1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Skorpion- oder Krebsmann für die Fischefrau?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von HummelchenJB, 3. Februar 2014.

  1. HummelchenJB

    HummelchenJB Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2013
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    Hey ihr Lieben,

    hier scheinen ja wirklich ein paar erfahrene Astrologen herumzustöbern. Meine Frage geht jedoch auch an Personen, die die obengenannte Konstellation mal erlebt haben.

    Also: Welches Sternzeichen passt eurer Meinung nach am Besten zur Fischefrau? Skorpion oder Krebs?

    Ich selbst bin durch und durch Fische, außer im Punkt Selbstbewusstsein und Empfindlichkeit. Ich habe gelernt mich selbst so zu lieben, wie ich bin und dass Kritik nicht immer gleich als Angriff auf die eigene Person zu sehen ist.
    Mein Aszendent ist Krebs und mein Mond ist in Schütze.
    Ich hatte vor Kurzem einen Krebspartner und habe mich wirklich sehr wohl bei ihm gefühlt. Es hat mich noch nie jemand so gut verstanden wie er. Ich konnte sein wie ich bin und er bei mir ebenfalls. Wir haben viel über hauptsächlich seine Probleme gesprochen (an denen die Beziehung auch gescheitert ist, hinzu kam die Entfernung - wir führten eine Fernbeziehung - und meine ständigen Zickereien).
    Ich kann mir gut vorstellen, dass wir irgendwann wieder zueinander finden, da wir wirklich ein Team waren, aber dennoch möchte ich von euch wissen, wer besser zu mir passen würde.
     
  2. Feivel

    Feivel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2014
    Beiträge:
    656
    Ich bin zwar kein Astrologe, aber:

    Man kann es nicht nur vom Sonnenzeichen abhaendig machen, aber wenn man von typischern Vertretern der Sternzeichen ausgeht passt beides sehr gut, finde ich. Alles sind gefuehlvolle Wasserzeichen. Bei Krebs-Fisch koennte ich mir vorstellen dass es zu viel werden kann (zu viel Gefuehl, zu viel sensible gleiche Wellenlaenge) und man auch mal was erdendes tun muss. Bei Fisch-Skorpion koennte der Skorpion den Fisch verschrecken. Da muss man als Fisch bestimmt lernen standhaft zu sein und den Skorpion nicht verbiegen zu wollen.

    Meiner Erfahrung nach, keine Ahnung ob das Astrologisch so haltbar ist, bewundern wir Wasserzeichen am Skorpion seine Staerke, Intensitaet, Ausstrahlung und Loyalitaet. Das ist es aber auch was uns am meisten stoert, weil (typische) Skorpione etwas unnahbar sind, keine halben Sachen machen, manchmal etwas zu intensiv sind. Wir wuenschen uns mehr Gespraeche, wo ein Skorpion eher der handelnde als der redende Typ ist.
     
  3. HummelchenJB

    HummelchenJB Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2013
    Beiträge:
    23
    Danke Feivel für deine Meinung :)

    Ich stimme dir zu, es müsste irgendwie eine Mischung aus beidem geben :) Einen verständnisvollen sanften Krebs mit der Willensstärke und der Ehrlichkeit des Skorpions.
     
  4. Kelli

    Kelli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    722
    Ja und die werden dir sagen, dass solche Zuordnungen in Tageszeitungshoroskopen am besten plaziert sind ;)

    Man ist mehr als das Sonnenzeichen und wenn du eine gute Aussage willst, musst du Geburtszeit und Ort mitliefern.
     
  5. HummelchenJB

    HummelchenJB Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2013
    Beiträge:
    23
    Ja Kelli, das weiß ich doch :)
    Mir geht es generell darum welches Sonnenzeichen besser zu mir passt.
    Ich weiß, dass die ganze Planetenkonstellation wichtig ist.
    Also mein Exfreund ist Krebs, Aszendent Widder und Mond in Wassermann.
    Ich wie gesagt bin Fische, Aszendent Krebs und Mond in Schütze.
    Ich weiß auch, dass vor allem die Aszendenten nicht perfekt zu einander passen, aber dennoch haben wir uns geliebt, was mir wiederrum die relativ geringe Bedeutung der Astrologie in der Partnersuche beweist.
    Dennoch interessiere ich mich dafür und möchte eure Erfahrungen usw dazu hören.
    Hat jmd von euch denn schon mal beide Partner gehabt? Krebs und Skorpion? Oder kennt ihr jmd der Krebs ist aber den Aszendenten Skorpion hat? Mich würden eure Erfahrungen mit diesen Menschen wirklich interessieren :)
     
  6. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.195
    Werbung:
    Hallo Hummelchen,

    Astrologie ist auch nicht dazu da, dir den perfekten Spiegel hinzustellen.
    Die sucht man sich immer selbst, im Guten, wie im Schlechten.
    Und man lernt von ihnen, oder eben nicht. ;)
    Beweise für oder gegen Astrologie sind das aber noch lange nicht.

    LG
    Stern
     
  7. HummelchenJB

    HummelchenJB Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2013
    Beiträge:
    23
    Okay, aber darum geht es doch jetzt gar nicht lieber Stern.
    & noch einmal frage ich nach euren ERFAHRUNGEN und nicht nach Belehrungen, ob meine Ansichten über die Astrologie richtig oder falsch sind.
    Trotzdem danke für deinen Thread.
     
  8. Kelli

    Kelli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    722
    Ok: Erfahrungsgemäß versteh ich mich mit beiden, aber für eine Beziehung ist der eine zu uneinsichtig und der andere zu unpassend für mich :D
     
  9. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.195
    Hallo Hummelchen,

    meine Erfahrung ist, dass ich mit allen Sternzeichen klar komme, wenn ich mit mir im Reinen bin. Außer natürlich der andere ist noch nicht mit sich im Reinen.
    Zu einer festen Partnerschaft gehören aber auch mehr als nur Sonne, Mond und AC. Und auch da kommts dann drauf an ob derjenige seine Planeten erlöst oder unerlöst lebt. Und dann kommts noch darauf an ob beide bereit sind an der Beziehung zu arbeiten. Sonst hilft das tollste Partner-Horoskop nämlich gar nix. Egal ob Krebs oder Skorpion. Kein Skorpion ist exakt so wie ein anderer, mal ehrlich das wär doch ganz schön fade hier auf dem Planeten, wenn wir nur aus 12 Menschentypen bestehen würden. Oder nicht?
    Und jetzt mal ganz ehrlich, wenn man sich einen Partner nach dem Sonnenzeichen aussucht und alle anderen ausschließt anstatt auf sein Gefühl zu hören... hmm ja... viel Erfolg wünscht

    Stern
     
  10. HummelchenJB

    HummelchenJB Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2013
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    Nein, das tue ich doch gar nicht ;) Ich interessiere mich lediglich dafür. Aber wenn ich jmd kennenlerne und er mich umhaut und es "funkt", dann ist mir sein Sternzeichen etc vollkommen egal.
    Die Liebe ist einfach. Entweder man hat Gefühle für jmd - und dieser erwidert sie - oder eben nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen