1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Soll/darf man/Ist es gut über spirituelle Erlebnisse zu sprechen?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Mr.B.Rasta, 22. Mai 2007.

  1. Mr.B.Rasta

    Mr.B.Rasta Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2004
    Beiträge:
    291
    Ort:
    München
    Werbung:
    Hallo alle zusammen,

    ich hab mal eine Frage wie ihr da so drüber denkt:
    Da ich immer wieder erlebnisse habe, in verschiedensten Zuständen unterwegs bin, die allesamt sehr mystisch sind, aber auch viel mit unterschiedlicher Wahrnehmung zu tun haben und ich nach solchen flows dann wieder mächtig am Boden bin und mich klein und würschtlig fühle, ich aber eigentlich nie mal "normal" drüber geredet hab, quält mich oft die Frage ob es denn gut sei darüber zu sprechen denn ich hatte immer das Gefühl das sich die "Magie" verziehen würde wenn ich es erzähle was war.
    Damit mein ich Zeichen, oder Erlebnisse die ich als solche interpretiere, aber auch diese intensiven extatischen Zustände (die aber irgendwie nicht ganz koscher sind).
    Mir ist klar das Zeichen eigentlich eine privatangelegenheit sind und nicht um damit rumzuprahlen was mir schon wieder "krasses passiert" ist.

    Auch wenn ich versuche Leuten begreiflich zu machen wie ich gerade fühle, wahrnehme wenn ich "unterwegs" bin, auf natural extasy sozusagen.

    Ich hab das lang in die Schublade Geisteskrankheit gesteckt und versucht nicht drauf einzugehen, weil ichs nicht einordnen konnte und wegen mangelnder Erdung hat mich das immer ziemlich aus der Bahn geworfen.

    In den letzten monaten passiert es aber immer öfter das ich die Bahn ganz gut halten kann und nicht mehr so tief stürze wie früher.

    Ich hab nur mein bisheriges Leben überhaupt recht wenig preis von dem gegeben was tatsächlich in mir vorgeht und dann noch über so was explizites überhaupt zu sprechen und dann noch die eigenen Gefühle mit rein zu bringen war echts Neuland für mich.

    Also nochmal die Frage:
    Glaubt ihr das es immer gut ist über alles zu sprechen, oder ist es auch manchmal besser nichts zu sagen weil da was am wachsen ist, in dem Sinne wie man auch nicht jede "Spruchreife" Idee rausplappern sollte, um sich wenn man das zu oft gemacht hat, der Lächerlichkeit preiszugeben.
    Denn es baut sich ja ein gewisser Druck in einem auf wenn da so eine Extase oder ein anderer flow kommt und alles so intensiv wird:zauberer1

    Grüße,
    Mr.B.Rasta
     
  2. Moirra

    Moirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.120
    Ort:
    Wien
    Na ja über ganz ALLES solte lieber keiner sprechen, weil das die andere kaum ertragen werden ha ha ha

    Aber es kommt drauf an wie selbstbewust man ist. Und wie abhängig einer ist von meinungen andere leute.

    Ich hab kein problem meistens über meine spirituäle erlebnisse zu sprechen, ausser die, was nicht für jede ohren estimmt sind.

    Zumbeispiel ich habe viel spass mit Jesus...

    Zumbeispiel:

    Heute war sehr heiss, ich war in der stadt spazieren,in minikleid und weil mir got besonderes schöne beine und nich gerade mini brüste gegeben hat, ist es normal (obwohl ich 42 bin :confused: ) das sich männer nach mir umdrehen un mich auch mehrere ansprechen.

    Heute bin ich spontan auf die idee gekommen wie ich jemandem in flucht jagen kann wer mich anmacht...

    Ich erzähle ihm spirituäle sachen und über jesus lehre ha ha ha ha :party02:

    Also ich habe mich prächtig amüsiert, von allem wenn die mäner verschiedene nationen waren, österreicher, ein ungar, ein paar türken, yugo und sogar ein schwartze...(nicht auf einmal, sondern ein nach andere)

    Schade das keiner mit versteckte kamera dabei war...Ich glaube ich muss nächstes mal ein aufnahme geret mitnehmen.

    Und trotzdem, jeder was mich kennt, weist das ich sprirituäle fähichkeiten besitze und abgedreht bin, aber hab noch keinem getrofen was mich persönlich wenigstens ein bisschen kennt, was über mich denken werde das ich unten eine psychische krankheit leide.

    MM:weihna1

    PS: Ich weis schön wie ich mich morgen amüsiere xi xi xi
     
  3. Mr.B.Rasta

    Mr.B.Rasta Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2004
    Beiträge:
    291
    Ort:
    München
    Ach Miriam, langsam beginne ich zu verstehen:weihna1

    Das war der Schlüßel, die abhängigkeit von der Meinung anderer, da bin ich wohl noch ein Junkie...

    Ich bin übrigens gern dein Kammeramann wenn du willst, wenn ich nicht vor lachen wegroll :foto: ->:roll:

    Mr.B.Rasta
     
  4. Gathering

    Gathering Guest

    ach Du warst das, ja denn...nun gut...ja klar...also das sollte man(n) ja auch vorher wissen....gell...

    gruss
    Gathering
     
  5. Moirra

    Moirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.120
    Ort:
    Wien
    Na ja morgen könte ich ein kameraman gut gebrauchen...ich hab niemlich folgendes vor:

    Ich kann es keinem eklären aber ich hab komische-kosmische energie was leute von alt bis jung irgentwie zu mir anziehen tut.

    Meine wohnung ist am erdgeschoß, und von meinem fenster befindet so was wie ein garden, gras, sträuche, bäume..einfach wunderschön...

    Zirka 20 meter von mir sin zwei sitzbänker. Rundarum gibt es viele andere bäume sträuche und von allem mehrere sitzbänke.

    Aber was solst ! 100 meter von mir befindet sich ein gymnasium, und halbates gymnasium kommt jeden tag zum trefpunkt untem meinem fenster, nicht auf sitzbank aber untenhalb meinem fenster.

    Na ja die wissen schon das ich bei sreicben am computer oft sag: Last das baum in ruhe, haut kein mist auf grass, zerstört das strauch nicht..ha ha ha

    Ich komme mir vor wie ein kindergarden mädchen..

    Die kommen trotzdem jeden tag wieder..ha ha ha

    Es gibt viele fenster und viele bänke rundarum...ha ha aber nein untem meinem fenster ist der trefpunkt nach der schulle.

    Morgen erlaube mir ein Schertz:

    Wenn die versamlung da ist.. Ich werde lautsprecher in fenster stellen, volle bulle aufdrehen, dann werde ich kirchen glocken leuten lassen und es begint die heilige messe..es gibt genug in internet davon..und ich werde die jesus worte für diese "messe" extra aussuchen

    Ich freu mich schon auf die verblüfte gesichte von "meine" kinder...hahaha

    Ich bin neugerig was die von mein "religionuntericht" halten werden...

    Ich kenne alle nachbarn in hause, also kein problem das die was sagen wenn es zu laut wird..besonderes weil ich glaube die werden schnell begreifen was ich da tue...

    Also komm schnel mit deine kamera, weil mit meine pc kamera wird die aufnahme nicht so schön...:foto:

    MM:zauberer2
     
  6. Mr.B.Rasta

    Mr.B.Rasta Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2004
    Beiträge:
    291
    Ort:
    München
    Werbung:
    Mitm beamen muß ich noch ein bischen üben, oder kann ich sagen
    "beam me up, Miri":zauberer1
    Sonst wirds vielleicht tatsächlich was mit meiner Fahhradtour nach Wien
    (beamen is ja soooo langweilig...), irgendwann im Juni und dann bin ich für jeden Joke zu haben:banane: .
    Servus,
    Mr.B.Rasta
     
  7. Moirra

    Moirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.120
    Ort:
    Wien
    Nee:zauberer1 ..mit dem beamen werde ich lieber nicht experimentieren, da muste ich niemlich deine atome bei dir zuhause zerlegen und die da in wien wieder materialisieren...was ist wenn ich das nicht so genau schaf und du bist zwar da und dir fehlt ein hand oder was anderes un du bist ein mädchen ???:stickout2
    Materialisieren tricks überlase ich lieber dem sai-blabla und david copperfield..

    MM:weihna1

    PS: So wie ich sagte von 8.6. bis zirka 24.6 bin in irland..danach bis du herzlich wilkommen
     
  8. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
    Hallo Mr.B.Rasta,

    zuerst denke ich, dass es immer auf den jeweiligen Fall ankommt ... ich denke du kannst das selber im jeweiligen Moment fühlen bzw. wirst auch spüren, wenn das nicht angebracht ist. Grundsätzlich sollte man es jedoch vermeiden von solchen Erlebnissen zu berichten und dafür gibt es eine Reihe von Gründen. Der Kernpunkt ist der: Leute denen man das erzählt werden automatisch NEIDISCH ... man braucht das ja nur bei sich selber beobachten ... und dieser Hang ist bei mystischen Erfahrungen sehr groß, weil vielen dieser Weg nicht offen steht.

    Man muss sich auch selber fragen, warum möchte man das erzählen? Was ist die Motivation dahinter? Möchte ich gut dastehen? Ist mir fad und ich brauch einfach ein Gesprächsthema? Brauch ich Bestätigung? Was möchte ich beim anderen dadurch erreichen?

    Das ist eben die eine Seite. Ich erzähle es, weil ich mir davon Vorteile verspreche. Worin diese Vorteile auch immer bestehen. Dieser Egoismus führt wahrscheinlich dazu, dass meine Erfahrungen weniger werden oder komplett verschwinden (womöglich braucht man ja diese Erfahrung). Vielleicht denkt man sich ... ich weiß jetzt gar nicht warum ich das erzähle ... und da steckt meistens eine sehr subtile Form des Egos dahinter das einfach Anerkennung & Aufmerksamkeit haben will. In diesem Fall sollte man das Erzählen also lassen ...

    Es ist ja so, dass mystische Erfahrungen erst eintreten, wenn man einen gewissen Erfolg im Kampf gegen das eigene Selbst erzielt hat ... und indem man diese Erlebnisse weitererzählt verliert man quasi wieder an Boden. Das Ego wird wieder gestärkt und folglich verliert das Spirituelle an Raum. Und wie ich schon geschrieben habe kann ein normaler Mensch nicht anders reagieren als neidisch zu werden. Man facht das Ego des anderen an.

    Es gibt einen Satz der lautet: Ein Geheimnis zu bewahren ist das ABC eines wahren Schülers.

    oder

    "Du sollst die Perlen nicht vor die Säue werfen, damit sie sie nicht zertreten und dich in Stücke zerreißen." (Matth. 7,6)

    Viele Menschen sind nicht bereit für die Wahrheit. Und wenn du ihnen ihre (Selbst)lüge und die Täuschung nehmen willst werden sie ungehalten ... und reagieren wie Tiere, die sich angegriffen fühlen.

    Am besten man schaut auf sich selber ... es gibt genug zu tun (nicht zu tun). Jeder hat in gewisser Weise etwas von dieser Primitivität. Am meisten der, der es verleugnet :)

    lg
    Topper
     
  9. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria
    Man kann nicht mit allen Menschen über magische Erlebnisse reden.
    Man möchte es oft mit anderen teilen und das ist auch gut so.

    Ich habe mich aber auch schon oft unverstanden gefühlt und das macht das ganze nicht so einfach.

    :stickout2
     
  10. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
    Werbung:
    lol

    ich glaub die kinder werden so reagieren:

    :blue2: :escape:

    lg
    Topper
     

Diese Seite empfehlen