1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

so plötzlich

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von Bhrikuti67, 9. Mai 2008.

  1. Bhrikuti67

    Bhrikuti67 Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    92
    Ort:
    der Pott ist meine Heimat
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!
    Ich weiss keinen besseren Titel ..............
    Ich habe heute Abend erfahren,das mein Vater sehr plötzlich,im Urlaub mit meiner Mutter & seiner Mutter(meine Oma) verstorben ist.
    Er ist 64 Jahre alt,seit Jan.in Rente und er war,bis auf Kleinigkeiten,relativ gesund.
    Ich bin fix und fertig,habe im Mom.keinen zum Reden(mein Mann arbeitet nachts).
    Meine Mama ist in Spanien und muß die Rückflüge und was da Alles dran hängt,regeln.
    Was mir auch schrecklich vorkommt,sie ist so sehr gefasst.
    Sie hat mir Alles so ruhig mit leiser Stimme erzählt.
    Und ich sitze den ganzen Abend wie versteinert und weiss nicht,was ich denken oder tun soll.
    Er war so lebenslustig und garnicht "alt" ...........
    Außerdem,so sagte mir später meine Tante,soll mein Papa verbrannt werden.
    Damit kann ich garnicht umgehen,will mich da aber nicht rein mischen,das werden meine Eltern sicher so für sich entschieden haben.
    Ich denke immer nur,wie schlimm,er muß jetzt im KH in Spanien liegen und dann mit meiner Mama "zusammen" im Flugzeug,aber eben im Sarg.
    Entschuldigt,das ich so durcheinander schreibe,aber ich denke,HIER versteht man mich.
    Danke euch,fürs zu"lesen"!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  2. mrshamilton

    mrshamilton Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2007
    Beiträge:
    114
    Ort:
    mal hier und mal dort
    Liebe Bhikruti,
    es ist schwer in dieser traurigen Situation dir richtigen Worte zu finden. Aber das du das Gefuehl hast das deine Mama so gefasst ist sollte dich nicht belasten. Ein jeder geht mit seiner Trauer anders um, vielleicht hat sie sogar etwas zur Beruhigung bekommen.
    Sicher war dein Vater mit 64 Jahre noch nicht alt und haette noch Jahre leben koennen, aber wenn fuer jemandem die Zeit gekommen ist um heimzugehen wird nicht nach Alter gefragt......
    Denk an die schoene Zeit die dein Vater im Urlaub noch gehabt hat, er ist wahrscheinlich ploetzlich und ohne Schmerzen oder langer Krankheit von dieser Welt gegangen. Fuer die Angehoerigen immer ein furchtbarer Schock, weil so unvorbereitet........
    Auch ich habe zwei mir sehr nahestehende Menschen innerhalb der letzten 2 Jahre verloren, beide nach langer Krankheit....meine Freundin war gerade mal 42 und mein Vater 74........
    Ich wuensche Dir viel Kraft fuer die Tage die dir bevorstehen...........
    alles liebe fur dich
    mrs hamilton
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Liebe Bhikruti,

    mein Beileid. Es klingt vielleicht nicht sehr mitfühlend, aber ein schneller Tod ist viiiel besser als wenn jemand lange kämpfen muss und Schmerzen hat. Für die Hinterbliebenen ist das und das nicht schön. Er ist ja nicht aus der Welt, sein Körper hat leider den Geist aufgegeben. Mein Vater hat mich nach seinem Tod immer wieder besucht und ich weiß, dass es ihm heute gut geht.

    Wünsche dir viel Kraft!
     
  4. Bhrikuti67

    Bhrikuti67 Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    92
    Ort:
    der Pott ist meine Heimat
    Danke für eure lieben Worte!
    Ich weiss,das es so besser ist,ein langes Leiden wäre für Alle schrecklich!
    So war es ein "schöner" Tod,das würde ich auch jedem in meiner Situation sagen und es STIMMT ja auch!
    Aber................es ist so schlimm,aber das wissen wir Alle,die einen lieben Menschen verloren haben.
    Nein,meine Mutter hat nichts zur Beruhigung bekommen,ich denke sie funktioniert jetzt erst mal.
    Denn da ist ja auch noch meine Oma,die ihren Sohn verloren hat.
    Und das hatte ich ganz vergessen:
    Meine Tante (die Schwester meines Vaters) ist 1991 dort in Spanien gestorben,auch so plötzlich mit 45 Jahren.
    Ist das Zufall,Bestimmung ..... habt ihr da eine Erklärung?
     
  5. regenbogenfee

    regenbogenfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    28
    ...ich habe mich in den letzten Tagen auch sehr viel mit dem Tod beschäftigt, weil meine Cousine gestorben ist - und habe mich auch gefragt, warum denn manche Menschen schon so früh von dieser Welt gehen...ich glaube, dass unsere Seele, wenn wir alles, was es in unserem jetzigen Leben zu lernen gab auch gelernt haben, unsere Seele den Körper verlässt und in eine andere Welt eintritt, die uns in manchen Momenten so fern scheint und es in Wahrheit vielleicht gar nicht ist...

    Ich wünsche dir und deiner Familie viel Licht, Kraft und Hoffnung für die nächste Zeit!

    Alles LIEBE,

    Regenbogenfee
     
  6. weltenwanderin

    weltenwanderin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Liebe Bhrikuti
    Erst einmal wünsche ich dir mein Beileid.
    Ich weiss das es schwer ist wenn ein naher Verwandter plötzlich von uns geht, keine Verabschiedung und keine letzte Umarmung.
    Wenn Jemand sich aber vielleicht über Monate quält finde ich das noch schlimmer.
    Da ich im medizinischen Bereich tätig bin sehe ich so etwas jeden Tag wie sich die Sterbenden und ihre Angehörigen sich quälen.
    Ich glaube fest daran das wenn eine liebe Person von uns geht bleibt ihre Energie an den Orten wo sich sich wohl fühlten und bei den Personen, die sie liebten und ich denke das sich diese Energie auch gerade bei dir befindet.
    LG
     
  7. sili65

    sili65 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    341
    Ort:
    traiskirchen
    mein beileid,lasse dich ganz fest drücken,silvia
     
  8. Bhrikuti67

    Bhrikuti67 Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    92
    Ort:
    der Pott ist meine Heimat
    Vielen lieben Dank an euch!!!!!!
    @weltenwanderin : Ich hoffe,das meine Mutter die Energie meines Vaters spürt,denn SIE braucht sie jetzt wirklich!Ob ich sie spüre oder habe .....?!Keine Ahnung,ich fühle mich oft einfach leer..........
    Sie ist mit meiner Oma immer noch in Spanien und wartet auf einen Flug,der sie und meinen Vater nach Hause bringt.
    Sie hofft,das es am Dienstag klappt.

    Habt ihr evtl.noch eine Idee,was ich davon halten soll,das meine Tante und mein Vater beide im Urlaub am selben Ort plötzlich verstorben sind?
    Der Ort war für meine Großeltern etwas Besonderes,sie haben dort vor vielen Jahren eine Wohnung gekauft.Meine Tante und auch mein Vater waren sehr gerne dort,meine Mutter mochte lieber die Berge(Österreich) und ist meinem Vater zu liebe dorthin geflogen.
     
  9. hoffnung

    hoffnung Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    501
    Ort:
    Inwil (LU) Schweiz
    mein Beileid. Wünsche euch allen ganz viel Kraft und umarme dich ganz fest.

    Ich weiss wie es dir geht. Mein Vater ist am 12.12.1994 mit nur 49 Jahren überraschend an einem Herzinfarkt im fahrenden Lastwagen verstorben. Ich war damals 19 Jahre alt und es war ein riesen Schock. Hatte gerade meine Lehre fertig und kam von der Arbeit abends nach Hause als die Polizei bei uns war... Weiss noch wie wenn es eben passiert ist....

    Der Polizist sagte zu mir als ich herein kam, guten Abend Frau ... wir müssen Ihnen leider mitteilen, dass es heute Abend einen Unfall gegeben hat und Ihr Vater auf dem Unfallplatz verstorben ist. Leider müssen wir den ganzen Vorfall untersuchen...

    Ja ich wünsche euch allen für die bevorstehende Zeit ganz viel Kraft und Halt in der Familie

    Drück dich
    Meli
     
  10. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    auch mein mitgefühl .trösten geht da wohl nicht richtig -bis auf das ,dass es da menschen gibt - die da einfach darauf antworten.
    alles liebehw
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen