1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sollen wir uns näher kommen? Kontakt abbrechen?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Nacht, 5. Juli 2013.

  1. Nacht

    Nacht Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    34
    Werbung:
    Hallo, ich habe einen Mann kennengelernt und bin mir nicht sicher, ob wir uns näherkommen sollen. Ob er mir gut tut oder nicht. Habe dazu die Tür gelegt und auch selbst gedeutet. Allerdings wäre ich froh, wenn noch jemand einen Blick drüber wirft. Was seht ihr?

    Position 1: Der Name der Tür. Darum geht es. Zeigt die Außenposition.

    Münzkönig, ein bodenständiger, zuverlässiger Mann. Der Sicherheit verkörpert, gutmütig und sinnlich ist.

    Position 2: Das Schlüsselloch. Eine erste Idee, was hinter der Tür liegt. Verrät schon mehr, als nur der erste Eindruck.

    7 Schwerter: es geht um Unehrlichkeit, Mogeln, Schwindeln, Lügen. Kann sein, dass ich getäuscht werde oder dass ich mir selber etwas vormache.

    Position 3: Das Schloss, auch "der Knackpunkt". Das hält die Tür bisher verschlossen.

    Hohepriesterin (2): es geht um Vertrauen, Nähe, Verständnis, Feingefühl. Und um Geduld, der Entwicklung genügend Zeit zu geben.

    Position 4: Der Knauf. Man braucht ihn, um die Tür zu öffnen.(notwendiges Handeln, notwendige Voraussetzung)

    6 Münzen: großzügig etwas Geben und/oder Nehmen. Wohlwollende Hilfe, Unterstützung von außen. Soll mich nicht scheuen, Hilfe anzunehmen oder darum zu bitten. Selbst soll ich auch hilfsbereit und nachsichtig sein. Ich soll hilfsbereit sein, wo Not am MANN ist.

    Position 5: Das führt zur Tür. (Einflüsse oder Bedingungen)

    2 Kelche: Zusammenarbeit, Gemeinsamkeiten oder ein Anlass, bei dem ich mich mit ihm zusammenschließe. (Treffen?)

    Position 6: Hoffnungen und Ängste. Die Erwartung des Fragenden, was hinter der Tür liegen könnte.

    3 Herrscherin: ich bin zuversichtlich, dass die Sache sich entwickelt. Hoffe oder befürchte (!) auf eine positiven Verlauf, günstiges Wachstum.

    Position 7: Die Einstellung des Fragenden zur Tür.

    3 Kelche: Ich bin ihm dankbar für seine Zeit und die Kommunikation. Es macht mir Freude, ich empfinde es als gute Geselligkeit.

    Position 8: Was tatsächlich hinter der Tür liegt.(Was tatsächlich dahinter ist; dauerhaft wirksam!)

    6 die Liebenden: Es geht um eine Entscheidung oder um Liebe. Es geht in jedem Fall um eine Angelegenheit des Herzens, des freien Herzens.

    Position 9: Wo die Tür zu finden ist (auch: in welchem Lebensbereich oder in welchen Situationen die Tür auftaucht).(Ort, Lebensbereich oder "heraufbeschwörende" Situation)

    Münzritter: Es handelt sich um eine warme Stimmung, Sommerzeit. Eine arbeitsreiche Phase, gute Verwurzelung, fruchtbarer Boden unter den Beinen haben. Fleiß und Ausdauer wird für etwas Wertvolles belohnt.

    Position 10: Was beim Öffnen der Tür passiert.(kurzfristiges Gefühl oder Erlebnis beim Öffnen)

    3 Schwerter: Liebeskummer? Es kommt zu einer schmerzhaften Entscheidung. Enttäuschung.

    Position 11: Der Schlüssel zur Tür. (Zusammen mit der Karte auf Pos. 3 zeigt sich, welche beiden Aspekte ergänzend zusammenfinden müssen.)

    4 Münzen: Es geht um Risikovermeidung. Übervorsichtigkeit. Festhalten von Dingen, die zur Unbeweglichkeit führen. Man dreht sich im Kreis. Will eine Sache nicht verlieren. Verlustängste?

    Summe von Pos 3 (2 Hohepriesterin) und Pos 11 (4 Münzen) = 4+2= 6 = die Liebenden.

    Quintessenz: 9 Eremit --> Werde meinen Weg vermutlich alleine fortsetzen.

    Was mir auffällt, dass es sehr viele Münzkarten sind.

    Was sehr ihr sonst noch? Wie soll ich an die Sache herangehen? Soll ich den Kontakt abbrechen?

    vielen Dank für eure Mithilfe :thumbup:
     
  2. Nacht

    Nacht Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    34
    Ich wollte hier noch das Kartenbild als Foto posten, damit ihr euch leichter tut. Doch leider darf ich es nicht einfügen, erst ab 100 Beiträgen :(

    Kann jemand so lieb sein und für mich posten? Schicke euch PM!
     
  3. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Hallo Nacht

    Wäre es nicht esoterisch wenn man seiner Intuition vetraut?

    Und wenn du dich auf deinen Verstand verlassen würdest, wäre es immerhin rational.

    Wobei ich sagen muss, dass die Sache wahrscheinlich nicht so toll ist, wenn man schon Karten fragen muss, um zu erfahren ob man sich da hingezogen fühlt.
    Da kann man es auch lassen. Aber vielleicht legst du auch bei jedem "Problem" die Karten. Dann gilt das was ich oben gesagt habe.

    LG PsiSnake
     
  4. Nacht

    Nacht Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    34
    Danke für deine Antwort, Snake. Weißt du, manchmal kommt man im Leben an gewisse Kreuzungen, und da sagt der Kopf rechts, das Herz links, das Bauchgefühl schweigt und du selber weißt nicht, wem du folgen sollst.

    Gab es in deinem Leben noch nie eine Entscheidung, bei der du anfangs einfach nicht wusstest, wie du handeln sollst?

    Ich habe ja nichts gegen den Kontakt, im Gegenteil, es bereitet mir Freude (3 Kelche). Allerdings möchte ich niemanden absichtlich verletzen (3 Schwerter). Dass ich noch auf dem Weg meiner Erkenntnis bin (Eremit) weiß ich ja ;)

    Und wenn du denkst, dass ich wegen jeder Kleinigkeit die Karten befrage, dann irrst du. Ich bin ein sehr selbstbewusster Mensch, der klar durch die Wand geht, wenn ich etwas wirklich will. Doch hin und wieder (sehr selten) kommt es eben doch vor, dass ich mir eine andere Meinung von Freunden/Bekannten oder Botschaft aus den Karten zu Rate ziehe. Heißt ja nicht, dass ich den Karten mein Leben regeln lasse. Es ist für mich nur ein Blick in vielleicht noch verborgene Beweggründe. Und in dem Fall dachte ich mir, ey, 2 Augen sehen schlechte als 4, 6, 8, 10 und mehr :)
     
  5. Glasrose

    Glasrose Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    409
    Ort:
    im Glasgarten
    Hier das Kartenbild von Nacht:

    [​IMG]

    Lg
    GL
     
  6. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.266
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Werbung:
    versteh ich nich.
    erst alles superduper, und dann doch nix?!
    wie dämlich ist DAS denn!?
    da trau ich dir aber wesentlich mehr zu.

    LG
    Y.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2013
  7. Glasrose

    Glasrose Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    409
    Ort:
    im Glasgarten
    Vielleicht sieht sie nur eine Freundschaft (3 Kelche - ihre Einstellung) und dieser Mann verliebt sich aber in sie (2 Kelche). Sie muss aufpassen, ihn nicht bloß auszunutzen und aus Mitleid (6 Münzen) mit ihm zusammen zu sein. Diese Verliebtheit hat sie nicht, kann ihm daher (noch) nicht mit der Liebe entgegen kommen. Das tut dem Mann sehr weh (3 Schwerter), dass er auch keine Freundschaft verkraftet (Motto: ganz oder gar nicht - er will nur eine ernste Beziehung!). Deshalb geht sie alleine weiter oder sie muss erst einige Zeit alleine nachdenken, bis sie eine Entscheidung treffen kann.

    Sie muss eine verbindliche Herzensentscheidung treffen (6 Liebenden) und dass gelingt nur, wenn sie ihre starre Übervorsichtigkeit (4 Münzen) endlich loslässt (sie sich auf ihn zubewegt) und sich der Nähe und dem Vertrauen hingibt (2 Hohepriesterin).

    Was sagst du dazu? Könnte das so stimmen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2013
  8. Nacht

    Nacht Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    34
    Werbung:
    :danke: an Glasrose. Ja, es ist tatsächlich so, wie du beschreibst. Gefühle sind da aber kann nicht sagen in welcher hinsicht sich was ergibt. eher noch im zweispalt.

    Ich habe aktuell das Liebesorakel gelegt.

    1. das Thema: Kelchbube
    2. So sehe ich die Dinge: 5 Kelche
    3. So steht er zu mir: 7 Stäbe
    4. Ausblick: Wagen VII

    vielleicht fällt jemandem dazu etwas ein :danke:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Iakchus
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    759

Diese Seite empfehlen