1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Skatkartenerfahrungen

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Gusti, 15. Dezember 2005.

  1. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Leute!!Ich bins wieder!!Ich lege ja hauptsächlich mit Skatkarten aber auch mit Zigeunerkarten.Doch die meisten legen mit Kipperkarten.Jetzt wollt ich mal einen Beitrag erstellen wo es NUR um Skatkarten geht und wo Skatkartenleger mit anderen Kartenlegern Erfahrungen austauschen können,paar Infos sammeln können oder einfach erzählen, welche Vorhersagen eingetreten sind und welche nicht.Ich hoffe es melden sich viele Interessenten!!!!!!


    P.S: FRÖHLICHE WEIHNACHTEN :schnl: :weihna1 :party02:
     
    Der Magier gefällt das.
  2. Mr.Ck

    Mr.Ck Guest

    Ich finde einen Thread über Skatkarten sehr gut!
    Ich persönlich bin in jedem Tarot blutiger Anfänger und lege mit Crowley und Skat. Crowley will mir nicht immer bei jeder Frage helfen doch die Skatkarten sind super und sehr verständlich. Insbesonders in Sache Liebe und Beruf sind die Skatkarten ziemlich weit oben in den Top 10 der Orakel-Methoden! Meine Meinung zumindest!

    Lg, Mr. CK :zauberer1

    p.s. Frohe Weihnachten dir auch!
     
  3. Europe

    Europe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    747
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,

    ich arbeite nur mit denn Lennis, mit Tarot kann ich mich nicht anfreunden.
    Die Skatkarten faszinieren mich inzwischen aber auch.
    Ich kann so einen Thread nur begrüßen, eine Leserin hast Du dafür schon gefunden:banane:

    Vielleicht kann mir ja jemand eine gute Internetseite oder ein gutes Buch zum Lernen empfehlen?

    Liebe Grüße
    Nicki:)
     
  4. lichtarbeiterin

    lichtarbeiterin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2005
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Münsterland
    Hallo,

    das beste Buch, das mir iB auf Skatkarten begegenet ist, ist von Brigitte Glaser - "Dein Schicksal aus den Karten". Klar, verständlich, gute Legesysteme, gute Beispiele und bei alldem sehr realistisch.
     
  5. joeli

    joeli Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Höxter
    Hi, ich lege auch mit den Skatkarten damit komme ich bis jetzt am besten klar.

    Ich finde es super das es hier Leute gibt mit denen man sich darüber austauschen kann nur das Problem ist das jeder etwas anderes erlernt hat. ZB bei einem heist die Karte PIC ASS einer trennung bzw ein Prozess bei dem anderen ist es wieder die Hauskarte....... Man darf sich wirklich nur auf eins beschränken sonst wird man total verwirrd...

    Lg joeli
     
  6. Lystrade

    Lystrade Guest

    Werbung:
    Diese vielen unterschiedlichen Bedeutungen machen mich auch ganz kirre!
    In einigen sind die Kreuzkarten die negativen, in anderen die Pikkarten. Dann ist noch jede einzelne Bedeutung variabel. :confused:

    Liebe lichtarbeiterin: Wer sind denn in dem von dir beschriebenen Buch die Personenkarten? Denn das ist ja auch unterschiedlich beschrieben. *grumpf*
    Ich habe mich mal fest gelegt auf Herzkönig u. Herzdame. Aber ich bin immer noch da, wo ich schon immer stand, wenn ich die Bedeutungen in die Lennies einbringen möchte...
     
  7. lichtarbeiterin

    lichtarbeiterin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2005
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Münsterland
    @Lystrade: Ja, in dem Buch von B.Glaser sind die Hauptpersonen auch Herz-König und Herz-Dame. Und zwar immer, egal ob verheiratet, verwitwet, geschieden oder ledig. Das sorgt schon mal für Klarheit, find ich. Und die "Bösen" sind bei ihr eher die Kreuz-Karten :nudelwalk . Karo-Karten repräsentieren die materielle Welt, Herz-Karten die Welt der Gefühle und die Pik-Karten ... hmm, da fällt mir für die Def. von Frau Glaser allerdings kein Oberbegriff ein.
     
  8. Lystrade

    Lystrade Guest

    Dankeschön, liebe lichtarbeiterin, das ist ja schon mal eine eindeutige Übereinstimmung! *freu*
    Jetzt brauche ich nur noch einen Goldesel, um mir all die Bücher, die ich haben möchte, leisten zu können. *gg*
     
  9. Lystrade

    Lystrade Guest

    *heul*
    Das Buch ist vergriffen!
    Nicht mal mehr gebraucht bei Amazon vorrätig!
     
  10. Weihnachtsstern

    Weihnachtsstern Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2004
    Beiträge:
    58
    Werbung:
    Hallo Ihr,
    finde einen Thread über Skatkarten auch super. Ich habe auch immer das Problem, dass manche Bedeutungen und Aussagen nicht gleich sind, was alles sehr verwirren kann.
    Ich selbst interessiere mich seit kurzem für die Skatkarten, arbeite derzeit mit den Lenormandkarten - welche die Skatabbildungen mit dabei haben.

    Nun habe ich folgendes Problem: ich dachte zuerst euphorisch, dass sich die beiden unterstüzen können, doch z.B. ist die Bedeutung des Herz As (nach Vaylinor Familie, Haus, Wohnung, Heim) - das Herz As steht bei mir in den Lenormandkarten bei dem Herren (also dem Herzensmann oder dem männlichen Fragesteller) oder anderes Beispiel: in Lenormand der Karte das Haus (Bedeutung Heim, Haus, Wohnung) - liegt die abgebildete Skatkarte Herz König (welcher widerum laut Vaylinor als der männliche Ratsuchende oder der Herzensmann drin steht) drin. :confused: :confused:

    Hilfe!!! kann das sein????? Dann ist ja alles völlig anders :escape:

    Freue mich über Eure Ratschläge. :zauberer1

    liebe Grüße
    Weihnachtsstern
     

Diese Seite empfehlen