1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sinnloser Stress

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Gischgimmasch, 4. Januar 2013.

  1. Gischgimmasch

    Gischgimmasch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    da wo mein bett steht
    Werbung:
    Hallo,

    ich hab ein Problem und wollte einfach mal irgendeine Gemeinschaft um Rat fragen. Ins Detail werde ich nicht gehen, aber ich versuche es zu Umschreiben. Mein Problem ist, das ich auf 2 Fraktionen angewiesen bin. Die eine Fraktion wird nie im Leben der anderen Fraktion recht geben, egal welche Fraktion man betrachtet, hin und wieder könnte man meinen das diese Fraktionen befeindet sind, aber ich bin auf beide Fraktionen angewiesen und das versetzt mich natürlich in eine total miese Lage :( Es ist hald einfach so das es an den Nerven zerrt und deswegen muss ich das einfach irgendwohin schreiben.

    MfG,

    R3
     
  2. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    um dein Problem zu beseitigen musst du eine dritte Fraktion ins Leben rufen...obwohl sie existiert ja schon denn das bist du!

    wer von nun an am besten spielt (Leben) gewinnt...denk nach!
     
  3. loveforfree

    loveforfree Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    927
    Ort:
    München
    Eigene Mutter versus Ehefrau? ;) Sorry, hat sich irgendwie so gelesen.

    Also, Du sitzt so zusagen zwischen zwei Stühlen.... Wie kann man das verstehen, Du bist abhängig von beiden "Fraktionen"? Finanziell oder emotional?
     
  4. premiumyak

    premiumyak Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    2.180
    Ort:
    München
    Das hört sich nach Familie an ... waju' s Vorschlag klingt gut.
    Sind die zwei Fraktionen ev auch irgendwie auf Dich angewiesen ?
     
  5. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.875
    Ort:
    An der Nordsee
    Ich suche Rat, will aber das Problem nicht nennen, ist die denkbar ungünstigste Voraussetzung für eine konstruktive Auseinandersetzung.

    Vielleicht kannst wenigstens sagen ob es private oder berufliche Abhängigkeiten sind, finanzielle oder emotionale.

    Viel sinnvolles wirst du eh nicht hier hören, weil man sich, wie du jetzt schon sehen kannst, überwiegend in Vermutungen ergehen wird, was dahinter stecken könnte.

    Vielleicht solltest du selbst erst mal lernen deine Probleme klar zu artikulieren - hier wie da - und diesen momentanen "Istzustand" als gegeben akzeptieren. Ich denke, das wird dich am ehesten zu einer Lösung führen.

    Ansonsten, lediglich auf die Worte die du geschrieben hast: Du wirst andere nicht ändern können, nur dich selbst. Nichts lähmt uns mehr im Leben als irgendwelche Abhängigkeiten, unter denen wir leiden. Befreie dich daraus, Hau auf den Tisch und nimm dein Leben und Wohlergehen in die Hand. Irgend eine Lösungsmöglichkeit wirst du doch sicher im Kopf haben, setze sie durch, auch wenn es für dich (erstmal) unbequem ist.

    R.
     
  6. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Werbung:
    Wenn es um das Thema "Ehefrau vs. Mutter" geht, wundert es mich, dass der TE sein Anliegen in "Unter uns" geschrieben hat. Detto, wenn es um eigene Befindlichkeiten geht (2 Fraktionen in ihm selbst, z.B. Verstand vs. Gefühl). Beides hätte in der Abteilung "Allgemeines" Platz.

    2 Fraktionen hier im Forum? Auch nur reine Mutmaßung ist.

    LP
     
  7. SunnyAfternoon

    SunnyAfternoon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    14.630
    Ort:
    Wenn die Fragestellung nebulös ist, können die Antworten nicht anders ausfallen.

    "Angewiesen sein" bedeutet Abhängigkeit, und ganz egal, obs jetzt Berufliches oder Privates betrifft, kann man sich von Abhängigkeiten lösen.

    Das ist manchmal ziemlich unbequem, aber man kann es nur selbst in die Hand nehmen. Man muss es aber auch wirklich wollen, ansonsten muss man weiterhin "sinnlosen Stress" in Kauf nehmen. :rolleyes:

    lg Sunny
     
  8. AlRashid

    AlRashid Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2012
    Beiträge:
    17
    Hallo R3,
    die Fraktionen, auf die du angewiesen zu sein scheinst, wirst du nicht ändern können.
    Das einzige, was sich ändern lässt, ist deine Einstellung zu beiden oder einer von beiden.
    Die wichtigste Fraktion in deinem Leben bist du selbst.
    Also stell fest, was für die selbst richtig ist.

    Ich wünsche dir einen guten Start ins neue Jahr.

    AlRashid
     
  9. ashes

    ashes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2009
    Beiträge:
    3.272
    Ort:
    BinD
    Hi,
    Du hast dein Problem beschrieben, aber ich überleg gerade, was genau denn deine Frage dazu ist.
    Zur Problematik frag ich mich zum einen, ob es denn überhaupt notwendig ist, daß die eine Fraktion der anderen recht gibt. Was wäre daraus resultierend dein Gewinn? Und zum anderen... was wäre, wenn Du Position beziehen würdest... deine eigene..?

    lg ashes
     
  10. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Sich zurückziehen und abnabeln.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen