1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sozialer Beruf in Wien gesucht

Dieses Thema im Forum "Nachfrage nach Angeboten" wurde erstellt von glasklar, 4. November 2006.

  1. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    ich möchte mich beruflich umorientieren und bin gerade dabei auszuloten, wohin mich mein Weg führen könnte. Ich würde sehr gerne im Sozialen Bereich tätig sein und wollte mal nachfragen, ob Ihr einen spontanen Tipp für mich hättet. Ich interessiere mich für Menschen (Junge und Alte) aber auch Tiere und die Umwelt.
    Im Moment tendiere ich in Richtung Heimhilfe, könnte mir aber auch andere soziale Richtungen vorstellen (nur gehen mir da leider die Ideen aus...)

    Danke im vorraus!

    liebe Grüße
    glasklar
     
  2. auf|gefädelt

    auf|gefädelt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    1.294
    Ort:
    Unterwaltersdorf
    Hallöle hier trifft man sich wieder!!!!

    Du, dies klingt jetzt so wie einmischen, aber meinst wirklich Heimhilfe, Pflegehelferin, Caritas etc. sei für dich das Richtige. Dein Foto von dir sagt etwas anderes!!!!!!!

    :liebe1:
     
  3. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Ähhh......was meinst Du denn damit? :confused:
     
  4. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Ahhaaaa....jetzt weiß ich wer Du bist, hihihi ....grins!

    Wir rennen uns aber wirklich immer über den Weg, unglaublich
     
  5. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    könntest du dir vorstellen, mit kindern zu arbeiten? sie in schulen zu betreuen?
    alles liebe
    thomas
     
  6. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Glaskla,

    mach dich selbständig als Heimhilfe, Kindermädchen, Tiersitterin, Wohnungssitterin (Urlaub) oder was auch immer. Wer sagt denn, dass man immer angestellt sein muss.

    Alles Liebe
    Indigomädchen
     
  7. Pelisa

    Pelisa Guest

    Wenn du erst beim Umorientieren bist rate ich dir vorerst zu einer ehrenamtlichen Tätigkeit damit du den Sozialbereich kennen lernen kannst - vielleicht Besuchsdienst in einem Altersheim oder ehrenamtliche Sachwalterin?
     
  8. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    ja das wäre eine gute idee, da ich kinder liebe (habe selber 2 Stück) und auch der Lehrerin meiner Kinder sehr gerne unter die Arme greife.

    Das Problem, wenn man es so nennen will ist, daß ich eine kaufmännische Ausbildung habe, und momentan als Händlerin selbstständig bin.
    D.h. ich habe keine Ausbildung im sozialen Bereich und komme von einer ganz anderen Schiene daher.
    In wie fern wäre denn eine Betreuung in Schulen für mich möglich?
    Könntest Du Deine Idee bitte näher erklären?
    Vielen Dank, Thomas!

    l.g. glasklar
     
  9. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Danke für Deine Antwort!
    Da ich jetzt fast 3 Jahre selbstständig tätig war und weiß was das bedeutet, würde ich mich in einem Angestellten-Verhältnis um einiges wohler fühlen.
    Die Selbstständigkeit ist zwar einerseits eine tolle Sache, weil man sich alles selbst einteilen kann, aber es gibt auch einen Haufen Nachteile und Hürden.

    :liebe1: liebe Grüße glasklar
     
  10. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Da stimme ich Dir voll zu!
    Ich weiß, daß ich was soziales machen will und auch werde.
    Momentan stehe ich auf einer Kreuzung mit vielen Wegen und möchte einfach gerne mal wissen, welche Wege es überhaupt gibt.

    Nächste Woche werde ich mal beim Arbeitsamt vorbeischauen, um zu fragen, was es dort für Möglichkeiten gibt.
    Dann habe ich eine Kontaktmöglichkeit bei Sozial Global durch meine Freundin bekommen. Dort werde ich bitten, ob ich eine Heimhelferin begleiten darf, einfach um zu wissen, ob das was für mich wäre.

    liebe Grüße
    glasklar
     

Diese Seite empfehlen