1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sonne-Chiron.

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Merkur-Uranus, 14. März 2005.

  1. Merkur-Uranus

    Merkur-Uranus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Na, ich hab wieder mal eine Frage:

    Wie würdet ihr eine Sonne-Chiron-Konjunktion (im vierten Haus, Wassermann) interpretieren? Vor allem wenn die Sonne ansonsten unaspektiert ist!!!
    :move1:
    Mein Problem dabei:
    - Chiron ist ja nicht zu den Hauptplaneten zu zählen. würde man also von einer schwach aspektieren Sonne sprechen?
    - Wie sieht denn das mögliche Vaterbild aus) Der Vater als Heiler? Der verletzte Heiler? Der verletzende Vater?

    Ich freue mich sehr über Antworten, weil mich dieses Thema sehr beschäftigt.

    Liebe Grüße von

    Merkur_Uranus. (Mu).
     
  2. Felicia 2

    Felicia 2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    1.114
    Ort:
    Steiermark
    Hallo Merkur-Uranus,

    Würde sagen das war ein Außenseiter in der Familie, würde eine
    Familienaufstaufstellung empfehlen.

    Liebe Grüße Helga :)
     
  3. Merkur-Uranus

    Merkur-Uranus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Berlin
    hallo noch einmal.

    nach einigem Grübeln und forschen habe ich nun noch eine frage bezüglich des Themas:

    Darauf gekommen bin ich durch Liz Greene. Sie stellt in einem Fallbeispiel eine Sonne_Pluto_Konjunktion dar.
    Sonne ist zwei Grad nach Pluto. Greene sagt nun, das plutonische Ereignis liegt zwei Jahre vor der Geburt des Horoskopeigners und betrifft den Vater:
    Der Horoskopeigner bestätigt dies und sagt, sein Vater sei zwei Jahre vor seiner Geburt enterbt worden und musste wegziehen und um sein Überleben kämpfen.
    Greene sagt also, dass diese vorgeburtliche Geschichte im Horoskop zu sehen ist. Das beeindurcht mich erstmal sehr.

    Bei meiner Geschichte geht es nämlich um meinen Sohn, der ist nun knapp zwei Monate alt.
    Und er hat eine Sonne_Chiron-Konjunktion.
    Die Sonne ist 4,5 Grad von Chiron entfernt.
    Nach Greene´s Logik müsste nun diese Konjunktion für ein chironisches Ereignis von vor viereinhalb Jahren vor seiner Geburt stehen. Und es müsste mich betreffen.

    Was haltet ihr davon? ist es so einzusehen??

    Dann vielleicht noch ein anderer Gedanke: wie geht man als Vater damit um, wenn der Sohn eine Sonne_Chiron_Konjunktion besitzt?

    @Felicia2: Für ein Familienstellen dürfte es ein klein wenig zu früh sein, was? hihi..

    Alles liebe von

    Joachim. :rolleyes:
     
  4. Felicia 2

    Felicia 2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    1.114
    Ort:
    Steiermark
    Hallo Merkur-Uranus,

    dein Sohn dürfte zu klein sein aber nicht du, es sei dein Vater hat
    seinen würdigen Platz in der Familie dann erübrigt sich das.Oder????

    Liebe Grüße Helga
     
  5. Merkur-Uranus

    Merkur-Uranus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Berlin
    Hallo Helga.

    Wie meinst du das mit meinem Vater? Wie siehst du da den zusammenhang zwischen einer Sonne-Chiron-Konjunktion meines Sohnes und ihm?

    Was ist für Dich ein würdiger Platz in der Familie?
    Ich denke schon, dass er in der Familie seinen Platz hat. Es ist eher so, dass ich keinen so rechten Platz in seiner Familie finde.

    Es ist auch so, dass er nicht besonders viel Wert darauf legt, in "meiner" Familien zu hause zu sein.

    Liebe Grüße,

    Joachim.
     
  6. Felicia 2

    Felicia 2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    1.114
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Hallo Merkur-Uranus,

    Bei Chiron in 4. von deinem ist meiner Meinung nach Heilung in
    der Familie angesagt und da Chiron eine Konjuktion mit der Sonne
    hat dürfte es um die mänliche Linie gehn.Du hast deine Sonne zwar
    in der Waage was sehr schön ist aber eine Sonne-Pluto Konjuktion
    was für mich wider eine transformation anzeigt.Auserdem ist dein
    aufsteigender Mondknoten in 8. für mich ein Richtungszeig da etwas
    tiefer zu schauen.Aber dein Horoskop kennst eh du hast 4 Planeten
    im 5. Das dadurch unter anderen ein Wichtiges Haus für dich.

    Hoffe konnte dir etwas weiterhelfen.
    Wo bleiben die anderen ?Hilfe

    Ich habe selber Uranus in 4. und das hat was mit vertschüßen zu
    tun.

    Liebe Grüße Helga
     
  7. Merkur-Uranus

    Merkur-Uranus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Berlin
    Hallo Felicia 2.

    Da ich mit Placidus arbeite, deute ich meine Planeten in das sechste Haus.
    Aber es ist spannend, da ich mich gerade mal wieder sehr beschäftige, wie man Koch und Placidus zusammen deuten könnte:

    Meine Sonne ist bei Koch in 5 und bei Placidus in 6.
    Ich kann für mich feststellen, dass die Eigenschaften des sechsten Hauses - eine dienende, nützliche Persönlichkeit zu werden, die sich zudem noch gesund ernährt - meinem Primärantrieb entspricht.

    Die Koch-Sonne in 5 kann ich verstehen als eine Art sehnsucht, ein Verlangen. Kreativität zum Beispiel ist etwas, mit dem ich mich zyklisch beschäftige, etwas, das hin und wieder hochdrängt in form von: "JEtzt schrieb doch wieder mal ein Buch" oder "JEtzt gib dich wieder der Musik hin."

    Und das mit der heilung meiner (inneren) Familie hab ich schon ernst zu nehmen. Immer wenn ich mich mit diesem Thema beschäftige Träume ich auch davon. Auch heute nacht wieder sehr sehr intensiv.

    Werde gleich mal einen seltenen Brief an meinen Vater schicken mit einem Bild seines Enkels drin.

    Danke für die Inspirationen...

    Joachim. :)
     
  8. Felicia 2

    Felicia 2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    1.114
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Hallo Merkur-Uranus,

    schön das etwas beitragen könnte.
    Wir haben in der Astrologie Ausbildung mit Placidus gearbeidet.Dann
    habe ich mir auch die anderen Methoden angesehn und dachte mir
    was ist das für ein Blödsinn wieso kann es nicht nur eine Methode
    geben, aber ich könnte mir von jeder ein Puzle herausnehmen.
    Heute sehe ich es ist wie bei den Religionen verschiedene Wege mit
    dem gleichen Ziel.
    Deine Sonne ist sehr nah an der Achse wir haben gelernt das solche
    Planeten grenzgänger sind von beiden Häusern etwas.
    Dein Herz wird dir deinen Weg schon zeigen.

    Weiterhin transformative Träume.
    Liebe Grüße Helga :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Merkur-Uranus
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    2.037

Diese Seite empfehlen