1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sinn der Inkarnation von der Seele in den Körper

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von prema, 4. Juni 2005.

  1. prema

    prema Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Gleisdorf
    Werbung:
    Hallo,

    hab mich gefragt, warum die Seele ausgerechnet in den physischen Körper inkarnieren muß.
    Sollte das Karma verarbeitet werden, könnte die Seele ja auch in der Astralwelt ihre Sünden abbüsen.
    Oder kann die Seele in der Astralwelt nicht sündigen?
    Um des Erfahrenswegen? Auch das könnte sie in der astralen Welt.
    Oder sind einfach die Schwingungen so nieder, dass sie sich mit der physichen Welt indentifizieren muß?!

    Wäre interressant, welche Gründe ihr dahinter sieht!

    liebe grüsse
    prema
     
  2. Sir Morpheus

    Sir Morpheus Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Hessen
    HI
    Nun ich sehe das so...Die "physische Welt" ist einfach die unterste Sprosse einer unendlich langen Entwicklungsleiter. Und jeder muss unten Anfangen.

    Aber wiso sollte die Seele Büßen ?
     
  3. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo prema

    Alles Gefallene Engel hier auf dieser Ebene, mehr oder weniger.
    Einige gehen mit "weniger" weiter.
     
  4. magickian20

    magickian20 Guest

    Eine gute Frage, ich vermute, dass man auf der nachtot Astral Ebene keine Gegenwirkung, Gegenkraft, zu unseren entwickelten Werten, Auffassungen und unserem gewonnenem Lebensstil gibt - d.h wir leben unsere Begierden, mit Menschen ähnlicher oder gleicher Anschaungen, da uns nichts entgegenwirkt, können wir uns nicht entwickeln, oder nicht sehr.

    Mal schauen was die anderen sagen, bin gespannt! :schaukel:
     
  5. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Ich lebe hier, damit ich meine Sinne benutze.
    Außerdem bin ich eins mit der Materie und kann etwas bewegen.
    Und für Raunzer die nur am Leben herumnörgeln, habe ich überhaupt kein Verständnis.

    MfG

    Olga
     
  6. prema

    prema Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Gleisdorf
    Werbung:
    Naja du hast schon recht,muß nicht unbedingt büsen sein, aber ich wollte das Karma ansprechen.
    In der Baghavad Gita steht doch das man vom Kreislauf der Wiedergeburt, erst dann heraus kommt wenn mann keine Begierden hat bzw. keine Bindungen zur Erde.

    Steht nicht so etwas ähnliches auch bei deiner Fußzeile.

    Meinst du nicht, dass wir auch mal wieder eine Sprosse runter kommen oder geht die Entwicklung immer bergauf?

    schöne grüsse
    prema
     
  7. prema

    prema Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Gleisdorf
    Hi Ma Trixx,

    was meinst du mit gefallenen Engel?
    Meines Wissens nach, kommen die Engel nicht auf die Erde.
    Wenn, dann kommen die aufgestiegenen Meister wieder.

    schöne grüsse
    prema
     
  8. QIA S.O.L

    QIA S.O.L Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Wien
    Muss er nicht.

    Es gibt keine Sünden, das ist eine Fehlinterpretation der Lehren. Es gibt nur Verstrickungen und unerledigte Aufgaben.

    Eine Seele kann gar nicht sündigen, weil es keine sünden gibt. Die Sünde ist der Glaube an das Schlechte, aber ein solches gibt es nicht in der Absolutform.

    Korrekt, alles ist der Erfahrung wegen gewählt.

    Materielle Erfahrungen kann man auch nur in einer materiellen Welt machen.

    Kein Wesen muss irgendetwas, es seidenn es ist selbst der Meinung es MÜSSTE irgendetwas.

    Der Grund warum ich das so sehe, ist der Freie WIlle.
    Jede andere Form wäre im Widerspruch zum freien Willen, oder würde einen strafenden Gott vorraussetzen.
    Beide Formen machen aber keinen Sinn, bei genauer Betrachtung.

    Liebe Grüße
    Qia :daisy:
     
    DorisAnita gefällt das.
  9. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    hi prema

    quia
    sehe ich genauso - und für astrale Erfahrungen geht man in die astrale Welt - man muss die physische welt auch nicht als unterste Stufe sehen - es ist eine Möglichkeit, die wir haben, um Erfahrungen zu sammeln - denn wo kommen wir denn her? Wir kommen doch aus einem geistigen Raum, einem Raum der Weite und es sind besondere Fähigkeiten nötig, um in dieser Dichte des Physischen überhaupt den Geist wirken zu lassen, das ist eine große Aufgabe und von daher etwas besonderes (vielleicht sind wir deshalb die Auserwählten?) - im geistigen Raum herumfliegen und Halleluja singen, dürfte wesentlich einfacher sein. :D

    Liebe Grüße Inti
     
  10. QIA S.O.L

    QIA S.O.L Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    Volle Zustimmung, Inti...
    Bis auf das "u" in meinem Namen, denn das hat einen zusätzlichen Zahlenwert von 6...
    ;)

    Liebe Grüße
    Qia :daisy:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen