1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

SOLLTE, DARF, KANN MAN GOTT AUF DIE PROBE STELLEN? was meint ihr dazu?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Green_eyed_soul, 14. Mai 2005.

  1. Green_eyed_soul

    Green_eyed_soul Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    36
    Werbung:
    Mich würde Eure Meinung dazu interessieren.

    Kann man Gott auf die Probe stellen?

    Eine Bekannte von mir hat das versucht, indem sie über einen kürzeren Zeitraum hinweg immer wieder ein Zwiegespräch gehalten hat, indem sie zu Gott sagte:
    "Wenn diese Person für mich bestimmt ist, dann treffe ich sie an einem bestimmten Tag an einem bestimmten Ort.
    Wenn ich diese Person nicht treffe, dann werde ich dieses Kapitel für mich abschließen."

    Sie hat diese Person an diesemTag und an diesem Ort getroffen obwohl sie sich schon seit einem Jahr nicht mehr gesehen hatten.
    Leider kamen sie danach bis jetzt auch nur selten in Kontakt.

    Eure Meinungen dazu bitte!
     
  2. Maud

    Maud Guest

    Ich glaube kaum das Gott damit etwas zu tun hatt.


    Es Grüßt Maud
     
  3. Green_eyed_soul

    Green_eyed_soul Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    36
    sondern?

    wie ist deine meinung dazu?
    kann man ihn auf die probe stellen?
    das mit dem treffen ist nur ein beispiel dazu.
     
  4. Maud

    Maud Guest

    Hallo

    Vielleicht seine Helfer, die Boten Gottes die jeder von uns hatt.
    Die uns ein Lebenlang begleiten, uns vom Schlimmsten bewaren.
    Die sich bei dem einem oder anderem, aus welchen Gründen auch immer persönlich melden. Und das ist keine Seltenheit mehr.


    Alles Liebe Maud
     
  5. Taloraan

    Taloraan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2005
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Raumzeit.
    Wenn in diesem Thread nach mir noch jemand posten sollte,
    dann bin toll.
     
  6. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Werbung:
    Hi Green_eyed_soul,
    ich glaube nicht, dass man Gott auf die Probe stellen kann.
    Dein Beispiel hat damit nichts zu tun. Sie wartet eher auf ein Zeichen von Gott, um ihr zu helfen. Um ihr eine Entscheidung abzunehmen ob sie den Kontakt mit der Person forcieren soll oder nicht.
    Warum willst du Gott auf die Probe stellen? Weil du zuwenig Vertrauen hast?
    Hey Gott - beweise mir, dass es dich gibt!?
    Gott stellt uns auch nicht auf die Probe, er nimmt uns so wie wir sind.
    LG Tarot
     
  7. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Definiere bitte toll.
     
  8. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hattest du daran gezweifelt
    :guru:
     
  9. Green_eyed_soul

    Green_eyed_soul Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    36
    .
    Dein Beispiel hat damit nichts zu tun. Sie wartet eher auf ein Zeichen von Gott, um ihr zu helfen. Um ihr eine Entscheidung abzunehmen ob sie den Kontakt mit der Person forcieren soll oder nicht.
    Warum willst du Gott auf die Probe stellen? Weil du zuwenig Vertrauen hast?


    also das beispiel ist ein beispiel und ich will gott nicht auf die probe stellen.
    du hast etwas angenommen das ich nicht gesagt habe.
    auch sie hat gott nicht darum gebeten ihr eine entscheidung abzunehmen.
    TATSACHE IST DAS ES AUF EIN SELTSAME ART UND WEISE GEKLAPPT HAT.
    ich will die allgemeine meinung dazu wissen und keine belehrungen oder falschen annahmen rede und antwort stehen.
    DAS MÖCHTE ICH HIERMIT NOCH EINMAL BETONEN FÜR ZUKÜNFTIGE EINTRÄGE.VIELEN DANK
     
  10. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Werbung:
    Gott auf die Probe zu stellen, wird unweigerlich in's Leere laufen :lachen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen