1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Situation jetzt bis März 2011

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von lolaorange, 7. Dezember 2010.

  1. lolaorange

    lolaorange Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    179
    Werbung:
    hab gerade eine turbulente zeit.
    es gibt da einen mann der mich beschäftigt...
    ich hab ne prüfung vor mir...
    beruflich nicht gerade prickelnd (milde ausgedrückt)

    ich möchte wissen was gerade sache ist bzw. wie es weitergeht....

    mag jemand drauf schauen? wäre lieb.





     
  2. magnolia

    magnolia Guest

    Hallo lolaorange,

    hab nur kurz drüber geschaut, ohne ins Detail zu gehen.

    Der Mann, der dich beschäftig ist gebunden und will es auch bleiben. Doch dir versucht er zu vermitteln, dass das anders sei.

    Die Prüfung verläuft positiv, obwohl du jetzt schon sehr nervös bist.

    Beruflich bist du zwiegespalten, du hast Menschen die du sehr magst und welche, die du nicht ertragen kannst. Du träumst zwar von einer Veränderung, doch die Finanzen hindern dich daran. Du hast Angst vor beruflicher Unsicherheit. Zur Zeit steht keine Veränderung an.

    Nur das Beste für dich, magnolia :)
     
  3. Clairchen

    Clairchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Sauerlandgrenzgebiet
    Hallo Lola,

    es scheint Neuigkeiten von „offizieller Stelle“ gegeben zu haben, die dich beunruhigen, weil sie eine Veränderung einläuten, die aber noch nicht ganz spruchreif ist. Machst du dir Sorgen, dass eine Kündigung ausgesprochen wird?

    Es scheint hier Dinge zu geben, über die man noch reden muss, und die vielleicht die Arbeitsbedingungen angehen. Du machst dir Sorgen, dass diese Veränderungen die Finanzen betreffen, möglicherweise auch, dass eine Art Unterstützung wegfällt?

    Es gibt Probleme, die du nicht umgehen kannst, und die „Sicherheit“ gefährden. Möglich ist, dass du im Moment schlecht schläfst, weil eine Vereinbarung oder ein Vertrag gefährdet ist oder für dich Unannehmlichkeiten bedeutet.

    Du lässt dies leider sehr nah an dich heran kommen, es verletzt beinahe deine Seele.

    Es sieht hier so aus, als gäbe es einen unterschwelligen Groll, den du nicht herauslässt, der dich aber „dazu bringt“ ständig zu kämpfen. Zumindest glaubst du das.

    Die Lösung, die dir das Blatt für den Moment anbietet wäre, die Dinge, die sich überholt haben, enden zu lassen, auch wenn du noch keinen Lichtstreifen am Horizont erkennen kannst. Das Haus auf Platz 36 bedeutet, dass die lernen musst, zu planen, die Dinge besser vorzubereiten, denn so wie jetzt, in deinem Lebenskampf, fühlst du dich allein und abhängig. Verliere nicht die positiven Veränderungen aus den Augen, die du schon bewirkt hast. Deine Stärke ist die Flexibilität.

    Ich glaube aber nicht, dass dein Arbeitsvertrag aufgelöst wird, das geht irgendwie gar nicht. Aber es kann Komplikationen geben, vielleicht wegen eines Projekts oder ähnlichem.

    Diesen Mann halte ich auch für gebunden und für dich ohne Zukunft.

    LG,
    Clairchen
     
  4. blauengel

    blauengel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2010
    Beiträge:
    11
    wollte dir etwas fragen, ist dein Papa schon gestorben?
    lg. BE
     
  5. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    Hallo lolaorange,

    na dann schaun wir mal.

    Prüfung schaut gut aus, du selbst blockierst dich mit deinen zweifeln, machst dich nervöser als es „nötig“ ist und bis im zwiespalt, ist nicht nötig, leicht gesagt ich weiß, aber glaub an dich und dass du es schaffst, da liegt viel unterstützung von oben, du blockierst dich in diesem punkt und in manch anderem selbst.

    Gehört aber mit zu dem prozess, den du dabei bist durchzumachen um wieder einen schritt weiterzukommen … und ein thema zieht sich durch alle bereiche, das ist deine kindheit.
    Hier bitte mal einen schritt zurückgehen, reinspüren, wie waren deine empfindungen in bezug auf deine eltern, was haben sie dir damals an konditionierungen mitgegeben, die dich heute (an dir zweifeln) lassen, wo hast du dich allein(gelassen) gefühlt usw. einfach mal für dich zum reinspüren und viell. aufarbeiten … kann sein, dass du einzelkind bist und gewisse ängste seitens eltern auf dich auch übertragen wurden.

    Beruflich läge lt. kb nicht so schlecht da, da ist viel gefühlsmäßiges mit dabei, wechsel bzw. berufliche veränderung seh ich aktuell nicht im bild, es liegen zwar nachrichten und gespräche, sieht so aus, als ließe sich die situation klären. Nicht unwesentlich an dem derzeitigen zustand auch eine frau. Geht u.a. auch darum, dass du deinen „mann“ stehst, um durchsetzung, kommunikation, sich mitteilen, manches wirkt verworren und so, als wäre die neigung, umwege zu gehen, da mehr geradlinigkeit reinbringen, hinweis auch, nicht immer alles runterschlucken und schweigen, des lieben friedens willens, falsches harmoniebedürfnis am falschen ort hilft dir hier wenig weiter, also klartext reden und über kurz oder lang wird auch eine entscheidung anstehn.
    Kann sein, dass der mann, der dich beschäftig, auch beruflich mit dir zu tun hat. Kontakte zu ihm seh ich mir, wenngleich dann auch wieder ruhephasen drinnen sind, ist als würde sich das ganze etwas im kreis bewegen und du nicht recht vorwärts kommen, so wie du gerne möchtest.
    So ich das sehe ist zwar durchaus eine gewisse anziehung von ihm dir gegenüber zu sehen, allerdings liegt da auch die beziehung zu einer anderen frau, was das ganze natürlich nicht einfacher macht … aber wenn wir mal auf den ring schauen liegt da ja auch ein knackpunkt über beziehungen in deinem leben.
    Da ist zum einen eine verletzung aus der vergangenheit zu erkennen, und auch eine gewisse scheu sich voll und ganz auf eine beziehung einzulassen, der wunsch ist zwar da, aber die bereitschaft, die bewusste entscheidung für eine beziehung, mit allem was dazu gehört, fehlt noch … von daher auch die „wahl“ für eben diesen mann, der nicht frei ist.
    Auch da mal reinspüren, was beziehungsmäßig noch nicht ganz verarbeitet wurde und was du unbewusst auch noch mit dir rumträgst.

    Außerdem etwas auf erkältungsgefahr achten, da vorsorgen, auf blütenessenzen dürftest du sehr gut ansprechen.
    Was spiritualität betrifft, die solltest du mehr ausleben, da steht eine veränderung an, allerdings wirkst du ab und an misstrauisch, ist manchmal für dich ein buch mit sieben siegeln, macht nicht, man muß nicht alles verstehn, öffne dich und lass zu, hab mehr vertrauen. Heilerisches liegt auch schön drinnen, in dem bereich evt. mehr reinschnuppern, auch was lektüre dazu betrifft.

    Öffne dich dem leben, grenze dich nicht ab und hab nicht das gefühl, du hast die sachen alleine zu erledigen, lass veränderungen zu, ohne ihnen im vorfeld schon misstrauisch entgegenzusehen und glaub an dein glück.

    Glg luce8
     
  6. lolaorange

    lolaorange Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    179
    Werbung:
    hallo magnolia,
    danke fürs drüberschauen.

    ich hoffe, dass Du mit der prüfung recht hast. und ja, ich bin wirklich bereits jetzt sehr nervös.

    es stimmt, dass ich über eine berufliche veränderung nachdenke, aber bisher noch keinen weg sehe. und ja einer der hauptgründe sind natürlich die finanzen.

    mit dem mann: er hat mir gegenüber kommuniziert nicht gebunden zu sein. ganz im gegenteil sich nicht binden zu wollen und ich weiss dass er mehrere kontakte zu frauen pflegt (vermutlich auch sexueller art)...hm

    auch Dir alles gute.
     
  7. lolaorange

    lolaorange Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    179

    Liebes Clairchen,
    danke, dass auch Du auf meine Karten geschaut hast.
    es gab beruflich in letzter zeit sehr viele gespräche und einen sehr rauhen wind, ich hab erwartungen enttäuscht und erneut werden erwartungen an mich herangetragen, die ich meine nicht erfüllen zu können. ich fühle mich auch in massiven wertekonflikten gefangen. ich fühle mich überfordert mit der situation und ja, ich, die ich unter normalbedingungen einen robusten schlaf habe, leide plötzlich auch unter schlafproblemen. ich hab tatsächlich angst auszubrennen. und ja ich fühle mich alleine und vorallem kaum zu ertragen abhängig. das projekt könnte entweder meine weiterbildung sein oder mein vorhaben einer nebenberuflichen tätigkeit (?!).

    erneut das gebunden bei dem mann...hm...ja, der ring liegt über ihm und der anker mit der schlange neben ihm ...hm...aber...bislang dachte ich das problem sei, dass er seine freiheit einschließlich unterschiedlicher kontakte zu frauen pflegen will...hm...

    lg
     
  8. lolaorange

    lolaorange Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    179
    hallo blauengel,
    nein, ich bin sehr froh, dass mein vater lebt.
    lg
     
  9. lolaorange

    lolaorange Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    179
    hallo luce,
    danke, dass Du so intensiv auf meine karten geschaut hast.

    tut gut, das positive zu meiner prüfung zu lesen und ja, ich merke, dass ich mich selbst blockiere und versuche auch mich freier zu machen.

    meine kindheit ist ein thema, ja. einzelkind bin ich nicht, aber die richtung stimmt trotzdem.

    das zur beruflichen situation beruhigt mich etwas und ja es stimmt, es geht auch um durchsetzung.

    der mann um den es geht hat allerdings beruflich nichts mit mir zu tun. sehr treffsicher erkannt: ich bin mir ziemlich sicher, dass ich mich u.a. von diesem mann anfangs auch deshalb angezogen fühlte, weil ich dachte er könnte mir nicht gefährlich werden - haha ;-) merk ich jetzt (ich dachte er ist frei wie ein schmetterling und will das auch nicht ändern, es gab keinerlei anzeichen, dass er gebunden ist...aber naja, das heißt ja nicht, dass er es nicht vielleicht doch ist....). ja, ich habe angst vor einer bindung (und gleichzeitig eine große sehnsucht danach), ich hab mich so fürchterlich verletz(t) /(en lassen) in der vergangenheit. aber so wird das natürlich nichts...naja....

    schön, dass das heilerische drin liegt...

    und ja...vertrauen ist schon länger mein thema ...nicht nur in spiritueller hinsicht....

    hab vielen herzlichen dank.
     
  10. nixxxe

    nixxxe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    1.544
    Werbung:
    Herr Brief Baum: Der Herr lebt oberflächliche Kontakte
    Anker Ring Turm: Bindungsangst

    Der Anker zur Schlange (mit dem ganzen Häuser herumghüpfe das beim Turm endet) - tja kann ne Altlast sein.

    Der Ring über seinem Kopf auf dem brief spricht auch für Oberflächliches und dann noch daneben in seinem Haus!

    Der Mann muss tatsächlich nicht gebunden sein. Eben nur noch gefühlsmäßig wo drinhängen. Das scheint ihn Beziehungsunfähig zu machen.

    Meine Meinung :rolleyes:

    lg Nixxxe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen