1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Soja

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Esoterik, 13. Februar 2004.

  1. Esoterik

    Esoterik Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Wo die Sonne aufgeht
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!

    Ich habe begonnen Soja in meinen Speiseplan aufzunehmen. D.h. Ich esse Sojajoghurt, verwende Soja-Milch für meinen Kaffee und einige Tofugerichte habe ich bereits ausprobiert.

    Letzte Woche habe ich gelesen, dass Soja PURINE enthält (angeblich mehr als Rindfleisch), welche Harnsäure bilden.

    Ich weiß nicht was Purine sind und wie weit diese schädlich sein können.

    Könnt Ihr mir diesbezüglich helfen?


    Danke im voraus und alles Liebe
    Esoterik:grouphug:

    P.S. Wünsche Euch allen einen schönen Valentinstag!
     
  2. Wirbelwind

    Wirbelwind Guest

    erst mal, soweit mir bekannt enthält jede tierische , sowie pflanzliche keimzelle diese Purine. wieviel nun im soja ist keine ahnung. kaffee enthält das auch.

    aber ich denke dies ist erst mal auch überhaupt nicht wichtig.

    weil sojaprodukte werden von vegatariern, sowie veganern als "ersatz" für fleisch und tierische milchprodukte gegessen.

    ich benutze auch milch und milchprodukte zum größten teil auf
    sojamilchbasis.

    aus dem grund, ich weiß von ärzten, daß sojamilch gesünder (besonders für die nieren ist) als tiermilch.

    aus dem grund nutze ich sojamilch.

    weil ich vegatarisch lebe esse ich öfters mal tofuschnitzel, tofuwurst...

    dabei ist es mir egal, wie hoch der anteil von irgendwelchen stoffen ist.

    weil es spielt ja gar keine rolle, auch wenn ich jetzt weiß, das soja ungesund sein sollte, ich steige denoch nicht wieder auf tierfleisch über.

    daher erübrigt sich deine frage für mich irgendwo.

    oder ich verstehe sie nur nicht so richtig.

    WONACH willst du WAS entscheiden ?

    ist deine frage so gemeint, das du sich für diese richtung entscheidest was gesünder ist ? diese dann leben willst?

    also tiermilch oder sojamilch???

    ich denke wenn du so an die sache rangehst, dann wird es ein unendliches suchen.
    die veganer werden dich natürlich davon überzeugen, sojamilch ist gesünder.
    fleischesser werden natürlich dir beweisen wie gesund kuhmilch ist.

    vegetarier schwören auf das schnitzel aus soja.
    allesfresser auf schweineschnitzel und staek vom rind.

    mich interessiert jetzt mal , warum du von deiner sicht aus auf sojamilch umsteigen willst:confused:

    lebst du schon als vegetarier ? willst du veganer werden?
     
  3. Esoterik

    Esoterik Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Wo die Sonne aufgeht
    Hallo Wirbelwind!

    Danke für deine Antwort.

    Also, dass Soja gesünder als jedes tierische Produkt ist, ist mir schon klar. Obwohl ich dabei nicht an Genmanipulation denken darf. Aber bald müssen ja alle Artikel diesbezüglich gekennzeichnet werden.

    Ich habe mich auch entschieden bei Soja zu bleiben. Nachdem ich bereits einige köstliche Gerichte mit Tofu gezaubert habe, weiß ich wie herrlich es schmeckt. Auch Kaffee mit Sojamilch schmeckt mir wesentlich besser als mit Kuchmilch.

    Derzeit will ich kein Vegetarier werden, denn auf Fisch möchte ich nicht verzichten. Auch esse ich gerne Putenfleisch.
    Vielleicht ändert sich meine Einstellung noch, weiß nicht.

    Eigentlich wollte ich nur wissen was Purine sind.

    Alles Liebe
    Esoterik
     
  4. Wirbelwind

    Wirbelwind Guest

    du stellst ja hier schwere wissenschaftliche fragen, ich habe mal für dich im internet rausgesucht was purine sind.

    das kann ja kein normal sterblicher mit eigene worten erklären.

    Purin ist eine bizyklische organische Verbindung mit 4 Stickstoffatomen. Von dem Heterozyklus Purin leiten sich zwei der DNA-Basen ab, nämlich Adenin und Guanin, deren gemeinsame Vorstufe in der Biosynthese das Purinderivat Inosinat-5'-Monophosphat (IMP) ist.

    wenn du zwischen sojamilch und richtiger milch entscheiden willst,

    also tiermilch hat KEINE purine. weil ja milch in dem sinn auch keinen kern hat, ist ja ein nebenprodukt. sojamilch hat viel purine.

    aber ob purine überhaupt schädlich sind, bezweifle ich ganz stark.

    der menschliche körper stellt auch selbt purin her.
    ich weiß nur soviel, um manche krankheiten NICHT zu bekommen, brauch der körper purine.

    ich denke eher sogar so, da fleisch auch sehr viel purine hat, essen vegetarier soja, um die stoffe die im fleisch sind durch soja zu bekommen.

    also soja ist fleischersatz.
    für welche stoffe genau, kann ich dir gar nicht sagen.

    ich werde mich aber mal in zukunft mehr in dieser richtung beschäftigen, aber für heute muß ich passen.

    nur ganz ehrlich wenn du kein vegetarier bist, würde ich so viel von den sojaprodukten gar nicht essen.
    erstens sehr teuer, viele vertragen soja gar nicht richtig......
     
  5. Sugar_Nightrose

    Sugar_Nightrose Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2003
    Beiträge:
    302
    Ort:
    bei Kassel
    Ich kann dir nur als Veganerin empfehlen Vegetarier zu werden. Du sagtest du möchtest nicht auch Fisch und Putenfleisch verzichten, bitte denk mal darüber nach ob das ethisch vertretbar ist, es soll außerdem nicht gut für die Seele sein und es enthält viele giftige Stoffe, es wird zwar immer von geredet das Fisch ja so gesund wäre, stimmt aber nicht, er enthält mehr giftige als gesunde Stoffe, und Putenfleisch..., ist ja eigentlich klar, dass das nicht gesund sein kann.
    Wenn du schon selbst zu dem Entschluss gekommen bist, dass Sojaprodukte gesünder als Tiermilchprodukte sind, dann wäre es doch auch schön wenn du den anderen Schritt zu einem Ethisch korrerktem und gesünderen Leben auch schaffen würdest.;)
    Sojamilch ist auf jedenfall viel gesünder als Tiermilch. Tiermilch zu sich zu nehmen ist sehr unnatürlich, der Mensch ist das einzigste Säugetier was nach seiner Stillzeit sich noch weiter von Muttermilch (auch noch von fremder) ernährt. Muttermilch ist nur für Säuglinge vorbestimmt, also lasst bitte auch denen die Milch die sie benötigen, für die sie vorbestimmt ist! Tiermilch enthält viele, für den Menschen ungesunde Stoffe und ist für Menschen häufig schwer verdaubar!
     
  6. Esoterik

    Esoterik Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Wo die Sonne aufgeht
    Werbung:
    Wirbelwind, danke für deine Recherchen. Hochinteressant was du da gefunden hast.
    Mein Gefühl sagte mir bereits, dass Purine für unseren Körper notwenig sind.
    Ich fühle mich rundherum wohl seit ich Sojaprodukte esse. Das ist für mich entscheidend.

    Sugar_Nightrose, bezüglich Ethik habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Ich habe kein schlechtes Gewissen wenn ich z.B. Bioputenfleisch kaufe.
    Da ich mich, wie ich schon erwähnt habe, total wohl fühle, kann meine Seele keinen Schaden davontragen.

    Sorgen mach ich mir über gentechnisch veränderte Sojaprodukte. Zum Großteil sind die angebotenen Produkte nicht gekennzeichnet!

    Bezüglich Tiermilch stimme ich mit dir voll und ganz überein. Dazu hast du alles gesagt.

    Liebe Grüße
    Esoterik
     
  7. Sugar_Nightrose

    Sugar_Nightrose Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2003
    Beiträge:
    302
    Ort:
    bei Kassel
    Gerade über die Ethik solltest du dir Gedanken machen. Es kommt nicht nur darauf an ob du dich wohl fühlst, denk nicht nur als an dich, sondern auch an andere Lebewesen ob es denen gut geht, ob es deren Seele gut geht.
    Bio Fleisch bedeutet nicht das es den Tieren gut geht, Bio Fleisch bedeutet nur das es für den Menschen besser ist, da die Tiere mit besseren Futter, gefüttert werden, mit einer besseren Haltung, hat das aber meistens rein gar nichts zu tun.
    Du findest übrigens selten ein Sojaprodukt, wo nicht drauf steht, dass es nicht aus gentechnisch veränderten Sojabohnen hergestellt wurde, die Hersteller trauen sich doch meistens gar nicht mehr gentechnisch veränderte Produkte zu verwenden, darüber brauchst du dir also keine Sorgen zu machen.
     
  8. Esoterik

    Esoterik Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Wo die Sonne aufgeht
    Hallo Sugar_Nightrose,

    Du hast voll und ganz recht, dass man sich über Ethik Gedanken machen soll.
    Es ist doch so, dass sich jede Seele nach dem Tod den Körper für das nächste Leben bewußt selbst aussucht um zu lernen. Es geschieht nichts rein zufällig. D.h. wenn ich (meine Seele) mir den Körper z.B. eines Tieres aussuche, dann bin ich mir voll im klaren darüber was meine Bestimmung ist.

    Ich für meinen Teil unterstütze ein Tierhaus (Katzen und Hunde). Eine Bekannte von mir sammelt Geld und Tierfutter und bringt dies 1 mal monatlich nach Ungarn.
    Selbst mein Sohn (5) bringt jede Spinne eigenhändig in den Garten, damit sie weiterleben darf. Jeder Regenwurm wird von uns wieder in die Erde gebettet, wenn er sich verirrt hat. Es gäbe noch viele Beispiele, die ich alle gar nicht aufzählen kann.

    Biobetriebe haben in Österreich strenge Auflagen. D.h. es geht nicht nur um das Futter. Die Tiere müssen auch artgerecht (Freiraum usw.) gehalten werden. Ich kenne einige Biobauern in meiner Umgebung persönlich.

    Alles Liebe
    Esoterik
     
  9. Wirbelwind

    Wirbelwind Guest

    biotiere werden gegessen.

    als STRAFE weil sie ein gutes leben hatten ?
    ODER
    als BELOHNUNG weil sie ein gutes leben hatten?

    nicht artgerechte gehaltene tiere werden nicht gegessen

    als STRAFE weil ihr leben zu schlecht war?
    ODER
    als BELOHNUNG weil ihr leben schlecht war, deswegen so nach dem motto, na da dürft ihr wenigstens lange leben ?

    ja was ist wohl hier die philosophie und logik:confused:

    ich weiß es nicht,deswegen habe ich so für mich beschlossen, ich werde allen tieren gerecht wenn ich gar keins verspeise.
    den warum sollte ich eins bevorzugen, bzw. benachteiligen.

    tja das ist die frage.
     
  10. Sam777

    Sam777 Guest

    Werbung:
    Bevor ihr mit ungefähr 40 Jahren Probleme mit den Wechseljahren bekommt rate ich euch einfach Soja in eure Nahrung mit einzubauen. Denn wie ihr wisst kennt die Asiatische Kultur keine Wechseljahrs Beschwerden und die können für die eine oder andere(wie z.B. meine Mutter) ganz schön unangenehm sein.

    MfG
    Sam
     

Diese Seite empfehlen