1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

sonnenbrand..*autsch*

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von earthwoman, 19. Juni 2005.

  1. earthwoman

    earthwoman Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Leverkusen
    Werbung:
    mich würde interessieren, was ihr bei einem sonnenbrand macht?!

    sonnige grüße aus leverkusen

    earth :kiss3:
     
  2. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Earthwomen,
    Aloe vera soll sehr gut sein und ich habe auch eine Pflanze.
    Trotzdem bleibe ich bei Yoghurt, weil es so angenehm kühlt.

    Ohne Sonnenbrand:
    Wenn ich am Meer bin creme ich mich mit einer Creme die Vitamin A enthält ein. Das regeneriert die Haut.

    MfG

    Olga
     
  3. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Hm, also da ich von Haus aus eher der dunklere Typ bin und noch nie einen Sonnenbrand hatte, kann ich nicht aus Erfahrung sprechen. Jedoch habe eine Freundin die sehr schnell zu Sonnenbrand neigt.
    Quark oder Joghurt soll sehr gut helfen. Dies kühlt und fördert zugleich den Heilungsprozess. Zitronensaft hilft ebenfalls.
    Oder auch Rotwein hilft, wenn man ihn äußerlich verwendet und auf die Haut aufträgt. Johanniskrautöl (äußerlich angewendet) und Luvos Heilerde 2 (äußerlich) helfen ebenfalls und lindern den Schmerz. Innerlich helfen unterstützend Causticum D6 und Luvos Heilerde 1. Ansonsten feuchte und kühle Umschläge. Kühlende Lotionen, Cremes und Gels aus der Apotheke.

    Schöne Grüße Hamied
     
  4. Zahya

    Zahya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    416
    Ort:
    Graz AT
    joghurt/sauerrahm/topfen (= quark) und johanniskrautöl (bei allen arten von leichteren verbrennungen) kann ich auch sehr empfehlen. :)

    alles LIEBE,

    tina :)
     
  5. earthwoman

    earthwoman Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Leverkusen
    hey, dass ist ja mal ne nette anwendung.....wenn ich ihn auch lieber innerlich nehmen möchte *ggg*
    zitronensaft? *autsch* tut das nicht weh mit der säure?

    earth
     
  6. Billykitty

    Billykitty Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    58
    Ort:
    RLP bei Kaiserslautern
    Werbung:
    Hallo

    Ich nehme bei Sonnenbrand, Schürf- und Kratzwunden, kleinere Verbrennungen und Schnittwunden immer die Wund und Brand Salbe vom Aldi und mische da 30 ml pro Tube Johanniskrautöl drunter.
    Diese Salbe ist sehr ergibig und man kann sie auch bei den allerkleinsten bei allenmöglichen Hautirritationen anwenden.
    Mein kleiner hatte Babyneurotermitis und diese Salbe hat als einzigste geholfen.
    Mein Kinderarzt und meine Hebamme haben von mir dieses Rezept bekommen und wenden es selbst auch an oder leiden sie an mich weiter.

    Probier es mal.

    Tschau Billykitty :zauberer1
     
  7. krstie

    krstie Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    150
    Ort:
    SO, Grenze zu BL
    den Tipp mit dem Rotwein habe ich von einem alten Guide in den unterirdischen Mühlen des Col-des-Roches erhalten - und hab's ausprobiert, weil alles andere nicht geholfen hat - zwei- oder drei Mal aufgetragen mit einem Schwamm - und der Brand war weg - danach musste ich nur noch eine Feuchtigkeitscreme für die Haut benutzen

    inzwischen haben wir heraus gefunden, dass es auch mit Rotwein-Essig (Balsamico) funktioniert
     
  8. kerid

    kerid Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2005
    Beiträge:
    22
    sonnenbrand?
    joghurt, tomaten und gurken!

    kein witz :)

    hab ich in griechenland gelernt, als ich noch als rucksacktouristin unterwegs war: tomaten zerdrücken, mit schale und allem! die unter den joghurt rühren (auf einen kleinen becher joghurt etwa so 4 - 5 tomaten), alles auf die verbrannte haut schmieren, 1 salatgurke schälen und die schalen dann über den tomaten-joghurt-matsch legen.
    es sieht eklig aus....
    es müffelt nach nicht allzulanger zeit.....
    aber es hilft :)
    kannste solange drauf lassen, wie du willst, auch über nacht.....
    dann würd ich aber am nächsten morgen die bettwäsche wechseln *duck und rennnnnnnnnnn*
    ;-)

    auch sonnige grüsse aus der heide - ohne sonnenbrand!

    kerid
     
  9. xentrixa

    xentrixa Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    187
    Ort:
    nähe erlangen
    huhu
    soso hats dich erwischt*gg*
    hau dir halt a pfund quark drauf...mit gurken gemischt mit knoblauch dan host dein zaziki zum grillen a glei parrat...lol
    knutscha xentrixa :zauberer1
     
  10. strega

    strega Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    164
    Ort:
    mönchengladbach
    Werbung:
    ich nehme von aldi die creme für nach dem sonnenbad. schmiere die stellen dick ein - evtl. öfter. zur nacht noch mal sehr dick, olles t-shirt drüber. hilft prima.
    außerdem soll helfen: aloe vera, quark, joghurt, olivenöl (das sollte man sich vorher auf die haut schmieren, dann gibt es nicht so schnell sonnenbrand, vor allem, wenn man schwimmen geht), oder eigenurin - ich weiß, igitt, soll aber helfen hab ich gelesen.
    gute erholung
    strega
     

Diese Seite empfehlen