seit dem Beschäftigt es mich und ich möchte gerne wissen, was genau dahinter steckt.


    Liebe Grüße - Souzanna
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen