1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

So funktioniert der Milliardenbetrug mit Pflegediensten

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Colombi, 18. April 2016.

  1. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.586
    Werbung:
    So funktioniert der Milliardenbetrug mit Pflegediensten

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/un...tioniert-der-milliarden-betrug-a-1087823.html

    Der Staat ist weitestgehend machtlos?

    Das darf doch wohl nicht wahr sein!

    Wenn aber jemand 15 min länger parkt als bezahlt, so ist der Staat gar nicht machtlos.

    Diesen "Verbrecher" trifft die ganze Härte des Gesetzes - da hilft kein Gott ....
     
  2. ashes

    ashes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2009
    Beiträge:
    3.272
    Ort:
    BinD
    Die Masche ist schon länger bekannt. Warum nicht mehr Überprüfungen stattfinden, stellt wohl einen zu hohen Kostenfaktor dar zum einen. Es müsste ja dann fast jeder zweite Pflegedienst überprüft werden. Dat schafft der MdK nicht....
     
  3. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    Wald
    Die Leute sind selbst schuld, wenn sie lieber Ausländer beschäftigen um Kosten zu sparen, bei uns gibts genug arbeitslose Pflegekräfte - examiniert, deutschsprachig und arbeitssuchend.
     
  4. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.586
    Ist das wirklich die einfache Erklärung?
     
  5. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    Wald
    man merkt sofort dass du anscheinend von der Pflegepolitik keinen Schimmer hast ... genausowenig wie eben private Leute die zu Hause gepflegt werden.
    Es dreht sich alles nur ums Geld ...
     
    Anevay gefällt das.
  6. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.586
    Werbung:
    Ich glaube, du hast keinen Schimmer von einem Schimmer. :)

    Du meinst, wer rückfragt, hat keinen Schimmer? :cool:
    Es gibt ungiftige und giftige Waldkräuter.
    Kann es sein, dass du zur zweiten Sorte gehörst?
    Zu denen, die ohne Anlass immer sofort Gift absondern?

    :cool:
     
  7. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    5.938
    Wer Dummfug schreibt, hat keine Ahnung vom Thema...
    Liest Du auch die Links, bevor Du die hier reinsetzt? Anscheinend nicht.
    Waldkraut hats doch geschrieben: Die Kassen und die Gemeinden usw SIND selbst Schuld, wenn sie Ostblockkräfte hier "einstellen" nur um paar Taler einzusparen. DAS ist das Problem an der Sache.
    Die Mär vom "Fachkräftemangel" kannste an den Nagel binden... Was existiert ist ein Mangel an korrekter Bezahlung, den Mitarbeiter in Pflegeberufen eig. bekommen müssten.
     
    Shania, Waldkraut und Anevay gefällt das.
  8. ashes

    ashes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2009
    Beiträge:
    3.272
    Ort:
    BinD
    Das ist bestimmt richtig, hat aber mit dem Thema hier nicht wirklich etwas zu tun.
    Es gibt Pflegedienste, die eigens zu dem Zweck des Betruges gegründet werden. Teilweise mit deutschstämmigen Strohmännern, die als "Inhaber" dieser Pflegedienste fungieren. Auffällig ist dann aber, dass es ein Übermaß an beispielsweise russischen (oder auch arabischstämmigen) zu Pflegenden gibt in diesem Unternehmen. Das sind dann überwiegend Fakes. Mafiös halt...
     
    Colombi gefällt das.
  9. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.506
    Vor allem würde eine korrekte Bezahlung günstiger kommen, als sich von kriminellen Banden ausnehmen zu lassen (aus Sicht der Kommunen und Krankenkassen).
     
    Colombi gefällt das.
  10. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.586
    Werbung:
    Wo doch sonstwo so viel kontrolliert wird, müsste sich doch auch dieses kontrollieren lassen?
     
    ashes gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen