1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Solangsam werd ich Irre

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Spoon, 8. Januar 2009.

  1. Spoon

    Spoon Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    48
    Werbung:
    Hallo miteinander,:confused:

    Bin heute mit einem Schock aufgestanden.
    Ich hatte einen miesen Alptraum.

    Ich war vor der Klassentür mit meinem Hund einen Schäferhund, in der Klasse waren 2 schwarze Jugendliche. Sie gingen mit messern auf mich los.

    Darauf hin hetzte ich meinen Hund auf die Beiden. Ich warf stühle nach innen aus großer Angst. Dann bin ich geflüchtet zur Strassenbahn aber als ich mich umdrehte war einer von denen noch hinter mir mit einem Mädchen und messer.

    Es war soviel los so das ich die Bahn nicht bekamm und stehen blieb auf einmal verschwand der Typ und dann würde wieder Petting draus mit dem Mädchen.

    Ich glaub ich spinne.:schmoll:

    Und in real hab ich keinen Hund.
     
  2. nonni

    nonni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    5.853
    Ort:
    italien
    ich glaub nicht dass du spinnst. ist ja nicht wirklich ein schrecklicher traum, hattest doch ein happy end ? und dass du da im traum deinen hund auf schwarze hetzt, würde ich eher so interpretieren, dass da vielleicht eine gewisse unsicherheit herrscht im umgang mit dem fremden:umarmen:
     
  3. Alissa80

    Alissa80 Guest

    Hallo Spoon,

    ich denke, es geht um folgendes:

    Das Klassenzimmer (die Klasse) steht für das Zugehörigkeitsgefühl zu einer bestimmten Gruppe. Der Hund symbolisiert Freundschaft, Treue, Gehorsamkeit... der beste Freund des Menschen.

    Die 2 schwarzen Jugendlichen stehen für Andersartigkeit... anders im Aussehen, anders vom Charakter, anders in ihren Denk- und Verhaltensweisen ect... Sie stehen einfach für das, was dir fremd ist und mit dem du dich nicht identifizieren kannst.

    Sie greifen dich mit einem Messer an. Das Messer steht für Verletzungen, für eine Gefahr, die von diesem "anders-sein" ausgeht. Wurdest du (evtl. verbal) angegriffen?

    Du hetzt den Hund auf die beiden, das bedeutet Freunde ergreifen Partei für dich, nehmen dich in Schutz und verteidigen dich. Du selbst versuchst es auch, indem du Stühle auf sie wirfst. Stühle wurden mit Ansehen assoziiert.

    Ich denke, es geht in diesem Traum über Streitigkeiten zwischen Jugendlichen über das Aussehen, Denk- und Verhaltensweisen, Gruppenzugehörigkeiten... Klassifizierung von Jungs und Mädchen...

    Du rennst weg, aber jemand verfolgt dich... du kannst der Situation nicht entkommen, du musst dich ihr stellen.

    Das Mädchen, das dich ebenfalls verfolgt, verweist auf ein Problem mit "Mädchen". Dabei geht es um Dinge wie Liebe, Sexualität und Ängste, die man nunmal in der Pubertät hat, was diese Themen betrifft. Man will weglaufen, aber irgendwie funktioniert das nicht.:rolleyes:

    Du bekommst die Bahn nicht, du kannst der Situation nicht entkommen... sondern musst dich ihr stellen.

    Der Typ verschwand... nur das Mädchen bleibt übrig... hm... ich denke, es geht um die Andersartigkeit zwischen Mädchen und Jungen... nicht wissen, wie man auf Mädchen zugeht, wie man reagiert, Angst vor Verletzungen (emotionalen) ect. ... Pubertätsprobleme...

    Das Petting zeigt dann aber doch, dass du deine Ängste überwindest und dich ihnen stellst, weil du dem gar nicht ausweichen kannst. ;)

    Liebe Grüße
    Alissa
     
  4. Spoon

    Spoon Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    48
    Werbung:
    Jetzt bin ich Sprachlos :eek:
    Merci ihr Lieben :danke:
    Ja wenn man das so sieht war es ein Happyend.

    Nein ich bin Allgemein kein verbaler Mensch, ich mische mich auch ungern in solche Streitigkeiten ein, bin ein neutraler Typ deshalb würde ich auch zum Klassensprecher gewählt.
    Bin gespannt auf diese Situation ;)


    L G Robin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen