1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

spenden,anscheinend nicht mehr aktuell

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von ZAUBERHEXERL, 1. Oktober 2010.

  1. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    Werbung:
    ich bin sowas von sauer.da mein mann ja verstorben ist ,habe ich viele sachen zum herschenken.einiges ist schon weg aber viel naoch da.z.b polster tucheten(da ich allergisch auf federn bin)bettwäsche hand und badetücher,tischtücher.na gut,schau ich mal nach wer sachspenden nimmt und rufe .die antworten waren: ist das auch alles in ordnung und geaschen (nona),ja dann bringen die die sachen her.sage ich ,nein das soll abgeholt werden.antwort:entweder nein oder es wird dafür geld verlangt.hallo? da heisst es immer es gibt soviele bedürftige und man soll doch helfen.dann will man das tun und soll noch dafür bezahlen?als ich sagte das mache ich sicher nicht ,da schmeiss ich das alles in den müll(was mir sehr leid tut ,denn die sachen sind in ordnung, nur ich brauch das nicht alles 5 fach) kam die antwort:na wie sie glauben.weiss wer von euch in wien eine organisation ,die das abholt ohne dafür geld zu verlangen?im juli hat z.b das wiener hilfswerk etwa kostenlos abgeholt nun soll man 30 euro !!! für etwas das man herschenkt bezahlen.was sagt ihr?
     
  2. lichtkugel

    lichtkugel Guest

    also bei uns gibt es Annahmestellen vom roten Kreuz oder die Tafel wo man sowas gerne nimmt. Wie es in Österreich ist weiß ich nicht, aber oft geibt es ja im selben Ort bedürftige Familien die es gerne nehmen würde, frag doch mal euern Pastor oder Pastorin, bitte denk nicht das es nicht gut ist, es gibt immer solche und solche aber ich finde es toll das du an die Bedürftigen denkst
     
  3. Ascaha

    Ascaha Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    546
    Falls du nicht grad in einer Nobelgegend oder abgelegen wohnst, stell es nässegeschützt vors Haus mit der Aufschrift: "Saubere Bettwäsche,... zur freien Entnahme" ...könnt mir vorstellen, die liegt dann dort nicht lange.
     
  4. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    danke für die anregung.aber bei uns kann man das nur bei den mülltonnen abstellen und anstatt was mitgenommen,hat es wär in den müll geworfen .aber bei der kirch kann ich mal fragen.
     
  5. shumil

    shumil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.736
    Ort:
    brasilien
    weisst du denn nicht wo bei euch bedürftige wohnen? geh doch mal ins asylantenheim und sag denen die sollen mal vorbeikommen ...

    lg
     
  6. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    Werbung:
    nein weiss ich nicht,ausserdem hab ich keine zeit in ganz wien herumzurennen.ich findes nur interessant,dass überall gejammert wird,aber keiner bereit ist,etwas abzuholen.
     
  7. shumil

    shumil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.736
    Ort:
    brasilien
    'keiner' ist relativ - es weiss ja keiner, oder hast du mal eine kleinanzeige reingesetzt - gibts doch schon kostenlos ...

    diese organisationen wie RK etc. sind nicht die richtige adresse, da geht es meist zum lumpenhändler per kg-preis - die wollen geld

    und davon kommen dann 25% bei den bedürftigen im hungergebiet an - der rest geht für funktionärsgehälter und bürokratie etc. drauf

    das merkt bloss keiner, weil man mit den 25% eurogeld in diesen ländern so viel machen kann, dass man denkt es wäre wunder was passiert

    lg
     
  8. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Aber warum fragst du nicht dort, "wo überall gejammert wird" ? :rolleyes:

    Ich habe übrigens besonders auch Bettwäsche an Kindereinrichtungen abgeben können.

    LG Mondin
     
  9. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Stell die Sachen nach und nach in die nächstbeste Telefonzelle.
    Nach 5 Minuten sind sie weg.
     
  10. Ascaha

    Ascaha Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    546
    Werbung:
    Ja, das nennt man Jammern auf hohem Niveau :o
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen