1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Soll ich kein Kind bekommen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von sarahuma, 18. Januar 2006.

  1. sarahuma

    sarahuma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    13
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo ihr lieben.
    Ich weiss nicht wo ich dieses Thema hinpacken soll...
    Ich bin mit 18 ungewollt schwanger geworden und habe allerdings das Kind abtreiben lassen, was ich nun sehr bereue.
    Nun, 7 Jahre später versuchen mein Mann und ich schon seit langer Zeit Eltern zu werden. Allerdings erfolglos. Der Frauenarzt meint ich hätte keinen Eisprung. Auf die Frage warum das so wäre, meinte er das wüsste nur Gott.
    Ich weiss nicht was ich machen soll.
    Ist es so vorgesehen das ich kein Kind bekommen soll???
     
  2. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    hallo :kiss4:

    weisst du, so kann man das nie sagen...man weiß leider nicht, ob man kinder bekommen wird oder sein leben ohne kinder verbringen muss.

    aber so würde ich das garnicht sehen. der satz klingt zu negativ. außerdem, hättest du ja eines bekommen. nur war es der falsche zeitpunkt.

    hast du diese abtreibung den wirklich verkraftet bzw verarbeitet?

    manchmal kann kein kind kommen, weil man noch nicht bereit dazu ist. auch wenn man dies meint. das kann psychische als auch physische gründe haben. evtl auch beides.
    manche frauen die immer wieder fehlgeburten erleiden, erleben es beispielsweise auf der physischen. der körper wäre nicht im stande ein gesundes kind zur welt zu bringen. deswegen reagiert er so, so traurig es auch ist. er zeigt uns, dass es nicht okay ist - im augenblick.
    da, du keinen eisprung hast, liegt es ebenfalls auch am physischen.
    warst du denn bei verschiedenen gynäkologen? oder bisher nur bei einem arzt, der dir dies sagte? ich bin mir nicht ganz sicher, aber wenn kein eisprung stattfinden kann liegt es soviel ich weiß am hypothalamus (hirnanhnagsdrüse) welches gewisse hormone produziert beispielsweise das hormon GnRh. kommt es zu einer verminderten produktion erhält die hypophyse kein freizeichen um ausreichend FSH und LH,zu bilden. werden diese nur in geringen mengen produziert, dann erhält der eierstock kein signal. somit wird der eisprung unterbunden. manchmal kann so etwas auch an vermehrtem stress oder am essverhalten liegen. wichtig wäre es, es wirklich klären zu lassen. am besten nicht nur von einem arzt. allerdings gibt es soviel mir bekannt ist methoden, bei denen man dieses GnRh zuführen kann.

    ich wünsche dir alles, alles liebe und viel glück und kraft
    hamied :kiss4:
     
    Salaya Ayjanda Rii gefällt das.
  3. Der Magier

    Der Magier Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    3.875
    Ort:
    CH
    Hallo sarahuma

    Ich glaube nicht, dass es vorgesehen ist das du kein Kind bekommst!!
    Schliesslich war das deine Entscheidung!!
    Vergiss nicht, Gott bestrafft niemand. Die Menschen bestraffen sich selber schon genug!!
    Also Kopf hoch, es gibt sicher noch andere möglichkeiten!!

    alles liebe
    der Magier:)
     
  4. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    ich kann nur das, was magier schon sagte bestätigen.

    vielleicht gibst du dir selbst die schuld und sperrst dich dadurch innerlich ganz unbewusst.
    wenn es je so wäre, dann lass sie ziehen. niemand trägt schuld, du hast damals entschieden das es in dieser zeit das richtige war. für jeden. folglich war es auch das richtige. nichts ist schlimmer, als die schuld in sich zu tragen und sich nicht selbst zu vergeben. hat man dies nie getan, dann ist man nie wirklich frei und offen für das was kommen soll und kann.

    alles liebe
    hamied :kiss4:
     
  5. sarahuma

    sarahuma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    13
    Ort:
    NRW
    Danke für deine lieben Worte.
    Ich war bei vielen Ärzten.
    Man könnte es mit einer Hormonbehandlung ändern. Allerdings habe ich dazu auch noch 2 Zysten in der Gebärmutter, weshalb es wiederum bei mir nicht geht. Warum weiss ich auch nicht.
     
  6. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Wenn es "nur" daran liegt, dass du keinen Eisprung hast, kann man sicher medizinisch gesehen, was tun. Hormonspritzen zum Auslösen des Eisprungs gibt es glaube ich auch. Und künstliche Befruchtung, klar. Immerhin entwickeln sich bei dir ja Eizellen, das ist mal die Hauptsache. :)

    Also lass mal den Kopf nicht hängen. Wenn es wirklich auch in Zukunft nicht auf natürlichem Weg klappen sollte, heißt das noch lange nicht, dass du gar keine Kinder bekommst.

    Und schau mal zu, dass du dich nicht zu sehr auf die Sache fixierst.

    Ich habe vier Kinder und bin mit jedem sofort schwanger geworden. Wahrscheinlich nur, weil ich nie sicher wusste, ob ich es überhaupt werden will oder nicht. :)

    Du könntest dich mal erkundigen nach homöopatischen oder pflanzlichen Mitteln, die unterstützend wirken und evtl. Eisprung wieder auslösen könnten.
    Früher musst du ja mal Eisprung gehabt haben, sonst wärst du nicht schwanger geworden.

    Im Übrigen ist es erwiesen, dass nicht jede Frau jeden Zyklus auch Eisprung hat. Es gibt sogar Frauen, die nur alle 3 oder 4 Monate Eisprung haben. Das wird auch nicht grad als unnormal gesehen. Meistens merken die Betroffenen das auch erst, wenn sie mal Kinder haben wollen.


    Also, nicht aufgeben, ja ? :)

    LG
    :)
     
    Fingal gefällt das.
  7. Katarina

    Katarina Guest

    Liebe sarahuma,

    Höchstens hast Du das für dich so vorgesehen, - zumindest zur Zeit noch.
    Wenn du keinen Eisprung hast, dann willst Du - unbewußt - kein Kind. Ich würde darauf tippen, dass Du Dich damit - unbewußt - selbst bestrafen willst für die Abtreibung, dass da extreme Schuldgefühle in Dir sind, die Dir momentan kein Kind zu erlauben scheinen.
    Wenn Du das ändern möchtest, dann musst du an diese Schuldgefühle ran und sie - in Liebe - auflösen. Wenn Du das alleine nicht hinbekommst, dann kannst du Dir dafür Hilfe holen. Ich habe z.B. mal einen Heiler kennengelernt, der u.a. Frauen geholfen hat, zu ihren abgetriebenen Kindern Kontakt zu bekommen, um Unerlöstes zu erlösen. Du wirst sicher einen Weg finden. Nur nicht verzweifeln!

    Alles Gute

    Katarina :)
     
  8. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland

    Weil die Zysten dann vermutlich wachsen werden durch die Hormone und dir Probleme bereiten werden. Vielleicht würden sie auch eine Schwangerschaft "stören" oder das Ei kann sich nicht (richtig) einnisten.

    Zysten kann man aber doch entfernen lassen bzw. so behandeln, dass sie verschwinden.
    Bei wie viele Ärzte muss man eigentlich hinlaufen, dass einem endlich mal kompetent geholfen wird ?:confused:
     
  9. HerrHundi

    HerrHundi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    1.336
    Ort:
    Zwinger
    Vielleicht.
    Aber da du schon schwanger warst - eher unwahrscheinlich.
    Ich tippe auf psychische Ursache.
    Entweder nicht verarbeitete Abtreibung von damals oder der Wunsch, jetzt unbedingt ein Kind zu bekommen, vielleicht sogar um "es wieder gut zu machen"...
    Denk mal selbst nach, was es sein könnte. ;)
    Aber noch besser wäre es, überhaupt nicht zu denken. :D
    Dein Leben und die Ehe einfach zu geniessen, mit deinem Mann schlafen, weil du (ihr) es willst, nicht um (oder mit dem Hintergedanken) schwanger zu werden...
    Das Kind kommt dann von alleine. :)
     
    Der Magier gefällt das.
  10. Enai

    Enai Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    39
    Werbung:
    Hallo,

    vielleicht hat es mit den Zysten zu tun.

    Hier ist ein link zu einem Gynäkologischen Forum, bzw. zu einem Forum von EndoGyn. http://www.endogynserver.com/cgi-bin/787/cutecast.pl?session=Gh6JQMgQjYyKuFbooBTdnJJ6ul&action=&forum=&thread=&user=&query=&msgid=&page=&sort=&do=&key=&others=
    Dort ist ein Frauenarzt der schon vielen geholfen hat, die vorher bei zig anderen Ärzten waren und keine Hilfe bekamen. Dort geht es zwar nicht ums Kinderkriegen, aber wegen der Zysten und des fehlenden Eisprungs kann er Dir vielleicht helfen. Und dann kannst Du vielleicht auch schwanger werden. Der Arzt ist echt super, weiß ich aus eigener Erfahrung. Du kannst ihm im Forum Fragen stellen oder ihm direkt eine mail schreiben.


    Gruß
    Enai
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen