1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Skat-Große Bedeutungsunterschiede Kreuz&Pik

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Marius, 22. Juli 2004.

  1. Marius

    Marius Guest

    Werbung:
    Hallo,
    ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit den Skatkarten und habe aus allen auffindbaren Webseiten und aus einem Buch, versucht, die Bedeutungen zu erlernen. Dabei bin ich auf einen Deutungsunterschied zwischen Kreuz und Pik gestoßen, der praktisch alle gesamterklärungen durchzieht:
    Die Hälfte der Deutungen beschreiben Pik als das meiste schlechte und die andere Hälfte kreuz. (Kreuz Bube=absolutes Nichtgelingen)Oder mal ist die Pik Dame die Böse Frau und mal eine Freundin oder Verwandte. Oder die Kreuz ame ist die Böse. Mal steht die kreuz acht für Krankheit und mal für Neubeginn u.s.w.
    Grundsätzlich also sind bei Kreuz und Pik zwei Versionen möglich. Jedoch gleichen sich nicht alle Bedeutungen, sonst könnte man ja einfach für sich festlegen, welche Farbe man welchem Gebiet zuordnet.
    Ich habe aber gelesen, das die Bedeutungen der Skatkarten aus anderen Orakelkarten entlehnt ist wie z.B. Lenormand, das ja auch Spielkartensymbole enthält.

    Ist es möglich, da eine plausible Begründung zu finden, welche Farbe wofür steht?
    Hat sich jemand von Euch mal mit dieser Frage auseinandergesetzt?
    Ich trete seitdem irgendwie auf der Stelle, weil mir beim Deuten nun immer beide Bedeutungen im Kopf herumgeistern.
     
  2. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Hallo Maurius

    Auch ich hab mich mit Skatkarten beschäftigt und festgestellt, daß man sich da beim Deuten nur auf ein System festlegen sollte. Es existieren so viele verschiedene Kartenzusortierungen, daß mehrere Systeme zu erlernen nur verwirrend ist.

    Ich arbeite mit denen von Karin Krug und komme gut damit zurecht.

    Alles Liebe
    Romy
     
  3. Marius

    Marius Guest

    Hi Romy,
    danke, daß Du so schnell geantwortet hast.
    Ja, wahrscheinlich ist es das Beste, sich auf ein System festzulegen.
    Ich finde, es kann jedoch nicht schaden, sich andere deutungen anzusehen, um die Möglichkeiten zu erweitern und andere Denkimpulse zu bekommen. Nur gibt`s halt dieses Kreuz-Pik-Problem. Da muß ich mich eben festlegen.
    Ich tendiere eher dazu Kreuz als Problemfarbe zu deuten. Was bevorzugst Du denn?

    Grüße
    Marius :)
     
  4. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Hallo Marious

    Bei dem System, was ich verwende, ist eher Pik die Problemfarbe und Kreuz neutral weil mehr Zeitkarten bis positiv zu bewerten.

    Vielleicht gibt es ja für Deine bevorzugten Kartenbedeutungen auch ein Kurzseminar oder ein Buch, wo Du daraus lernen kannst. Sozusagen mit Schritt für Schritt Anleitung. Denn bei Skatkarten sind auch Kombinationen zwischen den Karten wichtig. Doch die kannst Du eben nur lernen, wenn Du die richtige Anleitung hast. Oder Du entwickelst für Dich selbst ein für dich passendes System. Allerdings erfodert das schon etwas Übung mit den Karten.

    Alles Liebe
    Romy
     
  5. Leilany

    Leilany Guest

    Hallo Marius
    Ich finde auch das es Viele unterschiedliche Aussagen gibt was mich so irrietiert ist die verschiedenen Deutunds Kombis in den Büchern :zauberer1 :zauberer1
    Gruss Leilany
     
  6. lenachen

    lenachen Guest

    Werbung:
    Hallo Marius und alle anderen! :)

    Ich bin ganz neu hier und auch Anfängerin bei den Skatkarten (lege seit längerem mit den Lenormand-Karten) und stehe genau vor dem gleichen Problem wie Du! :(

    Ich habe auch unterschiedliche Deutungen zu den Pik und Kreuz-Karten gefunden und bin nun verwirrt, welche die allgemein üblichen sind! Hast Du denn mittlerweile eine Antwort auf Deine Frage gefunden, oder hast Du Dich einfach für eine Variante entschieden???

    Ich habe aus dem Buch der Biwer meine Deutungen angefangen zu lernen, also Pik als "schlechte" Karten. Bin aber am überlegen, ob ich umdenken sollte?? Ich hatte ja gehofft, dass man die Bedeutungen zwischen Pik und Kreuz je nachdem mit welcher Variante man arbeitet, einfach austauschen kann, aber das geht wohl auch nicht, oder???

    Wäre lieb, wenn Du bzw. ihr dazu was sagen könntet, auch wenn ich weiß, das man wohl bei den Karten seinen eigenen Weg gehen muss! Bin aber im Moment wirklich etwas ratlos??
     
  7. Hallo

    Ja leider gibt es sehr viele Deutungsmöglichkeiten und vorschläge für Skat Karten.
    Grund ist dafür u.a. auch, daß viele Deutungen in Familien oder von Lehrern an Schülern weitergegeben werden und danach dann gelegt und gedeutet wird. Viele machen sich da leider auch zu wenig selbst Gedanken und versuchen zu wenig eigene Deutungen zu finden, sondern halten sich lieber an Bücher. Auch wenn sie schon länger legen.

    Nach jahrelanger Erfahrung bin ich für mich zu dem Schluß gekommen, daß Kreuz allgemein auf finanzielle Dinge hindeutet, aber auch auf den Wohlstand und die Arbeit im allgemeinen. Die Kreuz Karten haben in meinen Deutungen immer etwas positives und je mehr Kreuz Karten in einer Legung auftauchen, umso günstiger ist es für den Fragesteller. Insbesondere wenn es um Fragestellungen geht, wo der Klient etwas zu seinem Beruf erfahren möchte.

    Pik habe ich am Anfang immer als schlechtes Zeichen gesehen, aber dieses hat sich nur selten bestätigt, denn Pik spielt immer dann in der Legung eine wichtige Rolle, wenn sich beim Fragenden viel Verändert, groß Umwälzungen bevorstehen und eine ganz neue Situation eintritt. Eventuell auch dann, wenn man mit dem neuen Ereignis anfangs noch nicht so umgehen kann.

    Die "Übelste Karte", bei der ich immer aufhorche ist für mich die Pik Neun. Erschien diese Karte hat es immer Schwierigkeiten für den Fragenden gegeben. Bei anderen Karten konnte man das ansonsten nie so pauschal sagen.

    Nach langen Studien und Versuchen kam ich zur folgenden Deutung der Farben, die sich bis heute bewährt hat:

    Herz - Liebe, Partnerschaft, Familie, Haus, Heim, Verwandte
    Kreuz - Arbeit, Geld, Besitz, Allg. Finanzen
    Karo - Reisen, Überraschungen, Nachrichten, Plötzliche Ereignisse (positiv und negativ)
    Pik - Veränderung, Wandlung, ganz neue Situation, Einsamkeit

    Aber das sind nur meine Erfahrungen und die von einigen anderen. Es gibt bestimmt noch mehr.
     
  8. lenachen

    lenachen Guest

    Hallo Auroras Lights,

    vielen Dank für Deinen Antwort.

    Was mich im Moment besonders beschäftigt, neben der Frage für welche Variante ich mich nun entscheide :dontknow: , ist ob durch die unterschiedlichen Deutungen der Farben bzw. der Karten dazu, die Aussgen einer Legung nicht verfälscht oder durcheinander kommen.

    Also wenn einer es so und der andere es so deutet, dann kommen doch ganz unterschiedliche Deutungen raus, aber welche ich dann die "richtige"?? Ich weiß ein richtig oder falsch gibt es nicht. Aber wenn hier im Forum eine Tafel gedeutet wird, müßte doch bei den verschiedenen Varianten auch verschiedenen Deutungen rauskommen???

    Verstehst Du wie ich das meine??

    Oder sehe ich das im Moment zu eng?? Vielleicht sollte ich es auch einfach mal ausprobieren!? :confused:
     
  9. Werbung:
    Hi Lena

    Hab dir mal eine E- Mail geschickt.
     

Diese Seite empfehlen