1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Soeben auf der Couch hat mich DER Tod besucht

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von munich2407, 16. Februar 2007.

  1. munich2407

    munich2407 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo,
    ich weiß, es klingt mehr als verwunderlich, aber ich habe eben geträumt, ich hätte mit dem Tod gesprochen (er war verschwommen sichtbar, war schwarz gekleidet). Ich bin ca. um 15h auf die Couch gegangen und schlief recht bald ein, ich träumte auch, dass ich auf der Couch liegen würde und plötzlich war neben mir war, es war der Tod und ich konnte mich mit ihm per Gedanken unterhalten. Ich war erst sehr erschrocken und er erklärte mir, dass ich keine Angst haben müsse, er wolle mir nur ein paar Sachen erklären (es war aber alles per Gedanken). Er sagte, dass noch dieses Jahr einer aus der Familie sterben wird, er sagte aber nicht wann und nicht wer. Dann meinte er noch, ich könnte (klingt seltsam ja) ja meiner Mutter ein paar Tricks vorführen, z.B. Gegenstände schweben lassen, er trägt sie einfach für mich. Ich bin also im Traum von der Couch aufgestanden (auf der ich ja auch in echt schlief) und bin in die Küche gegangen. Dann hatte ich meiner Mutter gezeigt, wie ich einen Salzsträuer umgeworfen habe per Gedanken und bin wieder weg. Ich bin im Traum wieder eingeschlafen und wieder aufgewacht (im Traum) und konnte weiter in Gedanken kommunizieren, sobald ich 2 Worte sagte. Es waren 2 Zahlen die ich sagte, und ich hatte sofort Kontakt zu ihm. Ich hatte dann keine Angst mehr im Traum, von mir wollte er nichts.
    Ich war nach dem echten Aufwachen auf der Couch (ca. 18h) erstmal mehr als fertig und konnte keinen klaren Gedanken fassen. Ich hatte noch nie sowas geträumt und noch nie so intensiv.
    Danke für Eure Deutungsversuche bzw. Interpretationen.
    Grüße aus München, Bayern!
    PS: Ich lese keine Horrorbücher, schaue keine Filme an mit so Sachen und auch keine PC Spiele.
    Es ist wirklich so gewesen im Traum, ich habe nichts dazuerfunden.
     
  2. theseat

    theseat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    8
    Ort:
    mother earth
    hallo.
    du hast deinem Ego in´s Auge geschaut!:)
    lg
     
  3. munich2407

    munich2407 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    3
    Hallo,
    was meinst du damit, ist das eine ironische Antwort?
    Grüße
     
  4. theseat

    theseat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    8
    Ort:
    mother earth
    sorry, ich habe dein Beitrag nur anfangs und flüchtig gelesen ,bitte um Verzeihung ;)


    wenn du eine Botschaft erhalten hast,dass jemand aus der Familie sterben wird usw. dann wäre es angebracht für die Familie um Schutz zu bitten. eventuell alle Zimmer ausräuchern.Angst brauchst du trotzdem nicht zu haben. Dinge schweben usw... hast du dich jeweils mit Magie beschäftigt?es könnte sein,dass du irgendwann mal magische Fähigkeiten in die negative Richtung benutzt hast (vielleicht auch in früheren Leben) und jetzt musst du schauen,dass du gutes tust. naja will deinen Traum nicht weiter zu deuten versuchen,da man hier die Lebensumstände berücksichtigen sollte und will auch nix verkehrtes interpretieren.

    lg theseat
     
  5. munich2407

    munich2407 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo,
    danke für deine schnelle Antwort! theseat, kann ich dich privat anschreiben? mit Magie ist mir in dem Leben gar nichts bekannt, ich hatte auch noch nie so Sachen wie Sitzungen oder war bei Medien, ich hatte mich nur mal vor x Jahren mit Hypnose flüchtig beschäftigt aber nicht mit früheren Leben, Magie, Tod o.ä.
    Viele Grüße!
     

Diese Seite empfehlen