1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Soll er oder sie Vegetarïer/Veganer sein

Dieses Thema im Forum "Vegetarier-Forum" wurde erstellt von Misja, 12. Dezember 2009.

  1. Misja

    Misja Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    Möchte mal ein neues Thema starten. Bitte bleibt sachlich.:)
    Also, Vegetarïer, Veganer wie ist es bei euch. Sind eure Partner auch Vegetarïer oder Veganer? Und Singles ist es für euch wichtig das der Partner gleichgesinnt ist wie euch ? Ich möchte die Fleischesser nicht ausschliessen deswegen wie ist es bei euch? Darf er oder sie Vegetarïer oder Veganer sein? Warum oder warum nicht?

    Also mein zweites Teil soll Vegetarïer sein oder Veganer , ich denke das würde nicht sehr lange gut gehen wenn er das nicht wäre dabei ekel ich mich gewaltig vor Fleisch. Die Idee alleine das ich Jemanden küsse der kurz davor noch ein totes Tier in den Mund hatte......Nicht böse gemeint aber ist die Wahrheit.

    Freu mich auf eure Antworten!

    Liebe Grüsse,
    Misja
     
  2. Sunrize82

    Sunrize82 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    222
    Ort:
    St. Pölten
    Hallo,

    also ich bin sicher schon seit über 15 Jahren Vegetarier und ich hatte nie einen Freund der das auch ist. Mich persönlich stört das kaum bis garnicht. Wenn ich koche und das tue ich so ziemlich oft, dann mache ich immer zwei Sachen und ich ekel mich nicht davor weil solange ist das nicht essen muß ist mir das recht.

    Natürlich kenn ich auch einige andere die mit Fleischessern fast nichts zu tun haben wollen und das respektiere ich auch.

    Also von dem her, denke ich daß es jedem selbst überlassen ist was er isst. Mich persönlich stört es nicht. Mein Freund ist kein Vegetarier, aber er respektiert es auch. Er respektiert die Tatsache daß wir oft nicht in manchen Lokalen essen können oder wenn seine Familie kocht daß es nur vegetarisches zu essen gibt. :)

    Lg, Paula
     
  3. eidechsenkönig

    eidechsenkönig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    1.282
    Ort:
    hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
    Meine Freundin isst alles,während ich Veganer bin.Wenn sie für mich kocht,dann natürlich nur vegan.Such lieber nicht nach einem Veganer/Vegetarier,suche einfach nach einem Menschen oder noch besser,lass dich finden.
     
  4. Misja

    Misja Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Niedersachsen
    Hab mich finden lassen...................und er ist Vegetarier! ;)
    Trotzdem finde ich es persönlich in eine Beziehung sehr wichtig, auf jeden Fall soll die Person dafür offen stehen. Wenn es um Freundschaften geht hab ich damit keine Problemen, sind aber auch viele Vegetarier dazwischen. Irgendwie zieht das wie ein Magneten an............

    Liebe Grüsse,
    Misja
     
  5. eidechsenkönig

    eidechsenkönig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    1.282
    Ort:
    hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
    Also ich hab kein Problem,mit meiner omnivoren Freundin.Ich versuche sie nicht zu missionieren und lass sie essen was sie will und von ihr kommen auch keine dummen Kommentare,wenn ich esse,nein wie gesagt,sie kocht sogar vegan für mich.Im RL kenne ich so gut wie keine Veganer und nur eine Vegetarierin,aber wenn man mal ins Vegetarierforum schaut,dann merkt man,das es dort ständig Streit und Bösartigkeiten gibt und ich hab keine Ahnung,ob die im RL auch so sind - falls dies der Fall ist bin ich lieber unter netten Allesessern als unter missionierenten,bösartigen Veganern und Vegetariern.
     
  6. Misja

    Misja Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Ich schau mich aus das Totalpaket Mensch an, keine Angst...Aber in eine intime Beziehung zwischen zwei Personen schaff ich das einfach nicht. Mir wird wirklich schlecht dabei....Meine carnivore Mamma kocht auch immer schön für ihre drei vegetarische Kids:) Ich mag keine Radikalen weil ich es empfinde wie ein eigenes kreiertes Gefängnis, manchmal sollte man auch über den Rand schauen...........

    Liebe Grüsse,
    Misja
     
  7. Sunrize82

    Sunrize82 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    222
    Ort:
    St. Pölten
    Heeej, ist dir das auch in diesem Vegetarier Forum aufgefallen? Ich habe mich da vor etlichen Jahren registriert und ich bekam nur Beschimpfungen zu hören weil ich keine Veganerin bin, sondern Vegetarierin und ich Käse esse usw ...
    Ich hab mir das paar Mal angesehen und paar Beiträge mitverfolgt aber schnell gemerkt daß die einen so nieder machen können und das hat mich nicht interessiert.

    Ich hab keinen großen Freundeskreis. Meine beste Freundin ist ein Zwischending. Ab und zu tut sie Fleisch essen, aber auch nur Wurst und sonst die meiste Zeit ernährt sie sich vegetarisch. Ihre Freunde dagegen sind fast alle ich nenn sie Neo Veganer. Sie predigen allen um sich herum daß man Tiere nicht essen darf (sind aber selbst vor ein paar Monaten zu Veganern mutiert) Selbst aber sobald keiner zuguggt stopfen sie sich voll bei irgendwem, sodaß der andere das nicht sieht. Deshalb Neo-Veganer.

    Naja jeder wie er will, wie gesagt mich stört das nicht. Als ich noch in der Anfangsphase meiner vegetarischen Ernährung war wollte ich die Welt um mich herum ändern und jedem davon abraten Fleisch zu essen, mitlerweile merke ich das dies ein Ding der unmöglichkeit ist, trotzdem freue ich mich zu hören wenn jemand aufs Fleisch verzichtet!

    lg
     
  8. Klartext

    Klartext Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    2.415
    Weder in der langen Phase, als ich mich vegetarisch ernährte noch heute, wo ich lediglich auf rotes Fleisch verzichte, war die Nahrungspräferenz ein relevanter Aspekt bei der Partnerwahl. Wichtig hingegen ist die Toleranz. Wenn mein Partner mir ständig in meine Essensvorlieben reinreden würde, wäre das ein KO-Kriterium.
     
  9. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    ich bin vegan, mein held vegetarier (keine milch, kaum kaese, noch seltener
    eier); omnivor kaeme nicht in frage.
    kann schwerlich mit einem zusammenleben.
     
  10. esothera

    esothera Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    105
    Ort:
    im Norden
    Werbung:
    Bei aller hier gezeigten Toleranz - als Vegarier oder Veganer auch eine Beziehung mit einem Fleischesser einzugehen - Wenn sich Nachwuchs einstellt, verflüchtigt sich oft die Toleranz und Ärger ist in Beziehungen mit unterschiedlichen Überzeugungen dann oft vorprogrammiert.

    Hier stellt sich dann die Frage, soll der Partner die eigene Überzeugung teilen noch einmal unter einem ganz anderen Aspekt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen