1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Solar 2008

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von lumpinella, 3. April 2008.

  1. lumpinella

    lumpinella Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    28
    Werbung:
    Hi meine Lieben,

    Habe mir mein Solar für 2008 angesehen und da ist mir aufgefallen dass 2 Trigone ersichtlich sind einmal mit Venus, Mond, Neptun und einmal mit Uranus, Mars, ist der Mond in Oppostion zu Jupiter? mein Jupiter und mein Pluto sind im 7 Haus ich mache noch nicht so lange Astrologie und würde mich darüber freuen wenn mir wer sagen kann was für heuer so meine Themen sind bzw. was diese 2 Trigone bedeuten können weil so ein Solar hatte ich noch nie bislang.

    Meine Daten:
    25.11.1970
    um 17:50 in Wien

    Bin Euch für eine Antwort wirklich sehr dankbar

    lg
    lumpinella :)
     
  2. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi

    Ich deute im Solar Trigone und Sextile allerhöchstens, wenn sie unter 0.5° Orbis haben.
    Das verschwimmt sonst zu sehr, macht sich vielleicht noch nicht mal bemerkbar, oder die Auswirkungen im realen Leben könnte man mit anderen Planeten ebenso gut deuten. Ein Solar ist etwas dünn, und man hat mehr davon, wenn man sich auf das Deutlichste beschränkt, also Orte, wo Energien zugespitzt zum Einsatz / Ausdruck kommen. Das wäre die Sonne, die Aspekte der Sonne, der Aszendent, und die Eckhäuser.

    Eckhäuser: Uranus in 10 (neue Wege im öffentlichen Wirken),
    Saturn in 4 (Gefühlshaushalt in Ordnung bringen)
    Sonne in 6 (es geht dieses Jahr vor allem um die Klärung des Zusammenhanges der eigenen persönlichen Kräfte und den alltäglichen Anforderungen, wenn man das 6. Haus zB in dieser Weise deutet)
    Dabei Quadrat zum Mondknoten, nun ja, sollte man vielleicht im Solar vernachlässigen, wenn man den Mondknoten auch im Radix deuten kann, kanns man vieleicht versuchen.
    Das Quadrat Sonne-Saturn krieg ich jetzt nicht gedeutet (abhängig von mir, nicht vom Solar).

    Zwillinge Aszendent als letztes deuten, könnte ein bisschen daraufhin deuten, dass die Grundatmosphäre der Sonnenthematik in diesem Jahr (weil Solar) zusammen mit dem Mond (mit Opposition Jupiter grad noch im Orbis): vielleicht neugierig, beschwingt ist, aber auch ausgesetzt einer geoffenbarten Frage nach Sinnhaftigkeit (jupiter) ist.

    Da es einige Trigone gibt, die unter 0.5° sind, kann man dieses Bild vielleicht mit diesen exakten Aspekten noch abrunden, Mond-Neptun Trigon, Mond-Venus Trigon.

    LG
    Stefan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen