1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sind wir wirklich Seelenverwand?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Belinda64, 28. März 2007.

  1. Belinda64

    Belinda64 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Ich kenne seid mitte September 2006 einen Mann.
    Er heisst Ludovic und hat zwei tage nach mir Geburtstag...ist aber ein Jahr älter als ich.
    Wir haben uns im Internet kennengelernt.
    Von Anfang an verstanden wir uns super gut.
    Schnell haben wir gemerkt das wir sehr sehr viel gemeinsamkeiten haben.
    Ich fang mal an..
    - wir sammeln beide Telefonkarten (haben auch fast die gleichen)
    - wir sind beide seid dem 17. Lebensjahr mit unserem Ehepartner zusammen.(Ich bin nun getrennt und er will sich trennen)

    -Wir haben beide das gleiche Kopfkissen
    -die gleiche Tasse
    -wir haben beide eine Tochter
    -meine Tochter wog bei der Geburt 2770 gr...seine auch.
    -meine Tochter war bei der Geburt 47 cm gross...seine auch..hab's gesehen im heftchen!!!
    -Wir sind also beide Widder.
    -Wir haben die gleichen Hobby's.
    -Wir waren sogar letzten Sommer in der gleichen Zeit am gleichem Ort!!!

    Es gibt noch soo viel ...

    ich habe mich sehr in ihn verliebt...
    Kann das was werden ...zwischen uns?
    Oder gibt es soetwas nicht?
    Ich habe da echt Angst vor,das er es nicht ernst meint,und diese ganzen Gemeinsamkeiten,dieser gleiche Humor...das das alles nichts zu sagen hat.
    Wir telephonieren wirklich mehrmals täglich miteinander...schreiben uns oft per internet.
    Wir wohnen 350 Km voneinander entfernt.
    Sehen uns alle eineinhalb Monate für zwei/Drei Tage..
    ich will diesen Sommer nun in seine Stadt ziehen...
    Ich weiss das ich ein riesen grosses Risiko eingehe.
    Doch bei ihm fühle ich mich so sicher.
    Ausserdem will ich es einfach probieren.
    Glaubt ihr das ich nur die rosarote Brille an hab?
     
  2. blackpink

    blackpink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    In your heart, my dear !...J.S.K


    Hallo !

    Seelenverwandschaft heißt nicht, daß ihr die gleiche Materielle Dingen ! Sondern eher gleiche Gedanken, Gefühlen, Träume, telepathische kommunikation....alles in seelische Ebenen. :)

    Denn deine Seele wird seiner Seele erkennen ! Nicht mit menschlische Augen. Wir haben das sogenannte 'dritte' Augen- seelische Augen. :)

    Unsere Seele lebt weiter in Ewigkeit aber unser Körper sterben.


    Lg, blackpink:liebe1:
     
  3. Belinda64

    Belinda64 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    8
    Für mich ist dieses Thema neu.
    Wir hatten gleich ein sehr grosses Vertrauen uns gegenüber.
    Wir haben sehr viele gleiche Gedanken,und rufen uns auch sehr oft gleichzeitig an..oder ich erahne sehr oft ,das er anrufen tut ,und hebe den Hôhrer schon vorher ab.
    Wir haben gemerkt,das wir zum Beispiel auch sehr oft um die gleiche Uhrzeit aufwachen...mitten in der Nacht.Ich spühre ,wenn es ihm nicht gut geht.
    ER allerdings auch.
    Oft schreiben wir plötzlich das gleiche...wenn wir uns eine email schreiben.
    Es ist einfach ein komisches,ungewohntes,aber auch gleichzeitog ein gewohntes Gefühl...aber diese Sicherheit,die wir gegenseitig spühren ist irre.
    Igendwie kann ich das nicht beschreiben..es ist wie ...als wenn man nach Jahren wieder nach Hause kommt...so..in etwa
     
  4. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Das scheint mir eine gute Voraussetzung für ein Zusammenkommen. Es ist ja sowieso schon geschehen. Ich würde allerdings sehr wach bleiben für das, was euch unterscheidet. Denn durch diese Fülle an Gemeinsamkeiten, kann eine Erwartungshaltung entstehen, die irgendwann enttäuscht wird. Wenn aber der Blick klar und offen bleibt, - warum nicht...

    Gruß
    und viel Glück!
    K.S.
     
  5. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Das scheint mir eine gute Voraussetzung für ein Zusammenkommen. Es ist ja sowieso schon geschehen. Ich würde allerdings sehr wach bleiben für das, was euch unterscheidet. Denn durch diese Fülle an Gemeinsamkeiten, kann eine Erwartungshaltung entstehen, die irgendwann enttäuscht wird. Wenn aber der Blick klar und offen bleibt, - warum nicht...

    Gruß
    und viel Glück!
    K.S.
     
  6. Sunna

    Sunna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Ich denke schon, daß sich Seelenverwandtschaft auch in äußeren Dingen manifestiert. Habe da auch schon seltsames erlebt. Zum Beispiel Ähnlichkeiten im kreativen Ausdruck, oder daß man zum Teil dieselben Bücher im Regal hat (letzteres ist mir sogar schon bei meinem Ex passiert, bei dem ich nicht unbedingt das Gefühl habe, daß er eine verwandte Seele ist - eher karmisch), vor 20 Jahren dieselbe Vorliebe für ein ganz bestimmtes Album einer bestimmten Band hatte (ausgerechnet dieses hab ich mir vor knapp 4 Jahren - 2 Jahre bevor "er" mir begegnet ist - auf CD neu zugelegt, weil mir danach war, es mal wieder zu hören...), dieselbe Vorliebe für bestimmte kulturelle Dinge, Persönlichkeiten, Länder... es ist schon faszinierend. Auf jeden Fall denke ich, wenn solche Merkmale auftauchen, daß die betreffende Person schon eine sehr wichtige Bedeutung für einen hat - wenn es keine direkte Seelenverwandtschaft ist, so doch aber zumindest eine wichtige karmische Verbindung.
     
  7. Diddi

    Diddi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Köln
    Liebe Belinda,

    mach dir nicht mehr Gedanken mit den begrenzten Möglichkeiten unseres menschlichen Gehirns, als notwendig,
    sondern folge einfach deinem Herzen.
    Es wird dir immer den richtigen Weg weisen.
    Und wenn du deinen Lebensweg in Freude gehst, dann ist er richtig.

    Denke nur daran, dass es DEIN Lebensweg ist und gehe ihn in erster Linie immer für dich SELBST.
    In einer seelisch sehr eng verbundenen Partnerschaft kann man sich durchaus selbst verlieren, deshalb sollte man auch
    in der wunderschönsten Zweisamkeit immer wissen - was ICH BIN.

    Und wahrscheinlich habt ihr euch für euren gemeinsamen Weg in diesem Leben auch eine gemeinsame Aufgabe gewählt,
    ein gemeinsames TUN für diese Welt, dass es zu erkennen gilt.
    Denn wir kommen nicht hierher, um allein nur im Glück zu schwelgen, dafür ist uns diese Erde zu wertvoll,
    nein, wie wollen dazu beitragen, dass sie sich in Liebe entwickelt und lichtvoller wird.
    Deine Intuition wird dir bestimmt die Richtung zeigen, in der deine und eure spezielle Aufgabe liegt.

    Liebe Grüße,
    Diddi :kiss4:
     
  8. ahkamelie

    ahkamelie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    1.100
    Ort:
    *
    hayy,

    hallo liebe belinda,

    aus welcher erfahrung stammt diese angst? entsteht sie durch sein tun oder nicht tun? oder durch dein tun oder nicht tun. (gedanken oder dem schon bereits erlebten wieder aufgehorcht)

    wer zieht in diese stadt? du oder du? ist es dein gewählter weg? dein leben und das deines kindes, du trägst sowohl als auch/stets die verantwortung. lebst du dein inneres? wirst du dein inneres leben?

    dieses ..ein riesengroßes risiko.. ist das ein risiko? das leben ist im fluß/im wandel und somit endet das fixierte und das lebendige besteht. lebensliebe.
    behältst du den atem bei? was geschieht für gewöhnlich dann?
    die illusion verliert sich mit der bewußtheit über deinen standpunkt, aufrichtigkeit.

    interessant wie viele gegebenheiten gleich sein können.
    vertraust du dir?
    seelenverwandt schaft neue horizonte oder erweitert sie.
    deine geschichte bisher zeigt unfaßliches, aber doch da, schön.
    .....

    dies fiel ein, möglich das nützliches darin findbar ist.

    p.s.: glaubst du an eine rosarote brille? smile


    alles gute
    und freude sei auch mit dabei : )
     
  9. greenbuddha

    greenbuddha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    ungefähr genau in Hannover:)
    was soll mit einem Spiegel schon schiefgehen ? ;)
    Liest sich so, als wenn Du dich ja zumindest selbst magst und eben in ihm das wieder findest.
    Für mich wäre das nix, ich mag mich zwar auch, aber ich finde es anregender, wenn sich mein Gegenüber vielfältig von mir unterscheidet und es eben Berührungspunkte gibt.
     
  10. Motorradkraut

    Motorradkraut Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    17 Jahre? hast du dich wegen deinem "seelenpartner" getrennt? bist du sicher das er das auch tut? Er ist noch mit seiner Frau zusammen.

    Was geschieht mit ihr? Wenn du einfach deinen Mann verlässt und wegziehst? Ich frag nur aus neugierde. Aber vergiss nicht das du mit deinem Mann 17 jahre gelebt hast, deinen neuen noch nich so lange kennst und frage dich was aus deiner Tochter wird.

    Liebe Grüsse
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen