1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Solarhoroskop

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von lumpinella, 2. Dezember 2005.

  1. lumpinella

    lumpinella Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    28
    Werbung:
    habe mal eine Frage, ich habe neulich gelesen das ein Solarhoroskop nichts anderes ist wie durch die Transite bestimmt. Was mich sehr interessiert ist wie deutet man ein Solarhoroskop weil ich kann zwar die Transite eingeben sprich das ich sehe welcher Planet läuft gerade über mein Haus usw. aber die Transite habe ich ja auch im Solar wird jetzt das Solar genauso gedeutet wie als wenn ich mir die Transite ansehe? Freue mich sehr über zahlreiche Antworten
    lg
    lumpinella
     
  2. biggi

    biggi Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    246
    Hallo Lumpinella,

    das ist richtig, ein Solar kann man wie „eingefrorene“ Transite betrachten am Tag der Sonnenwiederkehr, also am Geburtstag bzw. kann etwas abweichen innerhalb von 24 Stunden. Es ist die Stellung, wo die Sonne dahin zurückkehrt, die sie im Geburtshoroskop hat, also exakt berechnet nach Bogengraden, -minuten und –sekunden. Das wird kaum der exakte Geburtstermin sein, denn im allgemeinen sind die Sonnenstände ja nicht Jahr für Jahr identisch. Da ist es schon besser, ein vom Computer berechnetes Solar zu nehmen als selbst nach Transite, Ephemeriden usw. zu gehen. Außerdem soll ein Solar auf den Aufenthaltsort berechnet werden.

    Die Sonne spielt die Hauptrolle im Solar so wie es im Lunar der Mond ist. Im Doppelhoroskop, d.h. Radix und zusätzlich „eingefrorene“ Transite zum exakten Zeitpunkt kann man dann deuten. Dabei gilt, nur was im Geburtshoroskop auch angelegt ist, kann sich im Solar auch realisieren.

    Man erkennt z.B. in welches Haus und Zeichen der Solar-AC dann fällt, das Auftreten nach außen wird dadurch „gefärbt“ entsprechend dem Zeichen.
    In welches Haus fällt die Solar-Sonne, dieser Bereich spielt die Hauptrolle in dem betreffenden Jahr. Und so kann man alle Planeten betrachten und die Aspekte, die gebildet werden.

    Mancher Astrologe betrachtet auch noch die Grade und ihre Bedeutung nach Charubel.

    Grüße
    Biggi
     
  3. Kat69

    Kat69 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    :danke:

    Ich war dieses Jahr an meinem Geburtstag (12.11.2005) auf Male, Malediven.
    Haben dann die Aspekte, Mondknoten etc auch das ganze Jahr Gültigkeit??
    Meine Geb. daten sind 12.11.1969, 05:25, Washington DC, USA.
    Freue mich über Antworten, damit ich als Neuling im Bereich Solar mehr verstehen kann!
    Danke, liebe Grüße, Kat
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen