1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sorgen um einen Traum o. OOBE

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Cekol, 21. Juli 2012.

  1. Cekol

    Cekol Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2012
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo liebe Forums-User :)

    Ich habe eine weile rumgesurft und keine mir hinreichende Erklärung für die Ereignisse der letzen Nacht finden können. Da das Forum hier sehr aktiv ist und ich viele nette Beiträge gelesen habe, wollte ich mich an euch wenden!

    Also erst mal zu mir, ich bin 21 Jahre alt und habe in dem letzen 6 monaten viel mir OOBE erlebt. Es fing an, dass ich per zufall mot einer Freundin schrieb und ich aus Spass versuche wollte ihr Zimmer wie es gerade aussieht zu beschrieben. Plötzlich hatte ich das Gefühl in ihrem Zimmer zu stehen, habe alles relativ klar sehen können und beschrieb ihr alles im Detail. Sie war erschrocken, wie detailiert und richtig alles beschreiben konnte und meinte auch das sie etwas gespürt hätte, dass sie nicht mehr alleine im Zimmer ist. Ich experimentierte weiter, berührte sie, und sie schrieb mir wenig später das die berührten Stellen, ohne das sie es wusste, extrem warm wurden. Soviel zu den ersten erfahrungen.

    Hab das ein paar Monate sein lassen und ab dann immer mal wieder das Gefühl bekommen meine Körper zu verlassen.

    Letze Nacht versuchte ich es bewusst, ich kam an dem mir vorgestellten Ort an. Es war ein mir bekannter Ort und ich fühlte mich wohl. Doch plötzlich verspürte ich ein ziehen an meinem Körper als würde er fallen, ich kehrte sofort zurück zu meinem körper, war ein, zwei sekunden wie gelähmt, konnte mich dann aber wieder bewegen im Bett. Ich schloß die Augen und sah einen Mann mit einer weissen Maske, direkt vor mir beugend mich anstarren... Ich hatte Angst, jedes mal wenn ich die Augen schloss stand er dort. Einige weile später merkte ich das jemand hinter mir stand. Besser etwas... Ein grosser Schwarzer Schatten. Vor ihm hatte ich jedoch keine Angst sondern vertrauen.. Es gab mir eine Art von Energie, hell weiss-gelb leuchtend, mit dieser zerschlug ich die Masle des Wesens das sich immernoch über mich beugte und schlief ein sofort. Keine weiteren Erinnerungen an diese Nacht...
    Nun heute hatte ich jedoch zwischen durch diesen Masken-Mann vor Augen und verspüre immernoch die anwesenheit des Schattens... Ich habe sogar das Gefühl in auf offerner Strasse zu sehen.

    Meine Frage nun, muss ich mir Sorgen machen, dass dies kein Luzidtra war, sondern eine echte OOBE und ich mir vielleicht ein paar Wesen angelacht habe... Was haltet ihr von diesem Schattenwesen... Habt ihr vielleicht ein paar Ratschläge?

    Mfg Cekol
     
  2. Dorje68

    Dorje68 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Dritte Planet im Sonnen-System!
    Ja, selbstverständlich kann man sich auch bei Astralreisen negative Wesen (die dunkle Seite) einfangen, wenn man vorher sich nicht schützt. Nach der Astralreise sollte man sich auch Reinigen. Das sind eigentlich die zwei oberste Gebote, die man eigentlich wissen müsste, wenn man in die spirituelle Welt auch zutritt verschaffen möchte. Ansonsten bist du mentaler Angriff schutzlos ausgeliefert, leider! :biss:
     
  3. LyndaxTeria

    LyndaxTeria Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Schweiz
    was für ein schutzz??
    würde mich brennend interessieren! :S
    && wie reinigen??
     
  4. Azura

    Azura Guest

    Bitte einfach vorher darum, das du beschützt wirst.

    Die Sache ist aber die, dass du umso mehr Angst haben wirst und damit umso empfänglicher für irgendwelche "Angriffe" bist, je mehr du meinst, Schutz zu brauchen.
     
  5. Dorje68

    Dorje68 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Dritte Planet im Sonnen-System!
    Das habe ich mir schon eigentlich gedacht, dass hier einige diese Regeln nicht wissen. Naja warum denn auch...es geht auch ohne, nur fraglich, wie lange man ohne Schutz die negative Energie sich vom Leib fernhalten kann. Der Schutz ist für uns ganz, ganz wichtig, bevor wir in die spirituelle Welt eintreten. Die mit der spirituelle Welt sich tagtäglich beschäftigen und damit arbeiten, wissen natürlich ganz genau, dass sie sich schützen und auch regelmäßig reinigen müssen, damit sie hinterher keineleie Beschwerden und all zu große Schaden davon tragen. Nun ja, wie schützen wir uns, indem wir uns einfach vor unserem geistigen Auge vorstellen, wir stehen in einer Lichtsäule mit mindestens einem Meter Durchmesser. Mit Reinigung ist nicht die äußere, sondern die innere, als die energetische Reinigung gemeint, die Befreiung des Körpers und der Aura von schweren, dunklen und krankmachenden Energien. Als einfache Reinigungstechnik (von vielen!) ein Beispiel, man kann sich ein runden Gartensieb vorstellen, indem man das Sieb zunächst bei den Füßen beginnt bis anschließend über den Kopf zieht bzw. durch siebt. Diese Technik ist außerordentlich wirkungsvoll, und hat bis her bei mir immer gut gewirkt. Natürlich gibt es noch andere wirkungsvolle Reinigungstechniken, die ich hier aber nicht alle aufzählen möchte.
     
  6. LyndaxTeria

    LyndaxTeria Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Vielen Dank für deine schnelle Antwort! =D
    Als Schutz dachte ich nur an einen Engel sozusagen Beschützer, dies mit der Säule finde ich eine super Idee!
    & das mit dem reinigen auch vielen Danke !! =DD
     
  7. Dorje68

    Dorje68 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Dritte Planet im Sonnen-System!
    Aber gern geschehen :) Der Engel oder der Geisterführer auch Guide genannt, ist eigentlich immer bei dir. Er darf dir nur dann helfen, wenn du ihm darum bittest (!) Ansonsten hilft er nur bei sehr extremen Fällen. Zum Beispiel, du kommst durch ein unverhofften Autounfall von dein Lebensplan- Weg ab, so darf und kann er auch ohne deine Einwilligung und Zustimmung dir helfen.
     
  8. Cekol

    Cekol Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2012
    Beiträge:
    2
    Haben diese Guides eine gewisse bekannte Gestallt, oder ist das abhängig vom Betrachter? Vielleicht wäre dies eine Erklärung fur meine "Erscheinung".

    Auf jedenfall vielen Dank schonmal für deine Hilfe! Hab mich bisher nur wenig darüber informiert :X es ging ja von alleine :D

    Mfg :)
     
  9. Dorje68

    Dorje68 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Dritte Planet im Sonnen-System!
    Werbung:
    Unsere Geistführer können in verschiedenen Gestalten auftauchen, sie sind aber sehr oft nicht in einem physischen Körper inkarniert. Guides zeigen sich nicht wenn du nicht bereit dafür bist, weil sie dir ja schließlich keine angst machen wollen. ;)

    LG Dorje
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen