1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Spätschäden bei jungen Frauen

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Anthego, 4. November 2007.

  1. Anthego

    Anthego Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2007
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Sursee
    Werbung:
    @all

    Nur mal etwas zum nachdenken.
    Energetisch ist jeder geschlossene Ring eine Energiesperre. So auch der Gürtel, er trennt den Rumpf vom Unterleib und den Beinen. Jetzt sieht man sich einmal die jungen Mädchen/Frauen an, die oft grosse modische Gürtelschnallen aus Metall tragen. Wenn man jetzt bedenkt, dass so eine Grtelschnalle wie eine Antenne wirkt und man dann sieht, dass viele ihre Handys in der Hip-Hop-Tasche ihres Sweaters haben, also nur knapp 10cm entfernt, empfängt diese Schnalle viel Handystrahlen und energetische Impulse. Die Gürtelschnalle sitzt nur nur ca. fünf Zentimeter von der Gebährmutter und den Einerstöcken entfernt, dann kann man sich doch vorstellen, dass es wenn die jungen Mädchen in das Alter kommen, dass sie ein Kind haben wollen - es Schwierigkeiten geben kann, wenn nicht schon jetzt bei der Regel.

    Oder?

    Herzlichst Anthego

    PS: Die meinen, Sie müssen sich jetzt darüber lustig machen, sollten einfach mal nachdenken, welche vielen kleinen "Krankmacher" wir täglich ausgeliefert sind.
     
  2. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Hallo Anthego,

    Du meinst, dass die grosse Gürtelschnalle den Elektro- (oder Strahlen-?)Smog (der Handys) auffängt (besser als kleinere Gürtelschnallen?) und dann in den Ledergürtel leitet (der ein geschlossenen Ring bildet)?
    Habe ich Dich richtig verstanden???

    LG
    Ahorn
     
  3. Anthego

    Anthego Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2007
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Sursee
    Hallo Ahron,

    die Schnalle allein wirkt wie eine Satelitenschüssel und sie strahlt dann nach innen und aussen. Wenn Du pendeln oder mit der Einhandrute muten kannst, kannst Du es verfolgen. Der Gürtel wirkt nur wie ein Ring, und jedes Teil was einen Ring bildet, schneidet Energie ab. Leder allein leitet nicht.

    Herzlichst
    Anthego
     
  4. antenne29

    antenne29 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.031
    Ort:
    bei Hannover
    Hallo Anthego

    Ja...für mich wäre es vorstellbar!

    Hat zwar nichts mit Handystrahlen zu tun, doch vor einigen Jahren habe ich mich mit mehreren Frauen ( wir waren alle etwa gleichaltrig) unterhalten...was wir gemeinsam hatten, waren die 70er Jahre, in denen es hochmodern war, knallenge Jeans zu tragen!
    Diese waren so eng, das wir vom Schrank aus hineingesprungen sind :weihna1 und nur im Liegen konnten Knopf und Reißverschluss geschlossen werden! War die Jeans dann zu, brauchte man fast jemanden, der einem auf die Beine half!

    Diese viel zu engen Jeans haben uns allen mehr Cellulite verschafft...die Beinmuskulatur war ja über Jahre nur gepresst und musste sich ja nicht selbst halten...heute als Frauen über 40 tragen wir die "Spätschäden" davon!

    Natürlich können wir mit Sport etwas dagegen tun, aber damals als junge Mädchen haben wir uns keine Gedanken darüber gemacht!

    Und unsere inneren Geschlechtsorgane wurden ja auch gepresst...da trugen wir die Jeans ja noch über dem Hüftknochen...wenn ich da nur an die Schulzeit denke...wir hatten ja "Steh-Hosen" an und sassen im Unterricht bis zu 8 Stunden und sonst auch noch...alles drückte in den Unterbauch!

    Inwiefern es dadurch "Schäden" gab, kann ich nicht sagen...

    Aber das viel mir zu Deinem Thema und Mode-Trend mit Folgen ein!
     
  5. Anthego

    Anthego Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2007
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Sursee
    Hallo Antenne29,

    danke für den Hinweis, ja die Zeit kenne ich auch noch. Und gerade am Wochenende kam das Thema der Hüftjeans wieder auf, denn jetzt wo es kalt wird und die Mädchen alle einen freien Rücken haben, was sich da an Nierenfett bildet und dann......

    Herzlichst
    Anthego
     
  6. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Vor zwei/drei Jahren sind mir mehrere Hosen kaputtgegangen... Ich habe in meiner Preisklasse und Größe nur Hüfthosen gefunden. Da habe ich mir keine gekauft - in meinem Schrank herrscht nun immer noch Hosenmangel, weil ich auch keinen Bock auf BlueJeans habe. Ich finde es schade, wie die Mode unseren Kleidungsstil diktiert. Man hat eigentlich keine wirkliche Wahl - und dann wundert man sich, dass alle Jugendlichen so "unvernünftige" Kleidung tragen - es gibt ja in den Läden (gerade für jugendliche Geldbeutel) nichts anderes!
     
  7. Anthego

    Anthego Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2007
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Sursee
    Hallo Ahorn,

    hmm das Thema haben wir auch (zwei Mädchen 13 und 16 und eine mit sieben) doch wenn man als Eltern sich gerade macht (kostet natürlich Kraft und Durchsetzung und Aufklärung) findet man auch Hosen, die gut geschnitten sind und aus Baumwolle oder Cord sind oder auch Jeans mit hohem Schnitt. Z.B. bei landsend oder eddiebauer oder auch bei manor (schweiz) oder zarakids oder oder - es gibt sie schon die Läden, doch die Modeindustrie und die MP3-Girls wollen es eben anders. Warten wir mal ab, falls jemand in zehn Jahren diesen Thread liest was er/sie schreibt.

    Herzlichst

    Anthego
     
  8. wahya

    wahya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    757
    Ort:
    jurasüdfuss
    handys sind mit oder ohne gürtel gesundheitsschädigend. dennoch kaufen viele menschen bereits ihren kleinen kindern handys und viele haben nicht nur eines sondern gleich mehrere... ob es sich um ein männchen oder weibchen handelt spielt dabei keine rolle.
    meine meinung, handy ist als ausnahme ok, wenn das kind oder der mensch mal unterwegs ist und wirklich erreichbar sein muss, weil die oma krank ist oder der dackel junge erwartet. aber nicht als dauerzustand, oder weil man denke, man ist so wichtig dass man überall jederzeit erreichbar sein muss und selbst auf dem klo sms schreibt oder telefonieren muss....

    ebenso behinder zu enge jeans nicht nur die durchblutung von mädchenbeinen sondern auch diejenige von mehr oder weniger wichtigen männlichen körperteilen und bereits in den 70er jahren wurde der zusammenhang zwischen engen jeans und hodenkrebs erkannt.

    hüfthosen. nein, würde ich auch nicht tragen, alleine schon weil es in meinem alter mehr als albern aussähe, dazu kommt, dass die beine optisch verkürzt werden und meine sind ohnehin nicht lange... im winter bauchfrei ist unsinn, ebenso wie mini, auch für menschen die lange beine haben.
     
  9. wahya

    wahya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    757
    Ort:
    jurasüdfuss
    ja es braucht schon einige "kraft" die kinder zu überzeugen, hatte allerdings nur eine tochter, aber söhne muss man auch überzeugen weshalb das eine oder andere "ding" besser da bleibt wo es ist, nämlich im geschäft oder noch besser im sondermüll.
    dafür hat man später aber auch kinder die nicht wie die schafe hinter allen anderen herdackeln sondern sie werden diejenigen die vorausgehen und rückgrad haben.
     
  10. antenne29

    antenne29 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.031
    Ort:
    bei Hannover
    Werbung:
    Hallo Ahorn

    Da stimme ich Die gern zu:

    Ich trage meine Hosen gern noch höher...sieht angezogener aus!
    Nun brauchte ich auch eine Neue und eine Jeans sollte es auch sein!
    Ich bin aus dem Alter raus, wo ich der Welt meinen String zeigen möchte, wenn ich mich bücke...
    Es hat einige Geschäfte gedauert, bis ich fand, wonach ich suchte, gab gern 70.-€ aus und nach der ersten Wäsche hatte ich dann eine "Batic-Jeans"...also taugt die Ware auch nichts mehr, obwohl es eine Wrangler war/ist!

    Bei den Hüfthosen denke ich immer:

    Wie tief kann eine Jeans noch sinken, ohne zu fall´n...


    Und Nierenkranke Mädels wirde es zu hauf geben...die Blasenentzündung ist der erste Notruf des Körpers!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen