1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

soll die Welt doch untergehen!

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Andreas, 7. Juli 2007.

  1. Andreas

    Andreas Guest

    Werbung:
    Alles was kommt wird auf dem Fundament des Hasses gebaut.
    Alles was kommt wird mit Tränen gegossen werden um zu wachsen.
    Alles was kommt wird in toten Leibern gepflanz werden damit das Leid selbst der Nährboden sein wird.

    In all den Jahren haben wir uns nicht weiterentwickelt.
    Früher lebten wir in Holzhäusern, heute in Hochhäusern mit über 10 Stockwerken.
    Früher haben wir Tiere gejagt und Pflanzen geseammelt, heute gehen wir in SUpermärkte.
    Früher sind wir auf Pferden geritten, heute fahren wir mit dem Auto.
    Früher haben wir mit Pfeil und Bogen geschossen, heute feuern wir mit Maschienenpistolen.
    Früher verwendeten wir Katapulte, heute nehmen wir Atombomben.
    Früher hat ein Häuptling über das Wohl des Stammes entschieden, heute tut das ein Kanlzer.
    In all den Jahren haben wir uns nicht weiterentwickelt, nur das Größenverhaltnis unseres früheren Tuns und Vorgehensweise ist größer geworden aber wir, wir selbst sind gleich geblieben, haben uns selbst nie geändert, wir sind noch immer so wie früher, nur unsere Mittel sind heute umfassender...

    Früher haben sich zwei Stämme bekampft, zwei Könige etc.
    Heute giebt es nur noch den Westen und den Osten.
    Der Rechtsextremismus greift wieder um sich, alle wissen wie es war aber keiner macht etwas dagegen, dumme Demokraten.
    Seht ihr auch schon die Konzentrationslager wieder aus der Erde sprießen wie Schimmelpilze aus toten Körpern?
    Der Kreuzzug der Westmächte gegen den Osten hat viele Opfer gefordert und aus Leid entsteht nur immer wieder neues Leid.
    Mütter müssen Angst um ihre Kinder haben wenn diese zur Schule gehen weil ein Perverser sie entführen und missbrauchen könnte oder ein Selbstmörder setzt sich in den Schulbus um sich mit ihm zusammen in die Luft zu jagen.

    Wir haben uns nie weiterentwickelt, wir sind nicht zivilisierter geworden nur weil wir heute in beheizten Wohungen im 10. Stock leben.
    Zivilisation beginnt nicht bei Äußerlichkeiten sondern im Inneren.
    Wir sind nicht zivilisiert, wir sind immer noch die dummen selbstzerstörerischen Bestien wie immer.

    WIR sollen das Ebenbild Gottes sein? Das ist lächerlich und jeder der die Welt einmal ansieht muss mir einfach zustimmen.

    Ja möge die Welt untergehen und dieses ganze Tragödie mit einem Schlag beenden, lieber heute als morgen und für immer.

    Es wird in Zukunft keine Liebe mehr geben, nur Leid das durch Hass genährt wird.
    Gruß Andreas
     
  2. rosim

    rosim Guest

    ...so sei es ! :zauberer1
     
  3. Roter Puma

    Roter Puma Guest

    Lies dir mal deinen eigenen Nachsatz durch und fang mal bei dir selber an, den Haß und die Verbitterung abzustellen und positive Liebe zu senden, dann trägst du viel zu einer besseren Welt bei!!!!!

    LG,Puma
     
  4. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    another world is possible
     
  5. Desmond

    Desmond Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    97
    Das Lager auf Kuba welches von den U.S.A dort betrieben wird, das erinnert sehr an ein Konzentrationslager.
    Somit haben wir eins und niemanden interessiert es.

    Gruß

    Desmond
     
  6. puenktchen

    puenktchen Guest

    Werbung:
    nein die Welt soll nicht untergehen!
    von mir aus können die Jammerlappen untergehen, die Miesmacher und die die nichts tun damit es besser wird!
     
  7. soleika1965

    soleika1965 Guest

    Im Aussen wird der Weltuntergang als Vernichtung der Erde gesehen.

    Die bisherige Vorstellungs-Welt geht sicher unter, wenn die Identifikation mit dem Ego stirbt.

    Ist doch ganz klar dass das Böse genau in dem Masse zunimmt wie das Gute, das lässt sich nicht ändern in der polaren Welt..........dazu müsste die Dualität abgeschafft werden.

    Das einzige was man "tun" kann sich nicht damit identifizieren, somit entsteht keine Verzeiflung was da im Aussen passiert und man betrachtet es mit Gleichmut und aus dieser STILLE heraus entsteht Handeln, die der Situation angemessen ist.


    Liebe Grüsse


    Soleika
     
  8. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Nee, untergehen bitte noch nicht, jedenfalls nicht solange ich lebe :zauberer1

    ciao, :blume: Delphinium
     
  9. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    gut, lass uns gleich damit anfangen.
    was schlaegst du vor?
    wo fangen wir als erstes an?
    klima? krieg? menschenrechte?
    haengt alles zusammen...

    bin dabei ;)
    luo
     
  10. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    Werbung:
    ja, das sehe ich auch als problem an:
    konfrontation statt ausweg.
    wie laesst sich das bewerkstelligen?
    die drei als loesungsweg/ kompromis
    oder die eins als verschmelzung?

    lg,
    luo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen