1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sozialstaat?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von das__LICHT, 26. Mai 2006.

  1. das__LICHT

    das__LICHT Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    456
    Ort:
    baden-würtemberg
    Werbung:
    Hallo !

    Das große Streben vor Jahren war die Selbstständigkeit,
    Selbstständig heißt:
    Einkommensteuer, Gewerbesteuer,Umsatzsteuer zahlen,
    gesetzliche Krankenkasse =geht nicht mehr, man muss sich privat Kranken versichern.
    Soweit so gut.

    Wie jeder weiß, alles muss sparen also weniger Umsatz,
    folge Kredite bei der Bank (mit hohen Zinsen,da die armen Banken ja auch leben wollen)
    Folge , Geldknappheit und Verschuldung,
    Finanzamt bucht trotzdem ab und sperrt die Konten,
    (natürlich mit 14 tägiger Mitteilungsverzögerung,dass alle Daueraufträge storniert werden )
    Privatkrankenkassen kündigen dann innerhalb eines Monats sofort,
    ohne Chance in andere Krankenkasse aufgenommen zu werden.
    Rückkehr in die gesetzliche Krankenkasse nicht mehr möglich.
    Also nicht mehr Krankenversichert
    (außer man verkauft sein ganzes Hab und Gut bis zur Sozialhilfe)

    unser Sozialstaat interessiert das nicht, da kann man verrecken und kein Gesetz hilft.
    zum viel Steuern zahlen solange das Geschäft lief war man gut genug,
    wen interessiert schon wen man krank ist.

    das__LICHT
     
  2. vloryahn

    vloryahn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    1.874
    **** Thema ins Unterforum "Gesellschaft und Politik" verschoben ***
     
  3. Martadada

    Martadada Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    943
    huuups!
    bei mir ist auch nicht immer eitel sonnenschein. erzähl doch mal, was dir widerfahren ist. :liebe1:
     
  4. das__LICHT

    das__LICHT Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    456
    Ort:
    baden-würtemberg
    Hallo !
    wurde eigendlich fast alles in dem Eingangsbericht geschrieben,
    nun ist man schwer erkrankt, und ist ja nicht mehr krankenversichert.
    Also hat man nicht mal die Chance einen dringenden Arzt aufzusuchen, da das nötige Geld nicht vorhanden ist.
    Arzt zu besuchen in dem Wissen dass man die fällige Rechnung dann nicht bezahlen kann wäre ja lt. unserem demokratischen Sozialstaat dann Betrug.
    Also das heißt : in unserem Wohlstandstaat allein sein und verecken.

    das__LICHT
     
  5. Chrisael

    Chrisael Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.174
    Hmm, muss bei euch dann nicht auch automatisch das Sozialamt zahlen?
    Oder hast du noch zu viele Wertanlangen dass, das Sozialamt nicht zahlt?

    Also in Österreich ist es so, sobald man keine Wertanlagen mehr hat zahlt automatisch das Sozialamt.
     
  6. das__LICHT

    das__LICHT Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    456
    Ort:
    baden-würtemberg
    Werbung:
    eigenes Haus und Grundstücke ,ist mein Zuhause, und solange bekommt man keine Unterstützung von irgendeinem Amt. Erst wenn man total Mittellos verarmt ist und unter ner Brücke oder so sich eingerichtet hat hat man vllt eine Chance.

    Gut es gibt viele welche es in ihrem Leben zu nichts gebracht haben,(meistens weil sie keinen Bock dazu hatten) denen kann man auch nichts wegnehmen(da sie keine Wertevorstellung kennen)

    Aber wer als Opfer (100 % unschuldig ) ins Abseits gedrängt wurde, dem gibt man keine Chance.
    (nicht alle Kranke und Behinderte haben eine Lobby)

    Das__LICHT
     
  7. Chrisael

    Chrisael Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.174
    Naja aber jetzt mal ganz ehrlich?
    Was ist dir wichtiger? Dein Haus oder deine Gesundheit?
    Es ist schon klar das du jetzt wütend bist weil du durchs soziale Netz gefallen bist. Und manchmal ist es ja auch wirklich seltsam. Denn meiner Meinung spielt es ja keine Rolle ob gemietet oder gekauft. Wohnen muss man so oder so. Aber Leider gibts es diese Beitzregelung weil massig Missbrauch damit zu machen ist. Trotzdem stimmt was nicht mit dem deutschen System weil so weit ich weis ist das bei uns gar nicht möglich das du Krankenversicherungsmässig nicht mehr abgesichert ist.
    Bei uns musst du behandelt werden, so oder so.
     
  8. das__LICHT

    das__LICHT Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    456
    Ort:
    baden-würtemberg
    Da bist du falsch informiert les mal unser deutsches Sozialgesetzbuch
    Hier ein link

    http://www.sozialgesetzbuch.de/gesetze/05/index.php?norm_ID=0500000

    lb Gruß
    das__LICHT
     
  9. Chrisael

    Chrisael Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.174
    Ich glaub dir schon das mit dem Deutschen System was nicht stimmt aber ich lebe in Österreich.
    So war der Satz gemeint.^^
     
  10. Allegrah

    Allegrah Guest

    Werbung:
    Hallo Licht!

    Tut mir leid, was dir da passiert ist. :trost:

    Der Sozialstaat kann nichts dafür. Es gibt noch viiiieeel schlimmere Fälle: Kranke Menschen auf der Strasse, ohne irgend ein Hab und Gut, Kranke und Arbeitslose Menschen ohne Mittel,....etc.
    Der Staat kann nur in Extremfall für den sozial abhängigen Menschen aufkommen. Stell dir vor, da hätte einer 5 Häuser und mehrere tausend m2 Grund und Boden und würde Hilfe kassieren wollen, weil er kein monatliches Einkommen mehr hat. Das klappt so nicht! :dontknow:
    Was sollen dann die unter der Brücke machen?
    Ihre Rechte an den Wohlhabenden abtreten und sterben????? :confused:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen