1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

(Sitz)haltungen bei der Mediation

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Astro11, 1. September 2008.

  1. Astro11

    Astro11 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    287
    Werbung:
    Was mir beim Meditieren Probleme macht, ist die richtige Haltung.
    Die gewöhnliche Haltung im Sitzen ist mir unbequem und es fällt mir sowohl schwer, den Rücken ganz gerade zu halten als auch die Füße so ineinander zu verschränken. Ist die Haltung wirklich so wichtig? Kann ich es nicht so machen, wie ich mich wohler fühler, zum Beispiel im Liegen oder in einer bequemeren Sitzhaltung?
     
  2. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    An sich sollte die Körperhaltung so gewählt sein, daß sie mit möglichst geringem Aufwand an Muslkelkraft in einem stabilen Gleichgewicht bleibt. Wie nun genau der Sitz gewählt wird, ist nicht vorrangig. Wenn man Probleme mit Knien oder Hüften hat, ist die klassische Sitzhaltung eben nicht so vorteilhaft. Auf einen geraden Rücken wird allerdings bei allen Sitzhaltungen geachtet. Und die Sitzhaltung, die wir von den Buddhastatuen kennen, ist deshalb so weitverbreitet (mit mehr oder weniger verknoteten Beinen :)), weil sie die größtmögliche Stabilität des Sitzes gewährleistet.

    Im Liegen zu meditieren ist deshalb nicht so gut, weil man dabei wesentlich leichter einschläft ;) - das ist zwar kein Unglück, aber nicht unbedingt das Ziel einer Tätigkeit, die gesteigerte Klarheit des Bewußtseins bewirken soll :)
     
  3. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    setz dich in den sessel als wenn de gerade den "tatort "sehen willst -dann leg los
    alles liebehw:D
     
  4. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.559
    Ort:
    Wien

    Also ich meditiere immer im Liegen, weil mir die Sitzhaltung auf die Dauer auch unangenehm ist, zwar nicht unbedingt körperlich unangenehm, aber vom Gefühl her mag ich es nicht.


    :)
    Mandy
     
  5. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Hallo Astro

    Ich setze mich auf einen Stuhl oder Sessel zur Meditation. Im Liegen geht es zwar auch, wenn ich es einrichten kann, setze ich mich jedoch dabei.
    Ich kenne ein paar Leute, die spirituell auch was drauf haben, die am liebsten und besten im Liegen meditieren.
    Ich würde also sagen, es kommt nicht so auf die Sitzposition an, eher daß man zur Ruhe kommt.

    Lelek
     
  6. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Werbung:
    Da ist mir noch was eingefallen:
    Jeder wird seine Lieblingsposition für die Meditation haben. Es ist jedoch auch sehr wichtig, daß man in jeder beliebigen Position meditieren kann und auch bei verschiedenen Tätigkeiten.

    Lelek
     
  7. dalai

    dalai Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    398
    Ort:
    Bayern
    kleiner Tipp am Rande:

    Nach meiner Erfahrung ist es wesentlich leichter lange mit geradem Rücken zu sitzen, wenn man Sport treibt wie wenn man sein Dasein als Couchpotato verbringt.
    Als ich 2 Monate mal keinen Sport getrieben habe, ist es mir immer schwerer gefallen, so lange ruhig da zu sitzen. Als ich wieder damit begonnen habe, habe ich mich dann gewundert, wie einfach meditieren doch sein kann. :banane:

    LG
    dalai
     
  8. Darkneesdream

    Darkneesdream Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    128
    Ort:
    47829 Krefeld
    Werbung:
    das kann ich bestätigen...wenn der körper ausgelastet ist...ist es wesentlich einfacher ihn zur ruhe zu bringen...
    allerdings finden meine meditationen auch fast ausschliesslich im liegen statt...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen