1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Soldaten und Schützengraben

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Traumwald, 17. April 2009.

  1. Traumwald

    Traumwald Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    vor einiger Zeit sah ich folgendes im Traum...es ist ein bisschen gruselig:

    Ich lief durch einen Schützengraben, so wie sie im 1 WK üblich waren, um mich herum liefen einige Soldaten umher, dass störte mich aber nicht. Viel erschreckender fand ich, dass in den Gräben links und rechts Särge übereinander gestapelt waren, ganz viele und ganz hoch, und ganz plötzlich fielen immer welche herunter in auf meinen weg, ich glaube sie wurden von anderen Soldaten runtergeschoben, weiss es aber nicht mehr genau...jedenfalls musste ich beim laufen sehr achtsam sein, nicht getroffen zu werden. ich wusste nie wann und wo der nächste in meine richtung fällt...:confused: wirklich ein groteskes bild.
    Fällt jemanden was dazu ein?
    Lieber Gruß
    Traumwald
     
  2. tschü

    tschü Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    494
    Der Krieg symbolisiert innere Konflikte, zB könnten dies Gedanken und inneres Zerrüttetsein im Zusammenhang mit Trennung/Beziehungsende darstellen.

    Die Leichen und die vielen Särge etc. könnten die Dinge darstellen, die du nun als beendet siehst. Dass immer wieder Leichen runterfallen ist möglicherweise eine Anspielung darauf, dass du dir immer wieder diese Verluste und alten Dinge vor Augen führst und versuchst da irgendwie hinwegzukommen.
    In diesem Fall wäre loslassen angesagt, ggf. auch die geistige Welt um Unterstützung bitten, dass dir geholfen wird, die Konfliktsituation zu beenden, die alten Dinge loszulassen, abfließen zu lassen. Falls die Aussage ein Beziehungsende betrifft, kannst du ja darum bitten/ins Vertrauen gehen, dass dir ein passender Partner geschickt wird, wo du eben glücklich sein kannst etc.
    Du kannst weiters nachfühlen, ob es zB in deinem Körper noch irgendwelche Anhaftungen gibt (zB Wut in der Leber etc, Disteln im Herzen oder was auch immer - da könntest du zB eine Visualisierung machen und dir eben ein Bild machen, wie zB dass kosmisches Loslösungsmittel hinfliest und alte Dinge, alte Wut, Schmerz etc (leicht) abfließen können. Auch kosmisches Heilungsmittel könntest du hinzunehmen.

    Leichen im Traum zeigen aber oft auch, dass bestimmte Persönlichkeitsanteile nicht allzu gut behandelt werden. Diese Sache ist aber nicht aussichtslos, denn wenn man den Persönlichkeitsanteilen wieder Raum schenkt, haucht man ihnen wieder Leben ein. Also zB wenn durch eine Konfliktsituation die Anteile in dir, die sich Harmonie, Freude im Leben, Kreativität, die Schönheit der Welt genießen/sehen etc. wünschen vernachlässigt wurden, kann dir der Traum zeigen, dass du diese Persönlichkeitsanteile, die auch gerne „Raum zum Leben“ hätten, als Preis für den inneren/äußeren Konflikt „opfern“ musstest.

    Liebe Lichtgrüße,

    tschü
     
  3. Traumwald

    Traumwald Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    8
    Hallo Tschü
    ich danke dir für deine Antwort, ich kann damit sehr viel anfangen! Die Verbindungen und Assoziationen, die du nennst -innere Konflike, Trennung, Reaktionen des Körpers und unterdrückte Eigenschaften, loslassen können/müssen- sind tatsächlich große Themen seid einiger Zeit...die Idee mit der Visualisierung ist interessant. Was meinst du denn mit kosmischen Loslösungsmitteln und kosmischen Heilungsmittel genau?
    Lieber Gruß uns vielen Dank
    Traumwald?
     
  4. tschü

    tschü Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    494
    Werbung:
    Hallo Traumwald,

    danke für deine positive Rückmeldung, es freut mich, wenn du mit meinen Interpretationen etwas anfangen konntest. Zu deiner Frage, was ich mit kosmischen Loslösungsmitteln meine:

    Hier geht es darum, dass du deinen Körper mit Visualisierungen unterstützen könntest. Visualisierung heißt, dass du dir bestimmte Bilder vor deinem „inneren Auge“ bzw. mit Konzentration vorstellst. Wie zum Beispiel bei einer geführten Meditation.

    Beispiel Leber: diese ist auf körperlicher Ebene für das Entgiften zuständig, allerdings ist sie meines Erachtens auch betroffen, wenn auf psychischer Ebene „Gift“ erzeugt wird. Also zB wenn du einen Konflikt hast und du ärgerst dich und du hast Wut kann das auch die Leber betreffen, denn Wut ist ein „seelisches“ Gift (ergänzende Bemerkung zur Beruhigung der Ärztekammer: das was ich da schreibe betreffend Wut ist nicht wissenschaftllich/medizinisch erwiesen sondern eine „Esoterikeransicht“).

    Beispielsweise kannst du die Leber ein wenig unterstützen, damit ihr die Aufgaben leichter fallen. Insbesondere je älter man wird, umso weniger kann der Körper die Dinge ausgleichen, da sich die „Lasten“ während der Jahre anhäufen und schwieriger abbaubar werden.

    Um beim Beispiel Leber zu bleiben, am einfachsten ist, wenn du ihr Liebe schickst, dich auch mal bei ihr bedankst für ihre Arbeit. Sie wird sich freuen, du freust dich ja auch über eine positive Rückmeldung und Unterstützung. Wenn man von dir verlangen würde nur zu arbeiten und du nie einen Lob etc. bekommen würdest, wärest du wahrscheinlich auch nicht so motiviert.

    Weiters kann auch sein dass alte Wut in der Leber noch gespeichert ist. Hier kann zB die Vorstellung/Visualisierung unterstützend wirken, dass du zB mit einem „kosmischen Heilgel“ oder „Heilspray“ diese alten Verkrustungen auflöst. Es genügt einfach, dass du das mit deiner Vorstellung machst. Es ist auch gut, wenn du das öfters machst oder regelmäßig, je nach Erfordernis. Dass du dir eben vorstellst, dass es so ein kosmisches Heilgel gibt, welches diese alte/verkrustete Wut auflöst.

    Weiters gibt es auch die Möglichkeit, dass du die Leber fragst, was sie benötigt. Vielleicht eine Farbe. Welche Farbe kannst du nachfragen. So ähnlich wie beim Kartenlegen zählt hier der „erste Gedanke“ (vereinfachend dargestellt). Dann kannst du ihr zB eine Heilfarbe schicken, indem du dir das einfach vorstellst. Wenn du keine „Antwort“ bekommst welche Farbe ihr gut tun würde, schicke halt einfach die Heilfarbe, die du im Moment für richtig hälst. Auch wenn du das konkrete Bild vor deinem inneren Auge nicht sehen solltest, es kann trotzdem helfen.

    Es ist auch nicht verboten, kreativ zu sein und dir auch noch ein paar andere schöne Sachen einfallen zu lassen.

    Es gibt auch noch viele andere Möglichkeiten, zB mit Heilkristallen, Energiearbeit wie Reiki oder Cranio etc.


    Liebe Lichtgrüße,

    tschü
     

Diese Seite empfehlen