1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sollen wir zusammenziehen??

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von claudschi99, 31. August 2008.

  1. claudschi99

    claudschi99 Guest

    Werbung:
    Ums kurz zu machen: Ich möchte meinen Freund fragen, ob er bei mir wohnen möchte. Wir sind erst kurz zusammen u trotzdem sagt mir meine Intuition, dass es so falsch nicht sein kann. Ich will es einfach.

    Er ist am 6. 2. 1980 um 13:00 in Stuttgart geboren.
    (Bin am 2.6. 1983 um 1:15 in Hallein geb.)

    Vielleicht habt ihr Zeit u Lust sich das ganze kurz anzuschauen.

    Danke im Voraus.
    Claudia
     
  2. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Die Frage entbehrt nicht einer gewissen Komik, Claudia. :)

    Für's Wohnen unter einem Dach in familiärer Gemeinschaft ist das 4. Haus zuständig- er hat dort Mars und Jupiter stehen. Mit Jupiter in 4 kann er überall wohnen, da er sich überall Zuhause fühlt. Mit Mars in 4 nicht- da will ein Heimatgefühl erst erkämpft sein und stellt sich trotz eifriger Bemühungen doch niemals ein. Solche Leute ziehen entweder häufig um oder aber sie verlassen niemals ihr Elternhaus.

    Nun hat dein Freund aber zZ einen Saturn-Transit durch sein 4. Haus laufen- das Thema Wohung und Heimat ist also aktuell wie nie für ihn. Und nun kommt der Brüller: Saturn läuft seit gestern über Mars, bildet also eine Konjunktion mit ihm- und da willst du ihn fragen, ob er zu dir ziehen will. :lachen:

    Frag' ihn! Das wird die Gewissensentscheidung schlechthin für ihn- ein Prüfstein für eure Partnerschaft.

    :)
     
  3. Trichter1970

    Trichter1970 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    2.377
    Ort:
    Unterschichtenstadt Nr.1

    Bist Du bösartig!
     
  4. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Coburg
    Hallo Claudia,

    ihr passt zusammen,

    musst dich aber auf Aggressionen zwischen euch gefasst machen. Es ist eine hoch-konsequente und intelligente Beziehung, wo sehr viel vom Partner beidseitig verlangt wird.
     
  5. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    :confused:
     
  6. Trichter1970

    Trichter1970 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    2.377
    Ort:
    Unterschichtenstadt Nr.1
    Werbung:
    ;)

    hatte eigentlich einen Smilie dahinter gesetzt...

    :)
     
  7. claudschi99

    claudschi99 Guest

    Er ist wie ihr sehen könnt, fast 30 und wohnt noch bei der Mama. Hab auch das Gefühl, er kommt da NIE weg, wenn nicht jemand ihm in den A.. tritt. Sie dürfte ihn in der Tat recht an sich binden u ihm ein schlechtes Gewissen machen. Er fühlt sich verpflichtet, weil er mal alles erbt. Nur ich zieh da sicher nicht hin. Er geht ja davon aus, dass ich bei ihm wohne, irgendwann. Nur da kennt er mich schlecht.

    Also frag ich ihn. Ok, und wenn er nein sagt, dann sag ich: Pech gehabt. Das ist DEINE Chance, mal wegzukommen.

    Danke für die Antworten!! Muss jetzt zur Arbeit -- hihihi!!

    Ganz liebe Grüße
    Claudi
     
  8. sadsam

    sadsam Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2008
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Wien 22
    Ausprobieren - Garantie gibt es sowieso keine. Es kann genausogut toll laufen, wie anders rum. Das Leben ist eine Schule: es wird täglich dazugelernt.

    Gruß
    Sadsam
     
  9. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Da ist ein Denkfehler drin, Claudia. :)
    Es ist nicht seine Mutter, die ihn an sich binden und ihm ein schlechtes Gewissen machen will- die Ursache liegt in ihm selbst und heisst Angst. Er hat Angst davor, einen eigenen Hausstand zu gründen, deshalb bleibt er bei Mama. Er hat Angst, dass er die Pflichten, die damit verbunden sind, nicht auf die Reihe kriegt: einkaufen, kochen, waschen, putzen. Und er hat Angst, dass sich kein Heimatgefühl einstellen wird. Und dass er die Liebe und Zuneigung seiner Mutter verlieren wird. Seine Mutter hat damit nichts zu tun- es ist sein Horoskop, er kann nix dafür, dass er so ist- er ist damit geboren. Allerdings muss er sich dieser Angst stellen- und das tut er nicht, wenn er nicht aus dem Elternhaus auszieht.

    Das Dumme an der Sache ist nur: wenn er zu dir zieht, hast du die Mama-Rolle am Hals, dh du bist dann dafür zuständig, ihm ein schönes und angenehmes Zuhause zu bereiten. Und wehe, du tust das nicht- dann wird er den Pascha raushängen lassen. Sein Pech könnte dein Glück sein, wenn du verstehst, was ich meine. :D

    Erzähl' bitte später mal, was er gesagt hat und wie die Sache ausgegangen ist- vielleicht berappelt er sich ja auch und stellt sich seiner Angst.

    :)
     
  10. claudschi99

    claudschi99 Guest

    Werbung:
    Genau!! Ausprobieren .... denk ich mir auch!

    Es gibt doch so viele verpasste Chancen, so viel ungelebtes Leben - wenn man das so sagen kann.

    Lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen