1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Skorpion-Mann die II.

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von paeriz83, 18. September 2011.

  1. paeriz83

    paeriz83 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Werbung:
    Hi, Guten abend..

    ja.. wie fang ich das nun an.

    Wir sind beide verheiratet - beide Ehen sind aus verschienden Gründen ziemlich am Ende angekommen. Wir kennen uns beruflich - wobei er hierarisch einige Etagen über mir arbeitet, wir haben uns von anfang an sehr gut verstand - und dann gab es dieses eine mal..

    Erstmal hat mich dieser eine Abend total wahnsinnig gemacht - weil ich mir dadurch über viele verschiedene Baustellen in meinem Leben, in meiner Ehe etc. klar werden konnte.. wir hatten noch telefonischen Kontakt ca. 5-7 Tage danach und da war noch alles in ordnung- mittlerweile denke ich jeden Tag an Ihn. Er hat sich allerdings völlig distanziert - nicht schleichend sondern ziemlich plötzlich. Seine Ehe hatte dadurch wohl ein ziemliches Tief erlitten, er scheint aber mittlerweile wieder aktiv an ihrem bestehen zu arbeiten. Auf meine Kontaktversuche reagiert er nicht (es gab nur 2 ich bin einfach immer zu stolz für sowas)

    Ich würde drüber hinwegkommen (werde ich wahrscheinlich trotzallem) wenn ich ihn besser verstehen würde. Er war Feuer und Flamme an diesem Abend - es war wirklich ein Feuerwerk, er hat soviele Dinge gesagt die ich in diesem moment gar nicht hören wollte, weil sie mir auch too much waren.. und jetzt das, dieser totale Rückzug.

    Ich hab selber Mond konj. Pluto in Skorpion - und ich bin mir trotzdem nicht sicher warum er so handelt und ob das jetzt wirklich endgültig schon alles war. Ist es vielleicht Angst ? oder wirklich Reue ?

    Ich weiss es gibt ein paar Leute hier die sich vielleicht objektiv besser in ihn hineinversetzen - seid nicht behutsam mit mir ;) ich könnte vertragen wenn das jetzt das endgültige aus dieser Sache bedeutet.. ich würde einfach nur gerne wissen woran ich bin.

    Danke und sorry wenn ich das jetzt so verwirren wie nur möglich geschrieben hab - es ging nicht anders ;)
     

    Anhänge:

    • radix.gif
      radix.gif
      Dateigröße:
      67,5 KB
      Aufrufe:
      29
  2. Lilith12

    Lilith12 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    5.872
    Mars in 12 in Opp. zu Uranus, das stach mir auf den ersten Blick ins Auge. Die Tendenz für heimliche (12. Haus) Seitensprünge (Mars/Uranus). Ich glaube nicht, dass man mit Mars/Uranus treu sein kann als Mann.
     
  3. paeriz83

    paeriz83 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Ich komme ja selber quasi erst aus einer Ehe.. ich bin nicht bereit für sowas konservatives, festes.. er ist mit sicherheit ein schwieriger Typ - er kann seine Ehen auch schon an einer Hand abzählen, aber er fasziniert mich auch, weil wir uns ein bisschen ähnlich sind.

    Wenn die letze Erinnerung die man an eine Sache hat (welche es auch immer ist) so eine unbeschreiblich gute ist.. wie kann man damit abschliessen ?

    Ich kann das irgendwie nicht.. ich versuchs echt, aber ich leide auch irgendwie, mir gefällt diese Rolle in der ich bin überhaupt nicht. Ich weiss auch einfach nicht was ich Ihm sagen soll, ohne mich lächerlich zu machen.

    Wie geht man mit sowas um..? Ich denke das beste ist einfach sich nie wieder zu melden.. und darauf zu hoffen, das da doch noch irgendwas ist. Oder ?

    Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher das man mit so einer Synastrie, Combin, Kombosit was es nicht alles gibt - nicht sehen kann ob sich aus dieser Sache mehr ergibt, oder ?
     
  4. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.707
    Ja und der >Uranus kommt aus 10 (Beruf/Vorgesetzter) und steht in 6 (Arbeitskollegen/Untergebene) und dazu eben dein benannter "Widder.Mars".

    Fiel mir grad so ein .

    Also ich denke mal auch wenn ich das Radix sehe und das geschriebene lese, das er wohl für die bestehende Ehe alles geben wird. Als Skorpion gibt er da nicht so leichtfertig auf.
    Vielleicht sollte man das respektieren , auch wenn es natürlich immer schmerzhaft ist jemanden zu verlieren. Bewahre die Liebe die du in dir trägst in deinem Herzen.


    LG
    flimm :trost:
     
  5. Lilith12

    Lilith12 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    5.872
    Das Schlimme ist, dass man nach so einem Erlebnis am anderen hängen bleibt und sich kaum lösen kann. Ein Mann dagegen kann sowas leichter wegstecken und einfach weiter gehen.
     
  6. paeriz83

    paeriz83 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Werbung:
    Ja Flimm du hast recht.. ich denke er will es auch wirklich.
    Ich sollte und werde das respektieren.

    Nichts desto trotz ist es verwirrend für mich, eine solche Begegnung gehabt zu haben, ohne das sie wirklich von Bedeutung wird. Sollte das wirklich das Ende sein, wird es wahrscheinlich in wenigen Jahren nur noch eine blasse Erinnerung sein - obwohl das nicht so hätte sein müssen.

    Ich denke so sind wir Frauen auch einfach nicht - das wir dann mit so einer Geschichte abschliessen und sagen, hey war schön, danke und geniess dein Leben.

    Ich häng euch einmal noch den Vergleich an - von dem ich denke das er eigentlich schon ziemlich deutlich zeigt das diese Verbindung wahrscheinlich auch too much für eine dauerhafte Beziehung wäre.

    Aber ja.. ein bisschen werd ich noch leiden. :rolleyes: (Mein Radix ist das innere - rechts ist das Komposit dazu)
     

    Anhänge:

  7. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.707
    Hallo,

    na in der Synastrie sind schon einige markante schöne Aspekte, aber eben auch nicht so tolle.
    Wie zB die Saturn/Saturn Opposition, das Jupiter/Jupiter Quadrat,

    LG
    flimm
     
  8. celi

    celi Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2011
    Beiträge:
    33
    viele männer mögen ja vielleicht nach außen den eindruck erwecken, emotional nicht berührt zu sein, aber innerlich sieht das ganz anders aus. das entspricht ja auch ihrer geschlechterrolle, nicht? und frauen dürfen/sollen öffentlich heulen, um es mal salopp auszudrücken.
    ich hab auch schon eine trennung erlebt, die ich besser und schneller überwunden habe, als mein damaliger freund. in so einer situation spielen mehrere faktoren eine rolle, das kann man nicht einfach auf frau- oder mannsein runterbrechen.
     
  9. paeriz83

    paeriz83 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Ja, die Saturn-Saturn opp- ich weiss auch nicht genau was es damit auf sich hat. Aber die hab ich auch in meiner Ehe - ich hab nie verstanden was es mit mir und dem 73er Jahrgang auf sich hat. Aber vielleicht ist es ja gerade unteranderem dieser Aspekt der mich so anzieht. Darüber muss ich jetzt erstmal lange nachdenken.. aber danke das du mich darauf hingewiesen hast... das könnte echt einiges erklären.
     
  10. Zauntänzer

    Zauntänzer Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    zu ihm ist mir als erstes die mond Jupiter opposition aufgefallen, da neigt man schon zu gefühlsmäßigen Übertreibungen , mit mond im 3. Haus drückt man das dann verbal auch entsprechend aus!

    ansonsten , was seine Transite betrifft, da dürfte er ja schon wirklich länger Beziehungsprobleme haben, also nicht nur ein paar Monate! Saturn läuft schon ewig durch sein 5. Haus , und war dann jetzt 2011 fast den ganzen Juni im Quadrat zu seiner Venus, ... wenn er es trotzdem weiter mit ihr versuchen will, hält diese Ehe schon ganz schön was aus!! dann ist da noch Transit Pluto opposition Saturn und Transit Uranus opposition Pluto, das sind schon heftige Transite, möchte nicht wissen, was da in dieser Ehe abgeht, irgendwas is da im Busch!

    leider kann ich dein horoskop nicht sehn, komischerweise, .... aber auf grund der saturn saturn opposition in eurer synastrie schließe ich mal dass du ca. 14 jahre jünger bist als er! Er hat die Venus im Steinbock opposition saturn, weiß nicht ob es das sein könnte, aber manche stehn da auf Ältere , Reifere oder viel Weisheit, die ich aber schon aus deinen Worten höre, trotzdem sind Männer manchmal nicht sehr tiefblickend,...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen