1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

So eine blöde Anfängerfrage !

Dieses Thema im Forum "Pendel, Tensor und Rute" wurde erstellt von tresi, 22. März 2009.

  1. tresi

    tresi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    8
    Ort:
    D - Wiesbaden
    Werbung:
    Ich habe als Anfänger schon einiges gelesen.

    Mir ist unklar ob man auf das Pendel schaut, oder ob die Augen geschlossen sind wenn die Fragen an das Pendel gestellt werden.

    Wie pendelt ihr?
     
  2. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Hallo!

    Keine Anfängerfrage, sondern eine völlig normale. Die Augen sind offen. Du kannst das Pendel ohnehin nicht beeinflussen oder es ist so deutlich, dass das selbst "ein Blinder mit'm Krückstock" merkt. Da ist man dann selbst Schuld...

    Zumal: Du pendelst eh' "nur" Deine eigene, momentane Wahrheit. Andere Dinge kannst Du nicht pendeln. Es macht also nichts, die Augen zu öffnen, denn Lottozahlen oder "ruft er morgen an" funktionieren nicht. Denn das Pendel macht nur eine Bewegung "sichtbar", die in Dir existiert. Der Körper bewegt sich, jeder der eine wirklich gute Wahrnehmung für den eigenen Körper hat kann das spüren.

    Gruß
    Andreas
     
  3. Lichtengel86

    Lichtengel86 Guest

    ich stelle mit geschlossenen Augen eine Frage, konzentriere mich darauf und wenn ich das Gefühl habe, dass ich Frage und Antwort in einem bin, dann öffne ich die Augen.
    Das Gefühl kann ich schlecht beschreiben, es stellt sich auch meist in nur wenigen Sekunden nach der Frage bei mir ein.

    Ich glaube es gibt hier, wie bei so vielem, keine Patentlösung. Probiere es einfach selbst aus. Bei welcher Methode fühlst du dich am wohlsten? Welche fühlt sich am besten für dich an?

    Alles Liebe
    Johanna
     
  4. steru

    steru Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Nähe Düsseldorf
    @Lightning:

    Hallo,

    ich bin noch nicht wirklich erfahren, was das Pendeln betrifft. Aber als ich mit meinem Ex einige Jahre vor Gericht stand und es um ziemlich vieeeeel Geld ging, habe ich gependelt, was ich wohl zahlen muss. Und das, was ich gependelt habe, stimmte tatsächlich.

    Die Tage habe ich bzgl. eines Mannes gependelt, aber die Antworten waren falsch. Ich fragte, ob er sich bei mir melden würde und wann. So sagte das Pendel am Sonntag "heute" "zwischen 16.00 und 20.00 Uhr". Und das stimmte überhaupt nicht.:wut1:

    Du sagst, auf eine Frage wie "ruft er morgen an", kann man nicht pendeln.

    Nun muss ich mal ganz doof fragen: Wann sollte man pendeln, bzw. bei welchen Fragen/Problemen ist das Pendel eine gute Hilfe? Und wenn ich wissen möchte "ruft er morgen an", was hilft mir dann eher weiter?

    Kann man das Pendel nicht doch irgendwie beeinflussen? Ich denke manchmal, es zeigt mir genau die Antwort, die ich wirklich hören möchte. Dabei versuche ich beim Pendeln an gar nichts zu denken...

    Vielen lieben Dank schon mal im Voraus.

    Gruss
    Steffi
     
  5. kiki42

    kiki42 Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    860
    Ort:
    Monschau
    Es gibt keine blöden Anfängerfragen .
    Ich schaue nie auf den Pendel ,denn ein Pendel kann sich durch Wunschdenken beeinflussen lassen .
    LG kiki
     
  6. steru

    steru Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Nähe Düsseldorf
    Werbung:
    Hallo Kiki42,

    Du sagst, Du schaust nicht auf das Pendel, da Du es sonst beeinflußt. Nun muss ich doch noch mal nachfragen:
    D.h., Du pendelst, schaust aber ganz woanders hin oder hast die Augen zu? Und an was denkst Du während des Pendelns? An die Frage, die Du gestellt hast oder an gar nichts..........?

    Sorry für die Fragen und vielen Dank.

    Liebe Grüße
    Steru
     
  7. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Blödsinn, übrigens wenn ich nicht aufs Pendel drauf schaue kann ich auch nichts lesen, denn ich arbeite mit Zahlen und Buchstaben.
     
  8. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Man sollte schon ein bisschen Ahnung haben von dem was man schreibt.
    Lottozahlen kann man nicht erpendeln, die gehören zum Glückspiel.
    Ich arbeite übrigens auch für Andere mit den Pendel.
     
  9. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Bitte fang erst einmal mit einfachen Fragen an, nach den ja und den nein.
    und schau die mal im Forum um, denn ich hab unter Kontakt mit Verstorben auf einiges schon geantwortet.
     
  10. aussteiger

    aussteiger Guest

    Werbung:
    lottozahlen gehen nicht, genausowenig 'ob er wohl kommt' weil es fragen in die zukunft sind - und die ist immer voller wahrscheinlichkeiten, wie wir aus der quantenphysik wissen

    und da beim pendel das untere selbst antwortet (bauch) kann es sicherlich vom mittleren selbst (kopf) beeinflusst werden - das ist ja grad die uebung, das hirn mal ruhigzustellen, und in uns zu horchen, denn da wohnt die weisheit!

    lg
     

Diese Seite empfehlen