1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sonnenseite Schattenseite

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Mediu, 28. April 2011.

  1. Mediu

    Mediu Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2011
    Beiträge:
    182
    Ort:
    nähe Köln
    Werbung:
    Hallo ihr lieben
    Warum meint ihr haben es einige Menschen hier auf Erden so einfach,denen gelingt alles,die erreichen alle ihre Ziele. Kurzum sie leben auf der Sonnenseite des Lebens wie meine Freudin immer sagt.Dann gibt es diejenigen bei denen ist es umgekehrt die leben auf der Schattenseite sprich denen gelingt nichts.
    Frage wollte ich euch wie ihr darüber denket warum manchen alles gelingt und anderen nichts.
    LG
    Mediu
     
  2. Theoretisch haben alle die gleichen Chancen, die Frage ist dann oft wie man es nutzt. Schlussendlich gibt es ja immer wo Licht ist auch Schatten.
    lg
    Cyrill
     
  3. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Könntest du mal ein paar Beispiele nennen nur so als Vergleich damit man die Sonne und den Schatten besser versteht b.z.w. wie du es sieht aus deinem Blickwinkel.

    lg
     
  4. celeste

    celeste Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    83
    Hallo,

    ich denke, dass es oft an dem eigenen Blickwinkel liegt und an der Definition, wie man Sonnen- und Schattenseite für sich selber definiert.
    Für den Mond wäre es wahrscheinlich unvorstellbar am Tag zu leuchten :)

    Lieben Gruß
    Celeste
     
  5. Mediu

    Mediu Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2011
    Beiträge:
    182
    Ort:
    nähe Köln
    @eurasius
    Na mit Sonnenseite meine ich eigentlich Liebe,Glück,Wohlstand.... und mit Schattenseite das ganze negative wie Armut,Trauer,Unglücklich sein.
    Ich habe Freundinnen die sich mit Kartenlegen,Engeln usw beschäftigen es eigendlich wissen müssten wie man glücklich werden kann und es dennoch nicht schaffen sag ich mal die Seiten zu wechseln.Vom Schatten ins Licht.
     
  6. celeste

    celeste Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    83
    Werbung:
    Hallo Mediu,

    wie gesagt es immer eine Sache der Definition.

    Und in der sogenannten "negativen Seite" gibt es immer eine Chance sich zu verbessern und somit daran zu wachsen.
    Viele Leute sind reich und haben sehr viel Sorgen. Auch in Trauerphasen kann man die Erfahrung machen, dass viele Leute um einen herum sind, die einem helfen und in Wirklichkeit ist man nie allein.
    Auch Unglück ist eine Norm die wir selber definieren. Hier gilt es nur die positive Affirmation dazu innerlich zu integrieren und sich erlauben, das auch leben zu dürfen.

    Herzllichen Gruß
    Celeste
     
  7. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    dir ist schon bewusst dass die Karten eine Art Wegbegleitung ist und nur du selbst vom Schatten ins Licht gehen kannst, klar einfacher gesagt als getan aber durchaus umsetzbar nur wie hoch darf der Preis sein welcher Level, wozu bist du persönlich bereit deine Schmerzgrenze um endlich ins Licht zu kommen?

    lg
     
  8. Cerion

    Cerion Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.755
    Ort:
    Wien
    Ich habe festgestellt, daß gerade die, die sich mit Esoterik und Lebenshilfe beschäftigen, die unglücklichsten sind. Irgendwie auch logisch, da ja solche Typen das Glück oder die Erfüllung/ Hilfe suchen-weil sie es nicht haben. Die sind theoretisch oft gut drauf, geben sogar anderen viele Ratschläge:D, aber selber kriegen sie nichts auf die Reihe.
    Andere LEBEN das einfach...ganz ohne Theorie, sondern praktisch.
    Ausserdem gibt es kein Leben NUR auf der Sonnenseite, jeder muss auch seine Schattenseiten leben. Diejenigen, die sie verdrängen, schieben das eben nur auf. Es gibt sowas wie ein Gesetz des Ausgleichs....
    Ein reicher Mensch hat halt andere Sorgen....aber eine dunkle Seite gibts auch bei ihm.

    Im Grossen ist es so, daß ein arbeitswütiger Teil der Menschheit ,den Gegenpol erzeugt: Arbeitslosigkeit
     
  9. Morticia

    Morticia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    29.799
    Ort:
    Bayern
    - ich denke das kommt auf die betrachtungsweise und auf die wesensart an
     
  10. magnolia

    magnolia Guest

    Werbung:
    Nach meiner Überzeugung geht es jedem Menschen gleich gut bzw. schlecht. Es gibt nicht Sonne oder Schatten. Es gibt nur Energie und die Art und Weise wie wir damit umgehen.

    Für jeden einzelnen ist etwas Anderes ganz furchtbar (so nach dem Motto "jeder hat seine eigene Hölle").

    Der äußere Schein sagt nichts über die Wahrnehmung des eigenen Lebens aus.

    Der eine nimmt sich das Leben weil er seine Familie verliert und der andere nimmt sich das Leben weil er sein Auto zu Schrott fährt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen